Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Wir suchen Ihre ganz persönliche "Gute Seele"

Im "Happy Döner" in Krofdorf-Gleiberg schmeckt es auch spätabends noch lecker.
Im "Happy Döner" in Krofdorf-Gleiberg schmeckt es auch spätabends noch lecker.
Wettenberg | Die Gießener Zeitung sucht in einem Gewinnspiel bis zum 11. November die "Guten Seelen" der Leserinnen und Leser. Damit sind besonders die Menschen gemeint, die anderen - in der Regel in ihrem Job - Gutes tun und dabei besonders hervor stechen. Sicherlich kennen Sie das auch: Nach einem langen Arbeitstag möchten Sie entspannen, müssen aber noch schnell etwas einkaufen oder erledigen. Damit dies alles reibungslos über die Bühne geht, sind Sie auf andere Menschen angewiesen. Und dabei hat sicherlich jeder seine besonderen Vorlieben, worauf es ankommt. Die Gießener Zeitung sucht Menschen - vornehmlich aus Gewerbe und Gatronomie - die Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Gutes tun. Wir suchen unter dem Stichwort "Gute Seele" bis zum 11. November Ihren Lieblingsmetzger, Ihre persönliche Lieblingsbuchhändlerin oder ihre allerliebste Bedienung in Ihrem Stamm-Café. Und natürlich wollen wir auch wissen, was die von Ihnen vorgeschlagene Person ausmacht und durch welche Eigenschaften sie sich von anderen unterscheidet.
Ihre persönliche "Gute Seele" können Sie ganz leicht vorstellen. Dazu melden Sie sich einfach als
Mehr über...
GZ (18)Gute Seele (1)Gießener Zeitung (89)Gewinnspiel (205)
Bürgerreporter oder - reporterin bei der Gießener Zeitung an und stellen Ihren persönlichen Kandidaten oder Ihre persönliche Kandidatin in einem Beitrag vor, in dem Sie auch beschreiben, was die "Gute Seele" auszeichnet. Ihren Beitrag beginnen Sie bitte mit dem Satz "Meine gute Seele ist:". Unter allen Teilnehmern, die bis zum 11. November einen Beitrag eingestellt haben, verlost die Gießener Zeitung drei Reisegutscheine von Philippi Reisen aus Mücke-Groß-Eichen sowie drei Buchgutscheine der Thalia Buchhandlung Gießen. Beispielhaft stellt die Redaktion der Gießener Zeitung eine "Gute Seele" vor.
Meine "Gute Seele" ist Hasan Arsaln, der Geschäftsführer von "Happy Döner" in Wettenberg-Krofdorf gegenüber des Feuerwehrgerätehauses. Bei ihm bekommt man auch nach einem langen Abend im Büro noch etwas Schmackhaftes zu essen. Das Angebot reicht von Döner und anderen türkischen Klassikern wie Lahmacun über Salate, Pizza und verschiedene Schnitzel. Der 31-Jährige, der den "Happy Döner" seit fünf Jahren betreibt, ist immer freundlich, auf Service legt er besonderen Wert. Auch Sonderwünsche sind kein Problem. Wer also keine Tomaten oder Zwiebeln in seinem Döner mag, ist hier an der richtigen Adresse, denn Hasan Arsaln fragt immer nach, mit was und mit welcher Soße man sein Gericht denn gern hätte.
Arsaln kam 1992 nach Deutschland. Er lebt seit zehn Jahren in Heuchelheim. Bevor er die Geschäftsführung des "Happy Döner" übernahm, hat er in einem italienischen Restaurant in Frankenberg gearbeitet, wo er zahlreiche Erfahrungen für seine heutige Aufgabe sammeln konnte. Von diesen profitieren dann die Kunden - auch wenn sie abends spät kurz vor Ladenschluss noch hungrig vorbeischneien.

Im "Happy Döner" in Krofdorf-Gleiberg schmeckt es auch spätabends noch lecker.
Im "Happy Döner" in... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Auch bei der GZ ist der Frühling eingekehrt....
Einladung zum Bürgerreporter-Treffen
Liebe Bürgerreporter, gerne greifen wir Ihren Vorschlag auf, und...
Lag's am neuen Design?
Vielleicht 1208 Wassertropfen, wenn er sich schüttelt, aber keine 1208 Reiher am Schwanenteich!
1208 Graureiher am Schwanenteich - die GZ macht's möglich!
Gerade erst hat ein Beitrag, ausgehend von etwas Kritik an der...
(v.r.) Michael Rösner, Leiter Privat- und Gewerbekundenvertrieb SWG, übergibt im Kundenzentrum die Gutscheine an vier der fünf Gewinner – Ingeborg Schmidt (Pohlheim), Holger Dietz (Staufenberg), Sabrina Krüger (Rabenau), Rainer Müller (Reiskirchen)
Preisübergabe: SWG küren Sieger des BauExpo-Gewinnspiels
Für Hauseigentümer und Mieter spielt Energieeffizienz eine zunehmend...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.166
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...
Auch bei der GZ ist der Frühling eingekehrt....
Einladung zum Bürgerreporter-Treffen
Liebe Bürgerreporter, gerne greifen wir Ihren Vorschlag auf, und...

Weitere Beiträge aus der Region

Amigos Fest 2017 war ein voller Erfolg
Die Amigos luden die Fans nach Grünberg/Harbach ins Festzelt ein und...
Bürgermeister Thomas Brunner, Karlfried Philipp (Gleiberg Verein), Andreas Kraft (G-V), Barbara Yeo-Emde (KuKuK), Peter Herrmann (Crossing Over), Günter Feußner (G-V), Gerhard Schmidt (G-V) und Dieterich Emde (KuKuK)
Crossing Over auf Burg Gleiberg 10. September
Der KuKuK gibt gerne weiter..... (vm) Im Rahmen des mittelhessischen...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.