Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Es ist offiziell: Der TSV Krofdorf-Gleiberg hat jetzt eine Rugby-Männermannschaft

Frei nach Böll: "Gruppenbild mit Dame(n)" - die neuen Krofdorfer Rugby-Männer
Frei nach Böll: "Gruppenbild mit Dame(n)" - die neuen Krofdorfer Rugby-Männer
Wettenberg | Es gibt Zuwachs für den Hessischen Rugby Verband: Am Montag, den 23. August, um 18:30 Uhr, kam das neue Baby der stolzen Mutter TSV Krofdorf-Gleiberg auf dem Sportplatz Seeküppel in Krofdorf zur Welt. Es hört auf den Namen "Rugby-Männermannschaft" und bringt mit seinen vorerst 14 Beinen und ebenso vielen Armen insgesamt über 600 Kilogramm auf die Waage. Mutter und Kind sind wohlauf!

Doch Spaß beiseite: Auch ohne Fernsehpräsenz spricht sich die Faszination von Rugby offensichtlich immer weiter herum. Krofdorfs International-Rugby-Board-Trainer Jens Hausner hatte gerufen und in den vergangenen Wochen für das neue Männerteam fleißig die Werbetrommel gerührt. Tatsächlich kamen sieben furchtlose Männer zum Trainingsplatz. Eben so viele wie Spieler nötig sind, um die olympische Variante, das Siebenerrugby, spielen zu können. Siebenerrugby steht ab den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wieder auf dem Programm des IOC. Das eigentliche Ziel des TSV aber ist es, das Team in den nächsten Wochen weiter aufzubauen, um im „richtigen“ Wettkampfrugby, dem 15er Rugby mit 15 Spielern pro Team dabei zu sein. Die
Mehr über...
Wetzlar (373)Wettenberg (302)URC Gießen (106)TSV (15)Rugby (191)Männer (25)Krofdorf-Gleiberg (95)Gießen (2308)Butzbach (70)
Aussichten dafür stehen nicht schlecht, konnten noch nicht alle Interessenten, die sich im Vorfeld angemeldet hatten, den ersten Trainingstermin wahrnehmen. Schon in der Rückrunde der gerade beginnenden Saison 2010/11 ist geplant, dass die Krofdorfer XV außer Konkurrenz am Spielbetrieb der hessischen Regionalliga teilnimmt, um in der kommenden Saison als vollwertiges Mitglied einzusteigen.

Zusammen mit den erfahrenen Rugby-Frauen und den U16 Nachwuchsspielern stiegen die Neuen ins Training ein und wurden zunächst mit einem „Touch-Rugbyspiel“, der körperlosen Variante, an die Spielidee herangeführt. Trainingskamerad Gilbert (s. Artikel „Erstes Rugby-Jugendtraining des TSV bei strömendem Wetter nicht ins Wasser gefallen“) führte die "Rookies" dann auf seine kuschelige Art in die Kunst des Tacklings ein und nach ein paar weiterführenden Vollkontaktübungen ging es dann richtig zur Sache: Tackle-Rugby Sieben gegen Sieben mit Gedränge und allem Drum und Dran.

Nach zwei Stunden war das erste Training vorbei. Ein Blick in die zum Teil etwas verschmutzten und leicht schnaufenden Gesichter ließ unschwer erkennen: Diese Männer kommen wieder. Der eine oder andere bringt vielleicht noch einen Freund mit. Jedenfalls werden es immer mehr werden.

Training: Montags 18:30 - 20:30 Uhr Sportplatz Seeküppel in Krofdorf-Gleiberg
Training: Montags 18:30 - 20:30 Uhr Sportplatz Seeküppel in Krofdorf-Gleiberg
Doch nicht nur im Gießener Raum tut sich was in Sachen Rugby. Davide Galasso, Bruder des französischen Nationalspielers Alessio Galasso steht kurz davor, in Kirch-Göns bei Butzbach einen neuen Rugbyverein zu gründen. Galasso ist ehemaliger Mitstreiter von Hausner aus gemeinsamen Tagen beim Uni Rugby Club Gießen, bei dem beide zusammen mit Gründervater Dr. Andreas Böcker im Jahr 2001 die 15er Mannschaft aufbauten. Nach jüngsten Informationen keimt auch in Wetzlar schon die Rugby-Saat.

Robbie Grieveson, englischer Rugbytrainer, der seit zehn Jahren in Hessen lebt, glaubt den Grund zu kennen, warum Deutschland trotz einer Bevölkerungsgröße von mehr als 80 Millionen Menschen, einer perfekten Sport-Infrastruktur und Weltklasseathleten in den unterschiedlichsten Sportarten noch nicht zu den großen Rugbynationen der Welt gehört. Er hat einmal (in schlechtem Deutsch mit deutlichem Akzent) gesagt: „Wenn ich in Deutschland durch die Straßen gehe, sehe ich überall Rugbyspieler. Das Problem ist, sie wissen es noch nicht, dass sie Rugbyspieler sind. Es hat ihnen noch keiner gesagt.“

Wer diesen Bericht liest und sich als ein bislang verkannter Rugbyspieler angesprochen fühlt oder jemanden kennt, auf den „Grievo’s“ Beschreibung zutrifft, der melde sich bitte unter rugbyspielen@email.de oder komme am nächsten Montag, von 18:30 bis 20:30 Uhr auf den Sportplatz Seeküppel zum nächsten Training der neuen Rugby-Männermannschaft. Die Rugby-Frauen trainieren übrigens zur gleichen Zeit.

PS: Das mit der Fernsehpräsenz scheint sich auch langsam zu ändern:
http://www.youtube.com/watch?v=r1hK0RoWvco&feature=player_embedded

Frei nach Böll: "Gruppenbild mit Dame(n)" - die neuen Krofdorfer Rugby-Männer
Frei nach Böll:... 
Training: Montags 18:30 - 20:30 Uhr Sportplatz Seeküppel in Krofdorf-Gleiberg
Training: Montags 18:30... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Ein Doppelstock-Intercity, auch IC 2 genannt, in Hannover Hbf. auf der Fahrt von Leipzig nach Norddeich.
Verbände lehnen Intercity Frankfurt-Wetzlar-Siegen-Münster in der geplanten Form ab - Besser auf diese Fernzugverbindung verzichten und angepasstes Gesamtkonzept Mittelhessen-NRW entwickeln
Ab Ende 2019 soll er eigentlich fahren, der neue weiß-rote...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ehrungen bei der Mitgliederversammlung des LAZ Gießen
DLV Gold für den Gießener HLV Kreisvorsitzenden Eckhard Paul, HLV...
106. Gießener Pfingstregatta erwartet zahlreiche Teilnehmer
Auch in ihrer 106. Auflage wird die Gießener Pfingstregatta 2018...

Weitere Beiträge aus der Region

Discofox Workshoop im letzten Jahr
Disco-Fox-Wochenende in Krofdorf am 26. und 27. Mai
Der Tanz-Sport-Club Wettenberg bietet im Mai wieder einen Disco-Fox...
Frühlingskonzert (vm)
»Konzert im Frühling« auf Burg Gleiberg jetzt am 27. Mai
(VM) Der Frühling ist inzwischen erwacht und aus diesem Grunde wäre...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.