Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Wettenberger Tänzer auf historischen Spuren in Gießen unterwegs

Die Breitensportgruppen des TSC Wettenberg lernten ihre Kreisstadt Gießen noch besser kennen.
Die Breitensportgruppen des TSC Wettenberg lernten ihre Kreisstadt Gießen noch besser kennen.
Wettenberg | Eigentlich stand am vergangenen Samstag die alljährliche Herbstwanderung an, denn einmal im Jahr tauschen die Wettenberger Tänzer ihre Tanzschuhe gegen Wanderstiefel und zeigen ihr Können auf Schusters Rappen. In diesem Jahr jedoch wandelten fast dreißig Mitglieder des TSC Wettenberg lauschend durch ihre Kreisstadt Gießen.

Trotz wechselhaftem Wetter ließen sich die Mitglieder der beiden Breitensportgruppen des TSC nicht abschrecken und trafen sich am Nachmittag auf dem Kirchenplatz. Die Führung, die durch Dr. Klemens Kroh sehr interessant gestaltet war, bot allerlei Kurioses. So lernten die Tänzer zum Beispiel über den Türmer des Stadtkirchturms, dass er sehr umfangreiche Aufgaben hatte: Er musste nicht nur die Turmuhr nach der Sonnenuhr stellen, sondern war auch Feuermelder für die ganze Stadt und hatte auch die Aufgabe mit einer Trompete für die musikalische Zeitansage zu sorgen. Nachdem bei den „Drei Schwätzern“ die fast zweistündige Führung „Gießen historisch“ beendet war, kamen alle zur einhelligen Meinung, ihre Kreisstadt noch besser kennen gelernt zu haben.

Mehr über

Wettenberg (294)TSC (26)Tanzsportclub (36)Tanzen (376)Tanz (180)Stadtführung (29)Gießen (2242)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
28. Festival Golden Oldies - Zeitreise in vergangene Epochen
„Ich würde sagen, wir sind gut vorbereitet“, so Bürgermeister Thomas...
Mittelstands-Arbeitsgemeinschaft der FREIE WÄHLER will raus der kommunalen Ecke
„Wir wollen raus aus der reinen Kommunalwahlecke und rein in die...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
the Keller Theatre sucht Darsteller/-innen für "The Mousetrap" von Agatha Christie - 2 Vorsprechtermine
Laut Publikumsumfrage mit den meisten Stimmen gewählt... and the...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Läufer

von:  Andreas Läufer

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Läufer
555
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Selten, aber flach geht auch...
Zweite Auflage des Vogelsberger Vulkan-Trail
Nach der gelungenen Premiere genau vor einem Jahr hatte der TGV...
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Selten, aber flach geht auch...
Zweite Auflage des Vogelsberger Vulkan-Trail
Nach der gelungenen Premiere genau vor einem Jahr hatte der TGV...
Lisa Mayer beim Sportabzeichen Tag in Launsbach
Die LG Wettenberg hatte sich in diesem Jahr für ihren jährlichen...
Subjektive Fotografie im KuKuK
Fotografie subjektiv und inszeniert im KuKuK
Der KuKuK Wettenberg kündigt eine neue Ausstellung an:….. vierte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.