Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Erika Winter geht in den Ruhestand: „Freundlichkeit kostet nichts“

(vl) Thomas Brunner, Erika Winter, Gerhard Schmidt
(vl) Thomas Brunner, Erika Winter, Gerhard Schmidt
Wettenberg | Nach mehr als 44-jähriger Dienstzeit geht Erika Winter Ende des Jahres in den Ruhestand. Am Freitag wurde die Wißmarer Verwaltungsangestellte im Bürgerhaus Wißmar feierlich verabschiedet.
Weggefährten, Vertreter der Ortsvereine, des Forstamtes, der Kindertagesstätten und des Bauhofes waren gekommen, um ihr zu gratulieren und Dank für die gute Zusammenarbeit und die gemeinsamen Jahre auszusprechen.
Wettenbergs Bürgermeister Gerhard Schmidt hob in seiner Laudatio das freundliche, immer ausgeglichene Wesen der passionierten Camperin hervor. Er lobte ihre hohe Dienstauffassung, ihre Verbundenheit mit den Bürgern, ihr starkes Engagement im „Bürger-Service“ und wünschte seiner langjährigen Mitarbeiterin für den „dritten Lebensabschnitt“ alles Gute und vor allem Gesundheit.
Erika Winter, die Wißmar seit ihrer Geburt kennt, wurde beim Landgericht und der Staatsanwaltschaft Gießen zur Justizangestellten ausgebildet. Sie wechselte dann ins Landratsamt und begann 1969 als Verwaltungsangestellte auf der Verwaltungsstelle in Wißmar zu arbeiten. Seit Beginn der 70er Jahre war sie im Personalrat tätig und von 1992 bis 2008 dessen Vorsitzende. Seitdem hat sie unter sieben Dienstherren „gedient“. Sie sprach ihren Dank an ihre Familie, ihre Freunde, ihre Kollegen und Wegbegleiter aus und betonte, dass es ihr immer Freude gemacht habe, für die Wißmarer Bürger und ihre Belange da zu sein.

(vl) Thomas Brunner, Erika Winter, Gerhard Schmidt
(vl) Thomas Brunner,... 
Gratulanten
Gratulanten 
 
 
 
 
 
 
Erika Winter
Erika Winter 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.