Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

TSV Krofdorf-Gleiberg beendet die Hallenrunde der Hessischen Rugby Jugend

von Jens Hausnerin Sportam 23.02.20111219 mal gelesen1 Kommentar
Erfolgreich mit der U8: (hvl) Coach Jayson Reed, Marius Henkelmann, Leon Dippel, Jannis Merz, Vinzent Möller, Abteilungsleiter Jens Hausner, (vvl) Levin Thomas, Isaiah Reed, Anny Thomas (fehlend Fabian Gombert)
Erfolgreich mit der U8: (hvl) Coach Jayson Reed, Marius Henkelmann, Leon Dippel, Jannis Merz, Vinzent Möller, Abteilungsleiter Jens Hausner, (vvl) Levin Thomas, Isaiah Reed, Anny Thomas (fehlend Fabian Gombert)
Wettenberg | Am vergangenen Wochenende fand in der Sporthalle der Riedberg-Grundschule in Frankfurt das Abschlussturnier der diesjährigen Winter-Hallenrunde der Hessischen Rugby Jugend statt. In den Altersklassen U8, U10 und U12 wurden in Heusenstamm, Obertshausen und Frankfurt jeweils zwei Turniere ausgespielt. Der TSV Krofdorf-Gleiberg nahm mit einem U8 und einem U12 Team an der Hallenserie teil. Die jüngsten Krodorfer Rugger präsentierten sich in ihrer zweiten Saison nun schon als alte Hasen und zeigten sich im Vergleich zum vergangenen Jahr vor allem im Zusammenspiel deutlich verbessert. Nach zwei dritten Plätzen hinter dem etablierten Nachwuchs der Bundesligavereine SC 1880 Frankfurt und RK Heusenstamm belegten sie auch in der Abschlusstabelle Platz drei. Beim zweiten Turnier in Obertshausen verloren sie zwar auch gegen zwei Teams einer Schule aus Kronberg, die nahmen aber aufgrund ihres Alters (U10) außer Konkurrenz teil. Besonders erfreulich aus Krofdorfer Sicht war, dass auch die Niederlagen immer knapp verliefen. Dabei legten die Rot-Weißen so viele Versuche wie noch nie - allein 15 Versuche (75 Spielpunkte) beim Eröffnungsturnier in Heusenstamm. Bei der U8 darf man sich also auf die Rasensaison freuen, die am 12. März in Heusenstamm beginnen wird - wenn das Wetter dann hoffentlich eine Spur milder wird...

Mehr über...
Für die U8 spielten: Marius Henkelmann, Leon Dippel, Jannis Merz, Vinzent Möller, Lewin Thomas, Isaiah Reed, Anny Thomas, Fabian Gombert

Die neu formierte U12 debütierte dieses Jahr in der Halle. Dabei schnitten sie beim ersten Turnier in Obertshausen besser ab als beim Abschlussturnier in Frankfurt. Besonders die mitfavorisierten Heusenstammer staunten über die disziplinierte Spielweise und das gute mannschaftliche Zusammenspiel des TSV, besonders in der Verteidigung. Nach einer knappen Niederlage (1:4 Versuche = 5:20 Spielpunkte) gegen die rote Mannschaft des RK rangen sie dem grünen Team ein hart umkämpftes 1:1 (5:5) Unentschieden ab. Den dritten Platz verpasste Krofdorf dadurch knapp. Nicht ganz so gut lief es beim Abschlussturnier in Frankfurt. Die aus zwei Jungen und sechs Mädchen bestehende Mannschaft des TSV konnte keines ihrer Spiele gewinnen und belegte am Ende Platz sechs. In der Endabrechnung sprang der fünfte Platz heraus.

Für die U12 spielten: Nick Schmidt (Kapitän), Mihriban Sogukcesme, Samuel De Brito, Cansu Aygün, Agnesa Arifi, Janik Bierau, Sebastian Respondek, Jonas Bingel, Hanna Dreißigacker, Annika Schmidt, Mereet Gombert

Vor heimischer Kulisse wird der Nachwuchs des TSV Krofdorf-Gleiberg sich am 26. März beim HRJ-Rasenturnier auf dem Sportplatz Seeküppel in Krofdorf präsentieren.

Erfolgreich mit der U8: (hvl) Coach Jayson Reed, Marius Henkelmann, Leon Dippel, Jannis Merz, Vinzent Möller, Abteilungsleiter Jens Hausner, (vvl) Levin Thomas, Isaiah Reed, Anny Thomas (fehlend Fabian Gombert)
Erfolgreich mit der U8:... 
Die Krofdorfer U12: (vl) Samuel De Brito, Agnesa Arifi, Annika Schmidt, Nick Schmidt, Hanna Dreißigacker, Mihriban Sogukcesme, Mereet Schmidt, Trainer Jens Hausner, Cansu Aygün (fehlend: Janik Bierau, Sebastian Respondek, Jonas Bingel)
Die Krofdorfer U12: (vl)... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Weggucken liegt wohl voll im Trend, Zivilcourage ein Auslaufmodell
Was sind das für Menschen, die es geschehen lassen, das ein Kind in...

Kommentare zum Beitrag

Jens Hausner
545
Jens Hausner aus Wettenberg schrieb am 25.02.2011 um 20:09 Uhr
Vielen Dank! Die Unterstützung hier von allen Seiten ist aber auch wirklich beispielhaft!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.