Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Erneuerung der Langgasse in Wißmar – archäologischer Brückenfund

Wettenberg | Die Gemeinde Wettenberg hat in Verbindung mit dem Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) Schotten die Arbeiten zur Erneuerung der Langgasse in Wißmar am 13. April durch das beauftragte Bauunternehmen Baustra aus Wilnsdorf beginnen lassen. Im Rahmen der Erdarbeiten wurde im Kreuzungsbereich Langgasse / Bachstraße ein ehemaliges Brückenbauwerk, bestehend aus aufwendig verarbeiteten Bundsandsteinen, aufgefunden.
Der obere Abschluss des Bauwerkes besteht aus einem Gewölbe, welches die Tragfähigkeit für die in der Langgasse aufgetretenen Verkehrslasten aufgenommen hatte. Dieser Fund stellt ein meldepflichtiges Bodendenkmal dar. Die vermutliche Errichtung der ehemaligen Lohrbachbrücke liegt in etwa bei Ende des vorletzten Jahrhunderts.
Anlässlich der archäologischen Arbeiten konnte unterhalb des genannten Natursteinbauwerkes das Fundament, vermutlich einer mittelalterlichen Steinbrücke aus Schiefer, lokalisiert werden. Hier sind in der ehemaligen Bachsole Buchenholzpfähle eingebracht worden. Auf den Pfahlreihen wurde ein sogenannter Gitterrost, ebenfalls aus zimmermannsmäßig bearbeiteten Eichenkanthölzern, lokalisiert. Parallel der Bauarbeiten werden diese historischen Funde durch die beauftragten Archäologen, die Firma Wissenschaftliche Baugrund-Archäologie (Marburg) freigelegt, dokumentiert und gesichert.
In einem Ortstermin hat sich Bürgermeister Thomas Brunner mit dem gemeindlichen Bauingenieur Joachim Becker über den unerwarteten Fund informiert. Die weiteren Arbeiten erfolgen im engsten Einvernehmen mit der Denkmalbehörde des Landkreises Gießen sowie der zuständigen Landesarchäologiebehörde. Eine maßgebliche Beeinträchtigung des Zeitplans der Arbeiten wird nicht erwartet.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Amigos Fest 2017 war ein voller Erfolg
Die Amigos luden die Fans nach Grünberg/Harbach ins Festzelt ein und...
Bürgermeister Thomas Brunner, Karlfried Philipp (Gleiberg Verein), Andreas Kraft (G-V), Barbara Yeo-Emde (KuKuK), Peter Herrmann (Crossing Over), Günter Feußner (G-V), Gerhard Schmidt (G-V) und Dieterich Emde (KuKuK)
Crossing Over auf Burg Gleiberg 10. September
Der KuKuK gibt gerne weiter..... (vm) Im Rahmen des mittelhessischen...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.