Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Das Weideschwein fühlt sich wohl sauwohl...


Mehr über

Weide (28)Tiere (582)Schwein (20)Schnitzel (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Augenweide
Charolais-Rinder
Hell ist ihre Fellfarbe und düster die Zukunft. Charolais-Rinder sind...
Die Ruhe vor dem Sturm
Noch liegt der goldene Laubteppich auf Wegen und Wiesen, das wird...
Der Tagessieger: „Zwerg Australorps“ von Züchter Karsten Pfeffer mit 45 Krähern
Der "Kleinste" gewinnt bei der "Mini-Kirmes"
Zur zweiten „Mini-Kirmes“ hatte die Burschenschaft Club Fröhlichkeit...
Ein Baum ist tot
Einst stand sie da so prachtvoll am See im Alten Botanischen Garten...
Seminar im Tierheim - HÜNDISCH
Am Montag, den 13.11.2017 fand im Tierheim Gießen eine gut besuchte...

Kommentare zum Beitrag

Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 28.11.2013 um 16:18 Uhr
Wo gibt es denn solche Weideschweine zu bewundern?
Nirgends sehe ich hier Schweine.
Stimmt einen doch nachdenklich, wenn man bedenkt, dass das Schwein des Deutschen liebster Fleischliefererant ist.
Ich wäre jedenfalls daran ineressiert glückliche Schweine zu beobachten.
Dr. Tim Mattern
632
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 28.11.2013 um 19:40 Uhr
Das Foto stammt aus der Schweiz. Die Schweine wurden dort im Stall mit Auslaufmöglichkeit auf die Wiese gehalten.
Schweinehaltung im Freiland in Deutschland gibt es, ist aber aufwändig, weil man zwei Zäune im die Koppel haben muss (Vermeidung des Kontakts mit Wildschweinen wegen der Schweinepest). Ein Projekt mit Weideschweinen gibt es am Edersee http://weideprojekte-hessen.de/weideprojekte/hessen/basdorfer-hutewald/
Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 08.12.2013 um 16:12 Uhr
Vielen Dank für die Antwort!
Die Schweine am Edersee werde ich mir mal anschauen.
Die Erklärung mit den Wildschweinen macht Sinn, schließlich habe ich in Groß Britannien viel häufiger Weideschweine gesehen, was dann wohl weniger Aufwand bedarf, da es dort erst wieder seit neuestem in kleinen Populationen freie Wildschweine gibt.
Jedenfalls ist es Schade, dass nicht mehr Schweine an die frische Luft kommen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Tim Mattern

von:  Dr. Tim Mattern

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Dr. Tim Mattern
632
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum Jubiläum 11.4.1991-11.4.2016 ein neuer Anstrich am Mast
Das Krofdorfer Schwalbenhaus - auf die nächsten 25 Jahre und viele weitere Bruten unter deinem Dach!!
Die Beteiligten bei der Körung der Jungbullen in Rudlos: Hubertus von Schnurbein, Martin Marx, Matthias Uhl, Jost Grünhaupt, Astrid Steinhoff, Jürgen Martin und Viola Wurm (von links)
Verein will Vermarktung unterstützen und in Zuchtfragen beraten
Auf Betreiben des Vereins zur Erhaltung und Roten Höhenviehs wurden...

Weitere Beiträge aus der Region

Weihnachtskonzert des Blasorchester Wißmar
Das Blasorchester Wißmar unter der musikalischen Leitung von Dirigent...
Vocal Pur im KuKuK
Chorkonzert Vocal Pur im KuKuK
Am 27.1.2018 während der Ausstellung "Ruhe-Störung" findet das...
Ruhe-Störung im KuKuK
Vernissage Ruhe-Störung am 12.1.18 im KuKuK
Der KuKuK Wettenberg kündigt eine neue Ausstellung an:….. Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.