Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Bundespräsident Horst Köhler führt die "Tour der Hoffnung 2009 "nach Lich

Wettenberg | Pünktlich um 12 50 Uhr begrüßten zahlreiche Schaulustige am Mittwoch Bundespräsident Horst Köhler bei der Einfahrt auf das " Licher Brauerei "- Gelände.
In einem Verfolgerpulk von 192 - " Tour der Hoffnung - Teilnehmer 2009 " konnte man etliche deutsche Sportgrößen aus den vergangenen Jahren bewundern.
Angeführt von der langjährigen Tourbegleiterin und Schirmherrin Petra Behle.

Außerdem wurde auch sportliche Politprominenz aus Gießen gesichtet, wie Manfred Mutz ( ehemaliger Oberbürgermeister von Gießen ) und Dietlind Grabe-Bolz ( kommende Oberbürgermeisterin von Gießen ).

Zudem gab es ein Wiedersehen mit Sven Fischer ( Ex - Biathlet ), der schon beim Nachtmarathon in Marburg Anfang Juli zahlreichen Läufern aus unserer Region die Autogrammwünsche auf den Trikots erfüllte.

Ferner wurde ein Sportler aus der hiesigen Region diesmal nicht im Läuferdress gesichtet, sondern als " Aufpasser " für den Bundespräsidenten .

Sven Fischer
Sven Fischer und RV - Athlet Vorlocher
Vorlocher
Manfred Mutz und Dietlind Grabe-Bolz
Jürgen Wagner ( re.)
Jürgen Wagner ( re. ) und Kollege
Sara Düster
Enkel und Großvater empfangen Horst Köhler
Bundespräsident bei der Presse
Bundespräsident Köhler Licher Brauerei
Die Jungs vom HR

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Guido Regina

von:  Guido Regina

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Guido Regina
60
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rosa Loy im Künstlergespräch
Maltag mit Rosa Loy
Am vergangenen Samstag hatten 12 Kunstinteressierte aus Gießen und...
Flammendes Inferno unterhalb des Gleiberges
Gegen 16 Uhr 40 am Mittwochnachmittag entwickelte sich "eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.