Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Abstraktes Gespenst

Wettenberg | Die Abende sind lang und Dunkel, immer wieder mal setzte ich mich an den PC und spielte mit APO , für ein paar neue Bilder.

Dabei kam das Ding heraus, und einfach mal auf die Festplatte gebannt.
Was tun damit?
Eine Idee hatte ich am nächsten Tag, aber wie machen!
Also, alle Tierbilder durchschauen nach gespenstischen Augen.
Nach langem suchen und auswählen habe die passenden gefunden, jetzt nur noch in das Bild einbauen.

Und das, ist das Resultat.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 07.01.2010 um 19:21 Uhr
Super Uwe, einfach genial, der Kontrast, die Farben.
Und dann noch diese Augen,
da könnte der Winter noch lange dauern.
Axel Schad
92
Axel Schad aus Lich schrieb am 07.01.2010 um 19:33 Uhr
Jetzt weis ich warum mir die Augen so brennen, Du hast Sie gestohlen... Super das Teil!!!!!!
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 07.01.2010 um 22:08 Uhr
wow... sieht aus wie ein Sturzhelm ohne Visier ... mit Katzenaugen ?
Echt gut gemacht, Respekt...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Uwe Jansche

von:  Uwe Jansche

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Uwe Jansche
457
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bildbearbeitung
www.janufoto.de - hier gibt es noch andere Bilder
Hundefotografie mal anders!

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.