Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

3. Vernissage im KuKuK - „Zen und die Kunst der Ergänzung“

Collage von Mechthild Trimborn
Collage von Mechthild Trimborn
Wettenberg | Ein Künstlerpaar aus Wettenberg stellt unter dem Titel „Zen und die Kunst der Ergänzung“ vom 20.02.2010 bis 07.03.2010 im KuKuK ihre Bilder aus. Beide sind Mitglieder im KuKuK - Kunst- und Kulturkreis Wettenberg - und gehören zu dessen Gründungsmitgliedern.

Mechthild Trimborn, die über intensives Zen-Studium zum Malen kam, verbindet in ihren Arbeiten Traditionelles mit Experimentellem, schlägt Brücken zwischen Ost und West, zwischen Stille und Lebendigkeit. Herz und Geist aus innerer Gelassenheit in die Pinselspitze fließen zu lassen und mit wenigen Pinselstrichen das Wesentliche auszudrücken, entspricht für sie sichtbar und erfahrbar dem Geist des Zen und charakterisiert ihr künstlerisches Programm. In der Ausstellung zeigt sie Tuschemalerei, Collagen und Papierkunst.

Erhard Waschke war bereits in den siebziger und achtziger Jahren im Gießener und Marburger Raum etablierter Gitarrist mit Live- und Studioerfahrung. Seit ca. 10 Jahren befasst er sich mit Fraktal- und Digitalgrafiken und kreiert Werke von eigenem Reiz. Ein Merkmal seiner Arbeiten ist sein Streben nach Perfektion, die den bildlogischen Fraktal- und Digitalgrafiken zugute kommt. Diese werden in der Ausstellung zu sehen sein.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Beide Künstler ergänzen sich trotz ihrer auf den ersten Blick offensichtlich verschiedenen Interessen und unterschiedlichen Kunstrichtungen in idealer Weise. Die Beziehung der beiden Künstler ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und für beide eine ergiebige Inspirationsquelle.

Von Erhard Waschke stammen Entwurf und Realisierung des KuKuK-Logos. Seit der Vereinsgründung gestaltet er die Website des Kunst- und Kulturkreises.

Mechthild Trimborn arbeitet selbständig als Ergotherapeutin. Ihr Kinder-Kunst-Atelier und die von ihr organisierten Kinder-Kunstausstellungen sind seit mehr als fünf Jahren fester Bestandteil in Wettenberg. Seit über zwanzig Jahren leitet sie eine Meditationsgruppe.

Die Kunsthistorikerin Dr. Susanne Ließegang wird anlässlich der Vernissage am Freitag, dem 19.02.2010, um 19:00 in die Ausstellung einführen.

Collage von Mechthild Trimborn
Collage von Mechthild... 
Digitalgrafik von Erhard Waschke
Digitalgrafik von Erhard... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) KuKuK Wettenberg

von:  KuKuK Wettenberg

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
KuKuK Wettenberg
41
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Frühling blühen im KuKuK die Fantasien
Für die zweite Ausstellung dieses Jahres im KuKuK stellen die...
Ausstellung im KuKuK - Farbe kann alles
Nachdem bei der 10. Ausstellung des Jahres „Holzpoesien“ die Räume...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.