Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

"Feuer marsch!" Gaudi in der Launsbacher Belzgass

Wettenberg | Der von der Launsbacher Heimatstube anläßlich des Erntedankmarktes am 3. Oktober 2010 aufgeführte Einakter
"Feuer marsch"! sorgte für viel Spaß bei den zahlreichen Besuchern des Erntedankmarktes. Die Mitwirkenden der Theatergruppe der Heimatstube, Wolfgang Kümmel, Otwin Balser, Jürgen Bittendorf, Pierre Bittendorf, Bernd Hofmann
und Werner Lotz spielten genau den Ablauf bei einem Feueralarm, wie er nicht sein sollte.
Als der Notruf während einer Feuerwehrversammlung beim Wirt
der Gaststätte (Wolfgang Kümmel) einging, saßen die Feuerwehrleute immer noch da und stimmten ab, wer denn nun auf die Feuerwehrleiter steigen muß und tranken ihr Bier
in Ruhe aus. Bevor die Feuerwehr ausrückte, war der Brand schon so weit fortgeschritten, dass nur noch die Grundmauern des Hauses standen. Die Akteure waren damit gar nicht unzufrieden, denn auf den Grundmauern könne ja das neue Haus wieder aufgebaut werden.

 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Lotz

von:  Werner Lotz

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Werner Lotz
650
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wieder Osterbrunnen in Launsbach
Ein kleines Jubiläum beging dieser Tage die Launsbacher Heimatstube....
Luise Bröckl (li.) und Ingrid Hofmann ehren Christel Ranft (Mitte)
Sehr guter Besuch der Jahreshauptversammlung der Launsbacher Heimatstube
19 von insgesamt 55 Mitgliedern der Launsbacher Heimatstube konnten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.