Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Die Suchtselbsthilfegruppe Giessen-Wettenberg informiert:

Wettenberg | Auch zur Karnevalszeit gilt: Alkohol? Kenn dein Limit!
Zu den bevorstehenden Karnevalstagen weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf die gesundheitlichen Risiken des Alkoholkonsums hin.
Häufig überschreiten Jugendliche gerade in dieser Zeit ihr Alkohol-Limit, weswegen die BZgA Tipps zu einem risikoarmen Alkoholkonsum zusammengestellt hat:
- Alkohol nicht als Durstlöscher einsetzen.
- Sich Zeit lassen beim Trinken.
- Bei Runden aussetzen.
- An Freunden oder Bekannten orientieren, die wenig oder gar keinen Alkohol trinken.
- Alkohol freundlich, aber bestimmt ablehnen.
- Keine Trinkspiele oder Flatrate-Partys.
- Kein Alkohol bei Frust oder Traurigkeit.

Erwachsene und Eltern in der Verantwortung:
Wenn es um das Thema ‚Alkohol und Jugendliche’ geht sind selbstverständlich auch die Eltern gefordert. Ohne ihre Verantwortung können junge Menschen keinen risikoarmen Alkoholkonsum lernen. "Wer leichtfertig vor den Augen seiner Kinder zu viel Alkohol trinkt, verliert seine Vorbildfunktion und Glaubwürdigkeit", betont Prof. Dr. Pott. "Eltern und Erwachsene müssen gerade auch zu Karneval mit gutem Beispiel voran gehen und ihre Kinder vor den Folgen übermäßigen Alkoholkonsums schützen."
Mehr über...
Die Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." der BZgA richtet sich an 16- bis 20-jährige Jugendliche, um sie zu einem verantwortungsvollen und risikobewussten Umgang mit Alkohol zu motivieren.
Ausführliche Informationen zu den Tipps stehen im Internet unter http://www.kenn-dein-limit.info.
Die Suchtselbsthilfe Wettenberg ist eine Selbsthilfegruppe die von Betroffenen für Betroffene und deren Angehörige gegründet wurde. Die Suchtselbsthilfe ist eine unabhängige und freie Gruppe, es gibt weder religiöse oder weltanschauliche Vorgaben. Wir wollen ein Leben ohne Suchtmittel führen und stehen allen hilfesuchenden Mitmenschen mit Rat und Tat zur Seite.
Unsere Treffen können von Betroffenen, Angehörigen, Freunden und interessierte Menschen besucht werden. Wir freuen uns auch über jeden Neugierigen, der sich für unsere Arbeit interessiert. Angehörige können auch allein an unseren Gesprächen teilnehmen.
Die SHG trifft sich jeden Freitag ab 19.30 Uhr im Jugendhaus in Launsbach Am Steinkreuz 1 a.
Weitere Infos unter im Internet http://www.suchtselbsthilfe-wettenberg.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

16. Hungener Weiberfassnacht
Der 11.11. steht vor der Tür und somit wird es langsam Zeit, sich auf...
... und wieder einmal Hochwasser im Anneröder Weg!
Jetzt scheint wieder ganz friedlich die Sonne, noch vor zwei Stunden...
Alina Daum
RSV Langgöns
Am 24. Juni richtete der RV Inheiden den 3. und entscheidenden Mini...
Die Songlines von der Musikschule Lich e.V.
Vom Jugend-Chorworkshop ins Konzert
Mit nur einem „Tages-Chorworkshop“ wollen die 20 „Songlines“ der...
Fliegende Bälle und lachende Gesichter bei den Ferienspielen des Badmintonverein Hungen
Über 20 Kinder hatten sich für das Badmintonangebot im Rahmen der...
Engagiertes, eingespieltes Showtanz-Team sucht Trainer/in
Die Gruppe Soul System vom Hungener Carneval Verein 1958 e.V. ist auf...
Unbesetzte Lehrstellen im Landkreis Gießen
Jugendliche, die in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchten und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Semmler

von:  Andreas Semmler

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Semmler
22
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rudi Hoffmann vor einem Teil seiner Werke (links ist das alte Rathaus in Heuchelheim zu sehen)
Gemälde aus vergangener Zeit
In der Gemeindeverwaltung Heuchelheim, Linnpfad 30, zeigt der...
Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien vom 14. - 20.02.10
Die schlimmsten Verletzungen fügen Drogen Menschen zu, die selbst...

Weitere Beiträge aus der Region

Vincenzo Grifo mit den Zeugen der Raute unter Tage
Jedes Jahr kurz vor Weihnachten, beschert Borussia Mönchengladbach...
Anni und Vanessa Schöffmann, Ute und Werner Langer im Restaurant Romano
Barbara Schutzheilige der Böllerschützen
Am 04.12. traf sich die 1. Kanoniergesellschaft Wettenberg 1992 e.V....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.