Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

No Label: Bei Preisverleihung kam es zur Überraschung

Die Headliner Band Exit
Die Headliner Band Exit
Wettenberg | Am 29.1.10 fand im Bürgerhaus in Launsbach die Veranstaltung mit dem Namen "No Label" statt. Hier treten für gewöhnlich fünf Bands auf. Dieses Mal haben es allerdings sechs Bands bzw Gruppen in die engere Auswahl geschafft. Sie treten quasi gegeneinander an und der erste Preis ist eine Aufnahme im Tonstudio Megaton. Der zweite Preis ist ein gesicherter Platz bei "Bring Anna mit 2010". Bestimmt werden diese Plätze von einer Fachjury die in mehreren Kategorien Punkte von 1 bis 10 vergibt.
Sechs Gruppen hatten sich qualifiziert, darunter: "Lavender", "Your Problem", "Prayers of Seth", Mona Polloschek"; "Just ODDO" und "Nostalgos" sowie die diesjährigen Headliner die Band "Exit".
Das Event begann mit der Band "Your Problem". Sie heizten den knapp 100 Gästen, die dem Schneegestöber trotzten, ordentlich ein.
Es folgte die Band "Lavender" dies sind drei junge Damen und ein junger Herr. Zwei Akustikgitarren ein Cajon und ein Kontrabass sind die Instrumente dieser Band. Mit ihren schmachten Gesängen kamen sie auch beim Publikum ziemlich gut an.
Dann kamen die Fans der harten aggressiven Gitarrenklänge und des Metals auf ihre Kosten. Bei der Band "Prayers of Seth" rastet das Publikum so richtig aus.
Mehr über...
Prayers of Seth (1)No Label (1)lavender (22)Launsbach (15)Just ODDO (1)Jugendpflegen des Landkreises Gießen (1)Exit (2)
Während der Umbaupause für die nächste Band informierte die Polizei über die Bob-Aktion. Sie simulierten an Freiwilligen mit einer sogenannten Rauschbrille Volltrunkenheit und damit Fahruntüchtigkeit. Die Probanden mussten nach einem gelben Schlüsselanhänger greifen. Dies fiel mit der Brille ziemlich schwer. Sie mahnten damit auch, dass man in solch einem Zustand keineswegs Auto fahren sollte.
Weiter ging es im Programm mit der erst 14 jährigen Sängerin Mona Polloschek. Sie sang Lieder von Christina Stürmer, Pink und Amy Winehouse. Ihre Freundin begleitete sie dabei teilweise auf dem Keyboard.
Danach kam die Band "Just ODDO" an die Reihe. Auch sie präsentierten ihr Können.
Es folgte die Band "Nostalgos", welche immer in mittelalterlichen Gewändern auftreten und Lieder über Bier, Weiber und diverse ähnliche Sachen trinken. Mit in dieser Band ist eine junge Frau die Blockflöte spielt, auch das sieht man nicht oft. Dies war dann auch gleichzeitig die letzte Band, die für diesen Contest angetreten ist. Danach zog sich die Jury zur Beratung zurück. Und die Headliner "Exit" treten auf. Auch hier stieg die Stimmung nochmal stetig. Als dann die Jury die Plätze bekannt gibt, sorgt eine Band für eine Überraschung. Die eigentliche Platzierung ist: 3. Lavender; 2, Nostalgos; 1. Just ODDO. Nach dem alle ihre Preise bekamen, kam die Band Nostalgos noch einmal auf die Bühne und bat die Band Prayers of Seth noch einmal auf die Bühne. Sie übergaben ihren Preis, den Auftritt bei Bring Anna mit an die Band Prayers of Seth, da sie der Meinung waren, dass diese Band den Preis eigentlich verdient habe. Also lautete die neue Platzierung 3. Lavender; 2. Prayers of Seth; 1.Just ODDO.

Die Headliner Band Exit
Die Headliner-Band "Exit" beim Soundcheck
Die Band "Your Problem"
Der Kontrabassist der drittplatzierten Band "Lavender"
Die Band "Lavender"
Das Publikum bei der Band "Prayers of Seth" der im Nachhinein zweitplatzierten Band, da Nostalgos ihren Preis an sie übergaben
Sänger der Band "Prayers of Seth"
Bassist von Prayers of Seth
Herr Pfeiffer mit Probandin Matea, die eine Rauschbrille trägt
Gewinnerband Just ODDO
Die 14-jährige Sängerin Mona Polloscheck
Mona Polloscheks Freundin, die sie auf dem Keyboard begleitet
Die ursprünglich zweitplatzierte Band Nostalgos, mit ihren mittelalterlichen Gewändern

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jannik Schäfer

von:  Jannik Schäfer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Jannik Schäfer
54
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Griechisches Theaterstück der Gesamtschule Hungen bei den Wetterauer Schultheatertagen
Den Schülern des Kurses Darstellendes Spiel des zwölften Schuljahres...
Die nächsten Konzerte der Mundartgruppe Querbeet stehen an
Das letzte Konzert der Villinger Mundartgruppe Querbeet ist jetzt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.