Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Orte zum Genießen – Ostsee

Fels in der Brandung
Fels in der Brandung
Wettenberg | Wer in der schönsten Zeit des Jahres Urlaub pur erleben möchte, ist an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern genau richtig: Hier findet man Erholung in traumhaften Naturlandschaften, beim Baden, Sonnen oder Schwimmen.

Den Alltag kann man am schnellsten hinter sich lassen, wenn man seinen ersten Urlaubstag für einen stimmungsvollen Spaziergang am Strand nutzt. Nach einer Weile sich einfach in den Sand setzen und auf die unendlich erscheinende See hinaus schauen – vieles erscheint dann in einem anderen Licht und der Urlaub kann so richtig beginnen.

Wem das in diesem Jahr nicht mehr möglich ist, der kann sich gerne anhand der kleinen Bilderreihe an die Ostsee „entführen“ lassen.

Fels in der Brandung
...so weit bis zum Horizont...
Feinster Sandstrand
Einer von vielen schönen Sonnenuntergängen
Aussichtsplatz für Möwen
Romantik pur
1
Weg mit Blick auf die See
Da hinten irgendwo ist Dänemark
Ein Ausdruck der Gelassenheit
1
Hier beginnt die Ostsee
Gleich versinkt die Sonne im Meer
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stralsund, das Tor zur Insel Rügen
Seit 2002 gehört die Altstadt von Stralsund zum UNESCO –...
beim Anstecken der Zigarre: Ruhe und Gelassenheit
Vernissage zur Photoausstellung über Kuba am Samstag, den 8.10.2016 in der "Weinstube", Steinstr. 37 in Gießen
In der „Weinstube“, Steinstraße 37 in Gießen, lädt Photograph...
Das schöne Winterwetter
Das schöne Winterwetter verabschiedet sich leider erst mal, die...
Blue Angel Jet
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Auch schlechtes Wetter hat seine Reize - am Alpsee bei Immenstadt im Allgäu
Eine Aufnahme aus Grömitz, sie wurde mir heute von einer Bekannten gesendet.
Winterbestuhlung mit Blick auf die Ostsee

Kommentare zum Beitrag

Antje Amstein
5.974
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 04.08.2011 um 23:38 Uhr
Bei diesen schönen Bildern bekommt man Fernweh, man schmeckt das Salz auf der Zunge und hört die Brandung.
Danke!
Christian Momberger
10.855
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 07.08.2011 um 12:50 Uhr
Schöne Bilderserie. Wo genau in Meck-Pomm waren Sie denn an der Ostsee?
Und in der Tat auch dieser Teil der deutschen Ostseeküste ist schön und lohnt eine Urlaubsreise. ;-)
Andreas Läufer
543
Andreas Läufer aus Wettenberg schrieb am 07.08.2011 um 15:57 Uhr
Hallo Herr Momberger, die Bilder sind zwischen Wismar und Rostock aufgenommen worden. Eine einfach herrliche Landschaft!
Christian Momberger
10.855
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 07.08.2011 um 16:04 Uhr
Danke für Info. Da speziell war ich noch nicht. Aber sowohl Nordwestmecklenburg als auch Rügen und Usedom habe ich schon besucht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Läufer

von:  Andreas Läufer

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Läufer
543
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
... im Ziel
Wenn der „Kine“ ruft, dann…
Alljährlich im September, wenn der Sommer zu Ende geht und der Herbst...

Weitere Beiträge aus der Region

Der spätere Sieger des ersten "Chorpreises Lahn-Dill": GV "Concordia" Münchholzhausen (Leitung: Matthias Schmidt)
„Concordia“ Münchholzhausen gewinnt ersten „Chorpreis Lahn-Dill“ des Solmser Sängerbundes (SSB)
Nachdem beim letztjährigen Bundesleistungssingen und...
Schönheit der Natur im KuKuK
Ausstellung im KuKuK - Schönheit der Natur
Vernissage ist am 21.4.2017 um 19 Uhr mit dem Chor „SingsteMit“...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.