Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Fronleichnam 2010 in Wißmar

Tausende Blütenblätter bildeten ein Bodenbild an Fronleichnam in St. Raphael Wißmar
Tausende Blütenblätter bildeten ein Bodenbild an Fronleichnam in St. Raphael Wißmar
Wettenberg | Auch dieses Jahr wurde in der katholischen Pfarrei St. Raphael in Wißmar das Fronleichnamsfest festlich und würdig begangen. Für die Gläubigen von St. Raphael und darüber hinaus ist dieses Fest zu Ehren des Altarsakramentes einer der Höhepunkte des Kirchenjahres. Schon ab 5:30 Uhr früh beginnen die ersten Gemeindemitglieder, mit tausenden tags zuvor gepflückten Blüten und Blättern die vier Außenaltäre zu schmücken. Diese werden während der traditionellen Prozession besucht, um allen Einwohnern des Ortes und den Feldern und Fluren Gottes Segen zu bringen. Dabei gehen Messdiener und die Erstkommunionkinder des Jahres voraus, um dem Pfarrer mit der Monstranz Blüten auf den Weg zu streuen. Nicht nur die vier Altäre werden liebevoll geschmückt. Am ersten und letzten Altar, die sich auf dem Kirchengelände befinden, überlegen die Teams lange vorher, wie sie den jeweiligen Lesungstext in einem Bodenbild umsetzen können.

Pastoralreferent Edwin Borg hatte die vier Bibelarbeiten vom 2. Ökumenischen Kirchentag in München für die inhaltliche Gestaltung ausgewählt. So wurde das erste Bodenbild zu Gottes Bund mit Noah
Mehr über...
gestaltet. Aus tausenden von Blütenblättern lag im Zentrum das Auge Gottes in der Dreifaltigkeit von einem Regenbogen umgeben und mit einer figürlichen Darstellung der Arche Nohas die den ewigen Bund Gottes mit den Menschen und Tieren darstellte.

Da aufgrund der Witterung dieses Jahr nicht ausreichend Blüten vorhanden waren, griffen die Künstler am letzten Altar auch zu eingefärbtem Mulch und Sägespänen, um das Weltgericht Gottes detailreich darzustellen. Gezeigt wurden mittelalterliche Bilder des Jüngsten Gerichts. Hierbei stand ein Regenbogen für Sintflut und Bund, Gericht und Erlösung.

Gottesdienst und Prozession wurden musikalisch vom Blasorchester Wißmar unter der Leitung von Gilbert Monter gestaltet. Zelebrant war Pfarrer i.R. Ivo Blajic, der die Geschicke der Pfarrei bis 2008 geleitet hatte. Er ging in seiner Predigt auf die unterschiedlichen konfessionellen Auffassungen von der Anwesenheit Christi im Abendmahl ein. Darin gab er seiner ökumenischen Hoffnung Ausdruck, dass alle Christen trotz bleibender Unterschiede in der Lehre jedoch im Wesentlichen vereint seien.

Tausende Blütenblätter bildeten ein Bodenbild an Fronleichnam in St. Raphael Wißmar
Tausende Blütenblätter... 
Das Auge Gottes in der Dreifaltigkeit
Das Auge Gottes in der... 
Regenbogen aus Blütenblätter
Regenbogen aus... 
Mittelalterliche Darstellung des Jüngsten Gerichts
Mittelalterliche... 
Hier wurde sogar mit Mulch und Sägespäne gearbeitet
Hier wurde sogar mit... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Martin Luther: Geistiger Brandstifter gegen Juden, Aufständische, Andersgläubige und Frauen
Gießener politische Gruppen wollen den Ehrungen zum...
Konzert mit Werken für Sopran und Orgel
(kmp / kr). Am Sonntag, dem 10. Juli um 18 Uhr findet in der...
Aus Projektchor wird Tonsprünge
Biebertal/Lahnau-Dorlar (kmp). Der bisherige Projektchor des...
Pfarrer Dr. Ludger Müller (r.) und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Jakob Ernst Kandel stellen den Flyer zum Kirchenjubiläum vor.
St. Martin feiert 25-jähriges Weihejubiläum
Wie schnell doch die Zeit vergeht, das sieht man am Beispiel der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Läufer

von:  Andreas Läufer

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Läufer
543
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
... im Ziel
Wenn der „Kine“ ruft, dann…
Alljährlich im September, wenn der Sommer zu Ende geht und der Herbst...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.