Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

"Nordischer Winter" in Krofdorf vor authentischer Kulisse

Zum "Nordischen Winter" gehörten auch echte Rentiere.
Zum "Nordischen Winter" gehörten auch echte Rentiere.
Wettenberg | Authentischer hätte es nicht sein können: Während am Samstag eisige Temperaturen von bis zu -17 Grad Celsius herrschten, fiel am Sonntag Schnee - und das in Massen. Die passende Kulisse für den ersten "Nordischen Winter", einen kleinen Weihnachtsmarkt im finnischen und schwedischen Stil auf dem Sorguesplatz vor dem Rathaus in Krofdorf-Gleiberg. Neben Rentieren aus dem Tierpark Sababurg bei Kassel und Huskys aus Biebertal, die sich im Schnee sichtlich wohlfühlten, gab es auch skandinavische Köstlichkeiten und Kunsthandwerk. Besonders begeisterte das Elchgulasch die kulinarisch verwöhnten Gaumen, das in einer Brottasse serviert wurde. Außerdem gab es schwedische Köttbullar (Hackfleischbällchen) und die typisch finnischen Panakakken (Pfannkuchen). Auch traditionelle weihnachtliche Heißgetränke wie Glühwein oder Punsch wurden gereicht.
Am Stand eines Gießener Outdoorshops konnte man sich über Zelte und porfessionelles Campingzubehör schlau machen. Auch ein echtes Samizelt, in dem zeitweise auch ein Lagerfeuer loderte, gab es zu bestaunen, außerdem konnte man Rentierfelle und Kissen aus diesen erstehen. Spätentscheider konnten auch noch einen Weihnachtsbaum bei Alexander Wagner erwerben oder sich noch mit weihnachtlichen Accessoires eindecken.
Und wer es einfach nur gemütlich haben wollte, konnte mit seinem Glühweinbecher am Lagerfeuer auf Strohballen Platz nehmen und es sich gemütlich machen.
Der "Nordische Winter" ist ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt mit angenehmem Flair - dank der thematischen Ausrichtung fehlen glücklicherweise Stände mit Billig-Ware.

Zum "Nordischen Winter" gehörten auch echte Rentiere.
Gemütliches Lagerfeuer.
Schnee und Eis zum Trotz: Die Huskys finden es gemütlich

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
18.899
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 20.12.2009 um 22:13 Uhr
Ach wie schön! Eigentlich wollten wir da hin. Aber bei dieser Kälte, dem heutigen Schneegestöber und dem Schnupfen, den ich mir wohl bei den Weihnachtsmärkten in Mücke oder in Rüdesheim geholt habe, ging es leider nicht. Ich bin sehr gespannt auf den ausführlichen Bericht.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 21.12.2009 um 12:01 Uhr
Hallo Frau Wiitich,
ja, es war wirklich schön. Und da ich eine Minute Fußweg zu dem Platz habe, war es auch nicht schlimm, dass ich danach völlig durchnässt war.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 21.12.2009 um 15:31 Uhr
Ja, beim Lesen bin ich echt ein bisschen neidisch geworden. Bin kein Weihnachtsmarkt-Fan - aber das hörte sich wirklich nett an.
Ingrid Wittich
18.899
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 21.12.2009 um 17:05 Uhr
Wirklich schön. Bin ganz traurig, dass ich nicht hin konnte, aber es war einfach zu viel Schnee gestern und von Mücke sind es doch einige Kilometer. Außerdem lief meine Nase wie bei Hugos Enkelin Lily. Und ich will ja Weihnachten wieder fit sein.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 21.12.2009 um 18:04 Uhr
Ich hoffe, Sie hatten wenigstens ein Tempo zur Hand ;-)
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 21.12.2009 um 18:10 Uhr
Liebe Simone, das war auch nett. Und die Rentiere und die Huskys waren einfach zum Knuddeln.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 21.12.2009 um 20:22 Uhr
Wollte Sonntag nachmittag hin, aber hab mich nicht mehr raus "getraut" bei dem Wetter.... da hat "Mr. Golden Nose" Turzak ja was richtig nettes auf die Beine gestellt....
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 22.12.2009 um 10:34 Uhr
Gerade das Wetter hat aber für die Authentizität gesorgt. Hatte überall Eiskristalle - in der Nase, am Schal, an den Ohren. Hab es ja aber nicht weit nach Hause - und da war's ja gemütlich warm :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor
"Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.