Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Saskia und Lars schlossen Bund für´s Leben

Die Tänzer vom TSC Wettenberg gratulieren (Bild: W.Jung)
Die Tänzer vom TSC Wettenberg gratulieren (Bild: W.Jung)
Wettenberg | Saskia Rum und Lars Dalitz hatten sich den schönsten Tag im Mai ausgesucht, um sich das gegenseitige „Ja-Wort“ zu geben und damit ihr Versprechen eingelöst, das beide sich vor gut einem Jahr gegeben hatten: Im Mai 2009 hatte Lars unter südlicher Sonne seiner Saskia den Heiratsantrag unterbreitet.

Die Sonne strahlte auch am vergangenen Samstag, als beide in der evangelischen Kirche „Kloster Dorlar“ vor Pfarrerin Manuela Bünger den Bund der Ehe schlossen. Der Trauspruch der beiden „So ist's ja besser zu zweien als allein (Prediger 4, 9-11)“ zeigt, dass Saskia und Lars sich bisher sehr gut ergänzt haben und dies auch in Zukunft tun werden.

Nach der Trauung begann für die frischgebackenen Eheleute bereits der „Ernst des Lebens“. Beide mußten unter einem Spalier von Rosen und Tanzsschuhen hindurchwandeln, das der Tanzsportclub Wettenberg, in dem beide aktiv tanzen, mit einigen seiner Mitglieder bildete. Freunde des Ehepaares verlangten von Saskia ein Herz auszuschneiden, durch das Lars seine Saskia auf Händen hindurch tragen muße, was ihm auch hervorragend gelang.

Mit einem Sektempfang im schönen Kirchgarten klang der offizielle Teil der Trauung langsam aus. Mit Verwandten und Freunden wurde danach noch ausgiebig in einem Gießener Lokal weiter gefeiert.

Mehr über

Wettenberg (283)TSC (26)Tanzsportclub (35)Tanzen (359)Tanz (173)Hochzeit (41)Dorlar (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Bürgermeister Thomas Brunner Gemeinde Wettenberg
25 Jahre Softplan- Wettenberg
25 Jahre Softplan – die Jubiläumsfeier in der Stadthalle Wetzlar war...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Lindy Hop tanzen in Gießen!
Lindy Hop ist ein Tanzstil der in den 30er Jahren in den USA getanzt...
Tanzshow „Nacht der heißen Rhythmen“ in Butzbach
Zum ersten Mal veranstaltet der Tanz-Sport-Club Butzbach am 01....
Musikerhochzeit in Eberstadt
Das „Ja“ gaben sich Franziska (geb. Iselin) und Jens Görlach am...
Layali Oriental
Taal and Tarab- Tänze aus dem Orient und Indien
Für alle Freunde des Orientalischen Tanzes in Gießen ist die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Läufer

von:  Andreas Läufer

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Läufer
543
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
... im Ziel
Wenn der „Kine“ ruft, dann…
Alljährlich im September, wenn der Sommer zu Ende geht und der Herbst...

Weitere Beiträge aus der Region

Über 200 Mitwirkende bei „Kinder für Kinder“-Sitzung am 29. Januar
Wenn anstatt des Elferrats lustige Clownsköpfe auf der Bühne zu sehen...
Blues trifft Jazz - Sigrun Bepler und Burkhardt Mayer im KuKuK
Das aus dem Raum Gießen stammende Jazzduo Sigrun Bepler (voc.) und...
KuKuK Wachsen
Wintergenüsse- Wintergemüse
Information und Kostproben Die Regionalgruppe Mittelhessen vom...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.