Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Sopranistin Barbara Yeo-Emde veranstaltete Schülerkonzert in Launsbach

Barbara Yeo-Emde
Barbara Yeo-Emde
Wettenberg | Das es am vergangenen Sonntag auf dem 6. Launsbacher Erntedankmarkt auch noch etwas anderes gab, als Kaffee und Kuchen, Würstchen und Steaks oder Kürbisse, war nur wenigen bekannt. Ein gut einstündiges Konzert war schon seit Wochen geplant und lief doch, ob des trockenen Wetters, Gefahr einfach unter zu gehen. Das sich jedoch zu Konzertbeginn die kleine evangelische Kirche in Launsbach bis hin zu den Stehplätzen gefüllt hatte, verdankt man auch hier wieder dem Zufall. Bei dem von der, in Krofdorf-Gleiberg ansässigen, amerikanischen Sopranistin Barbara Yeo-Emde ausgerichteten Schülerkonzert kamen auch noch viele Marktbesucher kurzfristig hinzu, weil sie schon das Einsingen mit einem Ohr mitbekamen. Den Wettenbergern schon seit vielen Jahren bekannt, bietet die Sopranistin ihren Schülerinnen die Möglichkeit ihr Können vor Publikum darzubieten. In dem kleinen Kreis saßen dann auch viele die von diesen Konzerten und um die dargebotene Qualität wussten. Eröffnet wurde der erste Teil des Konzertes von Manja Treuer (außerdem Solo mit Lehars Arie Liebe du Himmel aus der Operette Paganini) & Gabi Riedel (außerdem
Mehr über...
Solo mit The lord is my shepherd) als Duett mit dem Stück "Halleluja" aus dem Animationsfilm -Shrek-, welche auch noch mit einem 2. Lied "Angel" im Laufe der ersten Hälfte auftraten. Gefolgt wurden die Protagonisten von Jacqueline Damm mit "The cry of my heart" von Terry Butler und zwei weiteren Liedern "Wer bin ich" aus dem Musical -Mulan- und "Colours of the wind" aus dem Musical -Pocahontas-. Ute Mann, die die Sängerinnen bis dahin am Klavier begleitete, leitete mit "What are you doing the rest of your life", dieses Mal am Klavier begleitet von ihrem Mann Cornelius zum zweiten Teil über. Hier kamen Barbara Yeo-Emde, mit "You raise me up" und "I could have dance"aus dem Musical -My fair lady-, und zwei weitere Sängerinnen zur Geltung. Mit diesen und den von Tina Haybach dargebotenen Liedern "Cabaret" aus dem gleichnamigen Musical und dem Jazzstandard im Swing und im Modern Jazz "Embraceable you" von George (Komposition) und Ira (Text) Gershwin entfernte man sich etwas von den typischen Klassikern. Zwei weitere Stücke, eines aus einem Musical und einem klasischen Stück präsentierte Birgit Heusler. "Something good" aus dem Musical "Sound of music" und "Du sollst der Kaiser meiner Seele sein" von Robert Stolz, schlossen den Kreis dann doch wieder zu den Klassikern. Das Konzert schloss mit den Hinweisen auf die nächsten Konzerte am 21. November 2009 in der ev. Kirche in Krofdorf-Gleiberg und am 1. Advent in Verbindung mit dem Weihnachtsmarkt in Krofdorf-Gleiberg.

Barbara Yeo-Emde
Barbara Yeo-Emde 
Jacqueline Damm
Jacqueline Damm 
Tina Haybach
Tina Haybach 
Manja Treuer & Gabi Riedel
Manja Treuer & Gabi... 
Birgit Heusler
Birgit Heusler 
Ute Mann
Ute Mann 
Cornelius Mann
Cornelius Mann 

Kommentare zum Beitrag

Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 09.10.2009 um 15:48 Uhr
IN DER OPER
Ich liebe die Oper
Nur mein Smoking
Fürchtet das Tageslicht
Wie eine Krähe
Die Nachts
Den Vampir mimt
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Norfried Stumpf

von:  Norfried Stumpf

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Norfried Stumpf
360
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Voice Factory" des GV Mainzlar auf dem Hessentag in Herborn
Konzert der Voice Factory im Zelt der Bundeswehr Am 28. Mai 2016...
Voice Factory des Gesangvereins Mainzlar beim Hessentag 2016
In diesem Jahr zum dritten Mal, am 28. Mai 2016 von 18:45 -19:45 Uhr,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.