Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Tierischen Gruß zurück !

Schmuck- und Bourkesittiche
Schmuck- und Bourkesittiche

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.11.2010 um 20:16 Uhr
Ist das goldig! Was sind denn die braunen Federbällchen für Vögel?
Bernd Zeun
9.530
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 11.11.2010 um 21:44 Uhr
Sehr hübsch, aber die sind hoffentlich nicht als Katzenfutter in dieser Gruppe eingestellt! ;-)
Jörg Jungbluth
5.093
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 11.11.2010 um 21:48 Uhr
Ilse, das sind Schmuck- & Bourkesittiche. Die scheinen auch ihren Spaß zu haben.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 12.11.2010 um 08:46 Uhr
Der Grüne ist Schmucksittich "Gerry", die rosa-grauen sind die Bourkesittiche "Pink" und "Floyd". Bourkesittiche werden manchmal auch fälschlicherweise als rote Wellensittiche verkauft. Mit Wellis haben die aber ganz und gar nichts zu tun - die haben ein völlig anderes Verhalten (dämmerungsaktiv, keine gegenseitige Gefiederpflege u.a.). Und rote Wellensittiche kann es aus genetischen Gründen gar nicht geben.

Die Gruppe Hund-Katze-Maus sehe ich als Haustiergruppe insgesamt (so wie eben die bekannte TV-Sendung...), ich hoffe nicht, dass meine gefiederten Freunde deswegen gleich verputzt werden ;-)
Jörg Jungbluth
5.093
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 12.11.2010 um 08:50 Uhr
Herr Dr. Mattern, ich sehe das genauso. Ich sehe die Gruppe als allgemeine Tiergruppe. Egal um was es sich handelt. Und um sie zu verputzen sind sie zu schön.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 12.11.2010 um 09:12 Uhr
was für ein netter gruß an theo ;-) das sind ja drei schönheiten, die genau das zeigen, was vögel für mich sind: aufgeweckt, neugierig, interessiert an allem und nix, badevergnügt, sozial, spannend, und, und, und ...
@ Jörg Jungbluth: sicher sind die nicht zum essen gedacht; aber wenn diese auswahl nach schönheit ginge, frage ich mich doch, wie kommen etwa kalbsschnitzel oder ente orange in den topf? ;-)
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.11.2010 um 09:51 Uhr
Frau Linne, kein Tier möchte als Speise auf dem Teller landen. Fleisch , als ein Stück Lebenskraft für und Menschen gepriesen, kostet Millionen von Tieren das Leben. Es wird viel zu viel Fleisch "produziert"- es verkommt zu Ramschware und die Menschen essen sich krank.
Passt eigentlich gar nicht hierher!
Aber in Malta und Italien werden die Zugvögelchen gefangen und gegessen!
Und in China gibt es wohl kein Tier, was nicht auf dem Teller landet.
Jörg Jungbluth
5.093
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 12.11.2010 um 10:14 Uhr
Frau Linne, ich will diese netten gefiederten Freunde nicht essen. Ich hatte nur auf den Kommentar von Dr. Mattern reagiert. Mir sind sie lebend und aktiv lieber.

Ein gegrillter Vogel lässt sich schlecht fotografieren ;-))
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 12.11.2010 um 10:36 Uhr
so, jetzt muss ich doch auch nochmal mitfrotzeln...

@ Herr Jungbluth - Gegrillte Vögel lassen sich eigentlich viel besser fotografieren, die flattern nämlich nicht während dem "Schuss" weg ;-)

Das mit dem "Verputzen" bezog sich auf den Kommentar von Bernd Zeun... dafür sind es ja Ziervögel, die zum Angucken da... und außerdem ist an denen eh nicht viel dran. Da hau ich lieber die Zwergwachteleier in die Pfanne, die meine beiden Damen eh nicht ausbrüten. Ist nur viel Arbeit... 10 Stück entsprechen einem Hühnerei...

