Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Wettenberger Tanztee im Bürgerhaus Wißmar

Kassenwart Manfred Dort, 2. Vorsitzende Manuela Bepperling und Schriftwart Andreas Läufer laden im Namen des Vorstandes zum Wettenberger Tanztee am 20. September 2009 ins Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar ein.
Kassenwart Manfred Dort, 2. Vorsitzende Manuela Bepperling und Schriftwart Andreas Läufer laden im Namen des Vorstandes zum Wettenberger Tanztee am 20. September 2009 ins Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar ein.
Wettenberg | Wie auch in den vergangenen Jahren ist es im Spätsommer wieder Zeit für die Fortsetzung der traditionellen Tanztee-Reihe in Wettenberg. Daher findet am Sonntag, dem 20. September 2009 von 16 bis 20 Uhr ein weiterer „Wettenberger Tanztee“ im Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar statt.

Als Veranstalter lädt der Tanzsportclub Wettenberg zusammen mit der Gemeinde Wettenberg und dem Bürgerhaus-Team um Zorka Eckhardt zum Tanz ein. In diesem Jahr steht die Musik unter dem Motto „Eleganz und Feuer“ und bietet die Gelegenheit, bei Foxtrott oder Rumba das Tanzbein zu schwingen, gibt aber auch gleichzeitig die Möglichkeit zu einem Gespräch in netter Atmosphäre. Zwei Programmpunkte werden den Nachmittag auflockern: Die Kindergruppe „Speedys“ zeigt ihr Können sowie Christine und Andreas Läufer werden Ausschnitte aus den Standardtänzen präsentieren. Der Eintritt ist wie immer frei.

Nähere Infos über den Tanztee sowie den TSC Wettenberg gibt es im Internet unter www.tsc-wettenberg.de

Mehr über

Wißmar (31)Wettenberg (287)TSC (26)Tanztee (3)Tanzsportclub (35)Tanzsport (187)Tanz (175)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
VP Jubiläumskonzert/copyright Vocal Pur
20 Jahre Vocal Pur, Jubiläumskonzert am 17.03.2017, 19.30 Uhr im BGH Wettenberg-Launsbach
Nachdem Vocal Pur als Vorgruppe für Die Drei Stimmen auf der Gießener...
Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Bauchtanz - Orientalischer Tanz: Choreographie mit zwei Schleierfächern - Rot Weiß Club Gießen: " Moon Trance" eine ausdrucksvolle Choreographie
Der Tanz mit den Schleierfächern ist eine Fusion zwischen...
Boygroup „66-plus“ v.L. Günther Dickel, Karl Sommer, Walter Damasky, Otto Happel, Prof. Rolf Meyer, Walter Laux, Nubar Temelci und Jürgen Schäfer
"Boygroup 66plus" eröffnet Weibersitzung der Chorifeen
Mit einem absoluten Knaller startete im Watzenborn-Steinberger...
60 Ehrenamtliche trafen sich zur Helferfeier in der Dampfmaschinen-Ausstellungshalle
Holz+Technikmuseum würdigt ehrenamtliches Engagement
Wettenberg-Wißmar. Bei ihrer Begrüßungsansprache brachte es...
"Umwelt, Nachhaltigkeit, Energie" am Sonntag im Mittelpunkt
Gemeinde Wettenberg, Holz+Technikmuseum Wettenberg-Wißmar sowie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Läufer

von:  Andreas Läufer

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Läufer
543
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gequältes Lächeln am Anstieg zum Bilstein (Quelle: TGV Schotten)
Premiere des Vogelsberger Vulkan-Trail
Zu einer besonderen Premiere hatte der TGV Schotten am vergangenen...
... im Ziel
Wenn der „Kine“ ruft, dann…
Alljährlich im September, wenn der Sommer zu Ende geht und der Herbst...

Weitere Beiträge aus der Region

Staunende Gesichter bei der Vorstellung der Schlappseil-Akrobatin Annette Will.
Lachende Gesichter und bezaubernde Darbietungen auf der Märchenwiese
"Wir sind zum ersten Mal hier. Wir wollen einen Moment inne halten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.