Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Montag morgen, Seestraße Krofdorf

Mehlschwalben sammeln sich auf Antennen
Mehlschwalben sammeln sich auf Antennen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Bild 1: Pflügen bis an den Asphalt. Da ist kein Platz mehr für Natur.
Zankapfel Feldwege
Hungener Grüne schlagen Treffen zwischen Landwirten und...
Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
Über 200 Mitwirkende bei „Kinder für Kinder“-Sitzung am 29. Januar
Wenn anstatt des Elferrats lustige Clownsköpfe auf der Bühne zu sehen...
Kraniche im Abendrot (Quelle: NABU / Tom Dove)
Kraniche am Himmel über Hessen
NABU Hessen: Kranich-Beobachtungen online melden. In den kommenden...
Foto: NABU / S. Hennigs
Freibrief für Holzeinschläge in Schutzgebieten?
NABU Hessen zieht wegen HessenForst-Praxis vor Gericht. Der NABU...
Wildvögel und Geflügelhaltung untersuchen
NABU Hessen fordert umfassende Ursachenforschung der Vogelgrippe. ...

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 09.08.2010 um 19:40 Uhr
Oh je... ist es tatsächlich schon wieder so weit, dass die Vögel sich zum Aufbruch bereit machen... kommt mir vor wie aus Hitchcock´s "Vögel".. :-))
Dr. Tim Mattern
630
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 09.08.2010 um 21:38 Uhr
Tja, aus ornithologischer Sicht hat der Herbst schon vor ein paar Wochen begonnen, spätestens jedoch mit dem Abzug der Mauersegler vor rund einer Woche. Die Schwalben haben aber noch bis Mitte September Zeit, ein Großteil verschwindet ab Ende August.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 09.08.2010 um 22:30 Uhr
Ach... ich mag noch gar nicht an den Herbst denken.... :-((
Stimmt, seit Wochen fallen auch schon viele Blätter von Bäumen und Sträuchern.. Naja bis Mitte September ist noch ein bisschen Zeit..
lg. Doris K.
Christiane Pausch
5.708
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 10.08.2010 um 11:55 Uhr
Das sind aber wirklich sehr viele.Ist das das Haus welches Sie besichtigt haben??
Wolfgang Heuser
6.194
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 10.08.2010 um 14:19 Uhr
Auch die ziehen wie jedes Jahr wieder in den Süden, mal früher, mal später, sehr schön festgehalten! GW
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Tim Mattern

von:  Dr. Tim Mattern

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Dr. Tim Mattern
630
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum Jubiläum 11.4.1991-11.4.2016 ein neuer Anstrich am Mast
Das Krofdorfer Schwalbenhaus - auf die nächsten 25 Jahre und viele weitere Bruten unter deinem Dach!!
Die Beteiligten bei der Körung der Jungbullen in Rudlos: Hubertus von Schnurbein, Martin Marx, Matthias Uhl, Jost Grünhaupt, Astrid Steinhoff, Jürgen Martin und Viola Wurm (von links)
Verein will Vermarktung unterstützen und in Zuchtfragen beraten
Auf Betreiben des Vereins zur Erhaltung und Roten Höhenviehs wurden...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal: Totfund Feuersalamander
Am Waldrand des Dünsberges über Fellingshausen lag heute ein überfahrener Feuersalamander.
Die Ergebnisse der Grasfrösche können sich schon sehen lassen, die Feuchtigkeit ist in diesem Jahr ganz gut fürs Laichgeschäft!
Die ersten Ergebnisse der Grasfrösche in diesem Jahr
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

„Kleinkunst im KuKuK“ sucht Kulturinteressierten, die als Mitglied im Bereich „Kleinkunst im KuKuK“ mit arbeiten und das jährliche Programm mit organisieren und gestalten.
Interessieren Sie sich für die darstellende Kunst? Würden Sie gerne...
Der spätere Sieger des ersten "Chorpreises Lahn-Dill": GV "Concordia" Münchholzhausen (Leitung: Matthias Schmidt)
„Concordia“ Münchholzhausen gewinnt ersten „Chorpreis Lahn-Dill“ des Solmser Sängerbundes (SSB)
Nachdem beim letztjährigen Bundesleistungssingen und...
Schönheit der Natur im KuKuK
Ausstellung im KuKuK - Schönheit der Natur
Vernissage ist am 21.4.2017 um 19 Uhr mit dem Chor „SingsteMit“...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.