Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

17 „Neufünfziger“ aus dem Wettenberger Ortsteil Wißmar nahmen ihren runden Geburtstag zum Anlass um zwei schöne Tage gemeinsam zu verbringen.

Wettenberg | Die Tour, hervorragend von Uli u. Jörg Schnell vorbereitete, führte in die Heimat von Uli Schnell, in den Rheingau. Um 8.30 traf man sich am Gießener Hauptbahnhof. Erstes Ziel war das Niederwalddenkmal. Die Stimmung war gut, die Wiedersehensfreude riesig, selbst der Himmel vergoss einige Freudentränen. Nach kurzer Tanzeinlage in Aßmannshausen – der DJ bleibt allen unvergesslich – nahm man gemeinsam das Abendessen ein. Logisch, dass eine Weinprobe folgte. Ob es der DJ war? – die Drosselgasse musste spät abends nochmals aufgesucht werden. Am nächsten Tag folgte nach gemeinsamem Frühstück die Besichtigung des Klosters Eberbach in Eltville. Mittags, nach Pizza und Pasta genossen die Wissemerer bei einem Weißen noch eine gute Zeit am Rhein. Hier wurden die Aufgaben verteilt, um diesen wertvollen Zusammenhalt weiter aufrecht zu erhalten. Hervorzuheben ist die Position des Außenministers. Soll er doch die Dörferverständigung zu den anderen Wettenberger Ortsteilen forcieren. Für Januar ist das nächste Treffen zum Austausch der Fotos vereinbart, vielleicht kann der Außenminister Neugier wecken um zu zeigen „was in Wißmar geht“.

Das Foto zeigt die 17 Neufünfziger sowie die 3 Caterer bei der Weinprobe.

Mehr über

Wißmar (31)Rheingau (6)Neufünfziger (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Dorfladen-Crew auf "Dienstreise"
Um das Sein und Werden des Eberstädter Dorf- und Kulturladens kümmern...
Gruppenkollage JBO 2016
Über 90 Jahre alt, aber kein bisschen eingestaubt!
Während die Freiwillige Feuerwehr Lollar im Mai 2016 mit einem großen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Axel Pausch

von:  Axel Pausch

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Axel Pausch
20
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jahrgang 1960 - das Kabinett tagte im Odenwald
Eine Gruppe von 14 Schulkollegen aus dem Wettenberger Ortsteil Wißmar...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.