Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Rugbyturnier der Hessischen Rugby Jugend in Krofdorf ein voller Erfolg!

Wettenberg | Das Wetter hätte nicht besser sein können, als der TSV Krofdorf-Gleiberg und die Hessische Rugby Jugend am Tag der Deutschen Einheit zum Rugbyturnier für den hessischen Nachwuchs nach Krofdorf einluden.

Knapp 150 Jung-Rugbyspieler trafen sich auf dem Sportplatz Seeküppel, um sich in den drei Altersklassen U8, U10 und U12 sportlich zu messen. Erstmals dabei: Ein U12-Team des TSV. Neben den Eigengewächsen des TSV wird der größte Teil der Mannschaft von Schülern der Klasse E 5 f der Clemens-Brentano-Europaschule Lollar gestellt. Die nehmen nämlich an der Rugby AG der CBES teil, die ihr Klassenlehrer Jens Hausner leitet, der wiederum auch Trainer der Krofdorfer Mannschaft ist. Ein interessantes Projekt zur Klassenfindung, Teambildung und Integration, das zu funktionieren scheint. Erst seit Schuljahresbeginn spielen die zehn- und elfjährigen, die ihre Wurzeln in sieben verschiedenen Ländern und Kulturen ihre Wurzeln haben, zusammen Rugby. Gegen die erfahrenen Vereinsmannschaften aus Frankfurt und Heusenstamm gelang der U12 zwar kein Sieg, sie erkämpften sich jedoch die Anerkennung und den Beifall der gegnerischen Spieler, Trainer und Eltern.

Mehr über...
Die U8 des TSV konnte an ihre guten Leistungen beim letzten HRJ-Turnier in Obertshausen anknüpfen. Für den dritten Plaltz reichte es diesmal aber nicht. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen landeten die jüngsten Krofdorfer Rugger auf Platz vier. Krofdorf legte bei gleicher Punktzahl zwar fünf Versuche mehr als die drittplatzierte TGS Hausen, hatte aber die schlechtere Differenz. Sieger wurde die „rote“ Mannschaft des SC 1880 Frankfurt vor den „Füchsen“ des Rugby Klub Heusenstamm. Das „blaue“ Team des SC 1880 belegte den fünften Platz.

In der Alterklasse U10 kann der TSV noch kein eigenes Team stellen. Auch hier siegte Frankfurt vor Heusenstamm.

Im Anschluss an das Turnier fand noch ein U14 Freundschaftsspiel statt, bei dem zwei Piratenteams mit Spielern aus Heusenstamm, Hausen, Krofdorf und Lollar gebildet wurden. Die Piraten aus Heusenstamm und Hausen behielten nach einem 0:4 zur Halbzeit am Ende mit 7:5 Versuchen die Oberhand über die Piraten aus Lollar und Krofdorf.

Mit viel Unterstützung der Rugbyeltern war das Turnier am Sonntag sehr gut organisiert und eine tolle Werbung für den Rugbysport. Kinder, die Interesse haben, an einem Training des TSV teilzunehmen,
sind herzlich dazu eingeladen. Das Training der U8 findet immer montags von 16.30 – 17.30 Uhr auf dem Sportplatz Seeküppel statt, die höheren Altersklassen U10, U12, U14 und U16 trainieren um Anschluss (17.30 – 18.30 Uhr), U18, Männer und Frauen von 18.30 – 20.30 Uhr. Kontakt: rugbyspielen@email.de

Die U16 des TSV Krofdorf-Gleiberg hat ihr nächstes Freundschaftsspiel gegen den Marburger Nachwuchs im Vorfeld der Regionalligabegegnung URC Gießen gegen Rugby Union Marburg am Samstag, den 9. Oktober, um 13.30 Uhr. Beim Lokalderby Gießen – Marburg geht es wieder um den „Handkäscup“, der sich noch in Gießener Hand befindet. Die spannende Frage, ob die RUM ihn den „Schlammbeißern“ (Die Schreibweise mit „ß“ ist in Anlehnung an den Rugbysport, bei dem man sich manchmal schmutzig macht, gewollt und beabsichtigt) diesmal entreißen kann, wird sich am nächsten Samstag auf den Gießener Lahnwiesen klären. Gießen hat in dieser Saison bei einem Sieg bereits zwei Niederlagen kassiert, für Marburg ist es das erste Spiel der Runde.



Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Bürgermeister Thomas Brunner Gemeinde Wettenberg
25 Jahre Softplan- Wettenberg
25 Jahre Softplan – die Jubiläumsfeier in der Stadthalle Wetzlar war...
Das Trinkwasser muss im Landkreis Gießen nicht mehr abgekocht werden.
Verkeimtes Trinkwasser: Entwarnung auch für Wettenberg und Biebertal-Krumbach
Im gesamten Landkreis Gießen kann das Trinkwasser wieder ohne...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.