@ Frau Linne - interessiert an allem und nix trifft es auf den Punkt. Wenn kein Zweibeiner ohne Federn in der Nähe ist wird alles untersucht und auseinandergenommen oder auch gerne mal vollgek...., aber wehe, der böööööse Mensch guckt nach, was die Federträger da so treiben.... Und zum Thema Badeverrückt: Bei den Sittichen geht es ja noch, wenn die einmal nass sind, reicht es denen. Aber Japanische Mövchen... wenn die können, baden die 5 mal am Tag. Ein Wunder, dass diese Finkenart noch keine Schwimmhäute entwickelt hat :-)

Die Zugvogeljagd in Malta und anderswo ist echt übel. Solange die Vögel noch gegessen werden von Leuten, die sonst nichts haben, mag es ja noch grenzwertig vertretbar sein, aber die ballern ja oft nur aus Spaß und dann noch auf die seltensten Greifvögel. Beispiel Schreiadler: In Deutschland 28 Brutpaare, vergangenes Jahr ist nachweislich einer davon angeschossen worden. Aus Spass. Da könnte man doch einfach nur ausrasten. Anderes Beispiel Kiebitz: Nicht nur Hessen bemüht man sich, die letzten Brutpaare zum Bruterfolg zu bringen und wenn die dann nach Frankreich ziehen landen sie im Kochtopf...

so, nun wieder an die Arbeit, bevor man sich hier noch die Laune verdirbt...
Jörg Jungbluth
5.093
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 12.11.2010 um 10:40 Uhr
Stimmt, die gegrillten flattern nicht weg. Sehen aber besch..... aus und fallen immer um :-))
Nicole Lodders
656
Nicole Lodders aus Lich schrieb am 12.11.2010 um 10:52 Uhr
Meine Katze frisst sie roh bestimmt auch viel lieber als gegrillt ;-) Aber keine Angst, die Katze ist weit weg.

Sind die Bourkesittiche denn immer so aufgeplustert oder ist das nur auf dem Foto so, weil sie gerade Spaß beim Baden haben?
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.11.2010 um 11:02 Uhr
Jedes Jahr fahren Vogelschützer in die Gebiete, wo Singvögel mit Netzen, Leim und anderen , widerwertigen Methoden gefangen werden, um mit Aktionen zu stören und Vögel zu retten. Wie gewissenlos und brutal diese Vogelfänger sind zeigt sich darin, dass sie die Vogelschützer mit Waffen bedrohen und sogar schießen.
Wenn ich immer wieder höre und lese, dass Katzen verdammt werden, dann frage ich mich, wo der Aufschrei bleibt, wenn die Zugvögel nicht nur gegessen, sondern auch in kleine Käfige gestopft werden, wo sie ihr Leben fristen oder sich darin zu Tode flattern. Und zwar Tausende und Abertausende!
Jenny Burger
1.588
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 12.11.2010 um 16:28 Uhr
Die sind je einfach nur putzig :-)))))
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 12.11.2010 um 18:12 Uhr
@ Frau Lodders, die sind so aufgeplustert wegen dem Bad. Die Bourkies tauchen sich meistensgar nicht so ein, sondern verspritzen das Wasser und "duschen" in dem Schwall, den andere Vögel verspritzen.
Jörg Jungbluth
5.093
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 12.11.2010 um 18:30 Uhr
Wenn ich die zuhause hätte, wäre ich nur am beobachten.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 12.11.2010 um 18:36 Uhr
Dem kann ich nur zustimmen ;-) Dann noch das Futterhaus vorm Küchenfenster, da braucht man als Orni gar nicht mehr vor die Tür (nur zum Futter nachfüllen ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Tim Mattern

von:  Dr. Tim Mattern

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Dr. Tim Mattern
629
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum Jubiläum 11.4.1991-11.4.2016 ein neuer Anstrich am Mast
Das Krofdorfer Schwalbenhaus - auf die nächsten 25 Jahre und viele weitere Bruten unter deinem Dach!!
Die Beteiligten bei der Körung der Jungbullen in Rudlos: Hubertus von Schnurbein, Martin Marx, Matthias Uhl, Jost Grünhaupt, Astrid Steinhoff, Jürgen Martin und Viola Wurm (von links)
Verein will Vermarktung unterstützen und in Zuchtfragen beraten
Auf Betreiben des Vereins zur Erhaltung und Roten Höhenviehs wurden...

Veröffentlicht in der Gruppe

Hund - Katze - Maus

Hund - Katze - Maus
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Tierschutzkalender 2017 von www.kreta-hunde.de
Es ist endlich soweit: unser erster vereinseigener Wandkalender ist...
ADALIE, ca. 2-3 Jahre, sucht ein Zuhause
ADALIE, Hündin, kastriert, ca. 2 - 3 Jahre, Schulterhöhe 57 cm,...

Weitere Beiträge aus der Region

“Ruhe und Bewegung“
Johannes Eucker am 25.10.2016 Pressetext zur fünften...
2. KuKuK-KuKi-Tausch
2. KuKuK-KuKi-Tausch am 11. Dezember 2016 um 15 Uhr im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.