Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Familienstreit löst Großeinsatz der Polizei Gießen aus - 44-jähriger Wettenberger droht mit Schusswaffe

Wettenberg | Am 11. Januar, gegen 19.55 Uhr, eskalierte ein Familienstreit in der Bahnhofstraße in Wettenberg. Nach einem Streitgespräch mit seiner Schwester ging ein 44-Jähriger wutentbrannt in seine Wohnung, erschien am Fenster und drohte ihr und ihrem 55-jährigen Ehemann mit einer Pistole. Die beiden Bedrohten informierten umgehend die Polizei, die mit einem Großaufgebot den Bereich der Bahnhofstraße absperrte und einen Rettungswagen sowie einen Notarzt alarmierten. Insgesamt waren 23 Polizeibeamte im Einsatz. Etwa eine halbe Stunde später, gegen 20.30 Uhr, überwältigten Polizeibeamten den Täter, als er gerade das Haus verlassen wollte. Bei seiner Festnahme leistete er keinen Widerstand. In seinem Hosenbund fanden die Beamten eine täuschend echt aussehende Schreckschusspistole. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung stellten die Fahnder eine weitere Schusswaffe sicher. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung auf der Polizeistation durfte er wieder nach Hause. Da er keine Waffenbesitzkarte hat, wird er sich neben der Bedrohung wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetzes verantworten müssen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.