Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

"Eleven-Five-One" spielen um einen Tag mit Samy Deluxe

"Eleven-Five-One" beim "Schulstar"-Auftritt: Yannik, Dominik, Darian, Silas und Pascal (von links).
"Eleven-Five-One" beim "Schulstar"-Auftritt: Yannik, Dominik, Darian, Silas und Pascal (von links).
Wettenberg | Vom Montag, 30. November, bis Freitag, 4. Dezember, geht es für die Wettenberger Band "Eleven-Five-One" zwar nicht um die Wurst, aber immerhin um einen Tag mit dem Hamburger Hip Hopper Samy Deluxe am Freitag, 11. Dezember. Denn als einer von fünf Wochensiegern beim "Schulstar"-Wettbewerb des Radiosenders "You FM" geht es dann im großen Online-Voting für die fünf besten Bands um den Gesamtsieg. Wer diesen erreicht, bekommt Samy Deluxe zum Anfassen nahe an seine Schule, außerdem gibt es dort ein Konzert des Rappers.
Insgesamt 50 Bands hatten sich für den "Schulstar 2009" beworben - 25 wurden vom Sender ausgewählt und an ihrer Schule besucht. So auch "Eleven-Five-One", die für die Gießener Herderschule ins Rennen gehen. Jeden Tag von Montag bis Freitag machte der gelbe "You FM"-Truck an einer der teilnehmenden Schulen Station und die Bewerber spielten einen Song, der vom Sender per Video aufgezeichnet wurde. Übers Wochenende kamen die Clips ins Netz und dort konnte für die Bands gevotet werden. Wer die meisten Punkte bekam, wurde Wochensieger - so auch die Wettenberger Jungs.
So einfach ist es jedoch nicht,
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
den Gesamtsieg zu holen: "Zusätzlich zum Voting müssen die Gruppen noch einen von ,You FM' entworfenen Fragebogen ausfüllen, der sich mit den Themen ,You FM', Medien und Musikbusiness befasst", erklärt Carolin Schild von der hr-Pressestelle. Die Punkte aus dem Fragebogen und des Votings gehen in die Gesamtwertung mit ein. Wer ab Montag für die Wettenberger voten will, hat dazu bei You FM die Gelegenheit.
"Eleven-Five-One" bestehen seit 2002. Zur Band gehören aktuell Dominik Borde (Bass), Pascal Borde (Gitarre), Yannik Achenbach (Schlagzeug), Darian Pfeiffer (Gitarre) und Sänger Silas Pfeiffer. Dominik kam eher zufällig zur Band: Als der vorherige Bassist sich verabschiedete, brauchte man Ersatz. "Dominik musste quasi über Nacht lernen, Bass zu spielen". Zunächst spielten die fünf Jungs Coversongs von Bands wie "Green Day" oder "AC/DC". 2008 begannen die Jungs eigene Songs zu schreiben, die sie selbst im Genre Alternative ansiedeln. Sie orientieren sich dabei an Bands wie "All Time Low" oder "Yellowcard". Wert legen sie darauf, dass sich ihre Musik durch viele Soli auszeichnet. Mittlerweile haben sie ein Repertoire von knapp 25 Liedern aufgebaut, die sie bei ihren Konzerten spielen. Auf Coverstücke verzichten sie seitdem weitestgehend.
Während im Dezember noch ein paar kleinere Gigs anstehen, plant die Band für die Zeit nach dem "Schulstar", sich ins Studio zurückzuziehen, um dort ihr erstes Album aufzunehmen, das etwa elf bis zwölf Lieder beinhalten soll. Tatort dafür wird das "Bäng"-Studio in Lollar sein, als Produzent fungiert Pascal Reinhard. Dieser hatte für "Eleven-Five-One" bereits ein Demo aufgenommen, damals noch in seinem Homestudio. Auf zahlreichen Gigs und mit Hilfe von Sponsoren haben sich die Jungs das Geld erspielt, dass sie für die professionellen Aufnahmen brauchen. Und gespielt haben sie schon häufig, auch schon Preise gewonnen. So siegten Sie 2009 in Queckborn beim "No Label Contest" der Jugendpflegen im Landkreis. Auch beim Festival "Bring Anna Mit" in Steinbach standen sie auf der Bühne - der publikumsstärkste Gig der Jungs. Höhepunkt aber war die Möglichkeit für "Eleven-Five-One", die Rockband "Stanfour" von der Insel Föhr bei ihrem Auftritt im "Jokus" im Frühjahr zu supporten. "Wir haben einfach das Management angeschrieben, als wir gesehen hatten, dass für das Jokus noch keine Vorband geplant war", berichtet die Band. Das Management von "Stanfour" meldete sich schnell - und sagte zu. Und so profitierten die Jungs nicht nur vom klasse Sound beim "Stanfour"-Konzert, sondern konnten die Band backstage auch kennenlernen und sich mit ihr austauschen.
Für das Frühjahr 2010 ist eine große Relase-Party für die neue CD geplant - "wenn alles so klappt". Dann soll auch die neue Internetseite www.eleven-five-one.de an den Start gehen. Derzeit ist die Band nur über My Space erreichbar.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor
"Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands aus der Region

Bands aus der Region
Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schülerkonzert zum Dorfgemeinschaftstag Langgöns
Parellel zum Dorfgemeinschaftstag fand in der Music Camp Filiale in...
Music Camp bringt junge Bands auf die Bühne
Das Ziel einer Musikschule ist es, Menschen zum Musizieren zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.