Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Ehrung für erfolgreiche Rugbyspieler der CBES Lollar

Die Rugby-Schulmannschaften der CBES Lollar mit Schulsportkoordinator Alfred Nachbar (links), dem stellvertretenden Schulleiter Norbert Panz (2.vl) und der Schulleiterin Dr. Barbara Himmelsbach (rechts): Vizemeister wurde die WK III (hinten), 4. die WK IV
Die Rugby-Schulmannschaften der CBES Lollar mit Schulsportkoordinator Alfred Nachbar (links), dem stellvertretenden Schulleiter Norbert Panz (2.vl) und der Schulleiterin Dr. Barbara Himmelsbach (rechts): Vizemeister wurde die WK III (hinten), 4. die WK IV
Wettenberg | Die Rugbymannschaften der Clemens-Brentano-Europaschule belegten im Mai beim Landesentscheid des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ jeweils den zweiten und vierten Platz. Die Schulleitung nahm diesen sportlichen Erfolg zum Anlass, die Schüler noch einmal für ihre Leistung zu ehren.

Alfred Nachbar, Schulsportkoordinator des Landkreises Gießen, dankte den Schülern der Wettkampfklassen IV (Jahrgänge 1998 – 2001) und III (1995-1998) für ihre besonderen Verdienste für die Schule. Sie hätten es geschafft, dass die CBES sich im Schulrugby in Hessen einen Namen gemacht hat und inzwischen zur festen Größe geworden sei. Rugby sei in den letzten Jahren sehr gewachsen und nehme inzwischen einen wichtigen Platz neben Fußball und anderen Sportarten ein. Besonders imponiere ihm, dass es beim Rugby wirklich auf eine geschlossene Mannschaftsleitung ankomme, um erfolgreich zu sein. Er setze sich persönlich dafür ein, Rugby auch an anderen Schulen des Kreises zu etablieren.

Schulleiterin Dr. Barbara Himmelsbach betonte auch in ihrer Ansprache die Wichtigkeit der Teamfähigkeit beim Rugby. Davon könnten
Mehr über...
Sport (872)Rugby (190)Lollar (383)Hessen (381)Gießen (2232)Frankfurt (191)CBES (59)
die Schüler auch in anderen Lebensbereichen profitieren. Besonders angetan zeigte sie sich darüber, dass in der Schulmannschaft der WK IV ganz selbstverständlich Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 5 und 6 miteinander spielten. Sie befragte die Schülerinnen und Schüler, was das Besondere am Rugbysport sei. Cansu (12) aus der Klasse 5 f, die mit ihrer Mannschaft neben „Jugend trainiert für Olympia“ (wo OK-Rugby - Ohne Kontakt - gespielt wird) auch an Tackle-Turnieren der Hessischen Rugby Jugend teilnahm, meinte: „Es ist zwar manchmal ganz schön hart, wenn man getacklet wird und kann auch ein bisschen weh tun, es macht aber auch Riesenspaß! Wir haben inzwischen bei den anderen Mannschaften auch viele Freunde gefunden.“ Sie führte weiter aus, dass beim Rugby der Umgang mit dem Gegner auf dem Platz zwar sehr rauh sein könne, außerhalb der Spiele pflegen die Mannschaften aber einen sehr freundlichen und respektvollen Umgang miteinander.

Im Anschluss verdeutlichte der stellvertretende Schulleiter der CBES, Norbert Panz, den Schülern, dass sie bei „Jugend trainiert für Olympia“ nicht nur ihre sportlichen Leistungen präsentierten. Ihr Auftreten bei sportlichen Wettkämpfen mit anderen Schulen habe noch eine viel wichtigere, übergeordnete Bedeutung. Sie seien mit ihrer ganzen Persönlichkeit und ihrem Auftreten Botschafter der Schule. Die Schülerinnen und Schüler übernähmen damit eine ganz wichtige Rolle, weil sie die Schule nach außen präsentierten und mit der Schule identifiziert würden. Auch diese Leistung verdiene eine besondere Anerkennung.

Nach den Dankesworten überreichten die drei Repräsentanten der Schule jedem Schüler eine Urkunde. Die WK IV erreichte beim Landesentscheid Platz vier und die WK III musste sich als Vize-Hessenmeister nur dem Lessing-Gymnasium aus Frankfurt geschlagen geben.

Für die CBES spielten in der WK IV:
Agnesa Arifi, Cansu Aygün, Mihriban Sogukcesme, Alexander Mokstadt, Christian Keil, Janik Bierau, Leonidas Engelhardt, Leon Vogel.
WK III:
Tacdin Narman, Hasan Ögütcü, Thomas Metzger, Enis Demirovic, Can Andes, Cem Taman, Ali Simsek, Mehmet Öncül

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Internationaler Protest gegen Verherrlichung der Waffen SS in Lettland
Keine Ehrung der lettischen Waffen-SS! Aufruf zu internationalen...
Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert: Unser Ausstellungsangebot – Infotafeln „Energiepass Hessen“ kostenlos ausleihbar!
„Die beiden Infotafeln „Energiepass Hessen“ gehören zum...
Mittelstands-Arbeitsgemeinschaft der FREIE WÄHLER will raus der kommunalen Ecke
„Wir wollen raus aus der reinen Kommunalwahlecke und rein in die...
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Gießener Rugbyverein unterliegt starken Frankfurtern im Finale
Am vergangenen Samstag kam es in Frankfurt zum großen Finale der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Jüngsten beim Schachspielen
Geburtstagsfeier im Hungener Schwimmbad
Vor der Wiederaufnahme der Trainingsabende stand am 18.08.2017 die...
Der LT Biebertal erkundete den Lollarer Kopf
Genusslauf führte den LT Biebertal auf den Lollarer Kopf
Der Lauftreff 1974 Biebertal e.V. ist eigentlich am und auf dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Amigos Fest 2017 war ein voller Erfolg
Die Amigos luden die Fans nach Grünberg/Harbach ins Festzelt ein und...
Bürgermeister Thomas Brunner, Karlfried Philipp (Gleiberg Verein), Andreas Kraft (G-V), Barbara Yeo-Emde (KuKuK), Peter Herrmann (Crossing Over), Günter Feußner (G-V), Gerhard Schmidt (G-V) und Dieterich Emde (KuKuK)
Crossing Over auf Burg Gleiberg 10. September
Der KuKuK gibt gerne weiter..... (vm) Im Rahmen des mittelhessischen...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.