Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

20. "Golden Oldies" in Wettenberg gestartet

von Sabine Glinkeam 01.08.20094226 mal gelesen5 Kommentare
Symbole der "Golden Oldies": Eintrittsbuttons, Wackeldackel und Glückswürfel.
Symbole der "Golden Oldies": Eintrittsbuttons, Wackeldackel und Glückswürfel.
Wettenberg | Unter dem Motto "Musik, Motoren & Memories" haben am Freitagabend die nunmehr 20. "Golden Oldies" im Wettenberger Ortsteil Krofdorf-Gleiberg eröffnet. Wettenbergs Bürgermeister Gerhard Schmidt blickte bei seiner Rede zum Jubiläum noch einmal ganz zu den Anfängen des Festivals - mittlerweile von der Fachpresse als "Deutschlands schönste Oldiefete" nominiert - ins Jahr 1990 zurück. Dabei zeigte er neben jeder Menge Stolz auch etwas Wehmut, denn Schmidt eröffnete das Festival zum letzten Mal. Seine Amtzeit endet im Februar - 2010 wird der im Juni neugewählte Bürgermeister Thomas Brunner die "Oldies" eröffnen.
Grund genug für den noch amtierenden Rathauschef, noch einmal Bilanz zu ziehen und allen zu danken, die das Festival zu dem gemacht haben, was es ist. Allen voran Rita Langhammer von der Gemeindeverwaltung sowie die Organisatoren Peter Turczak und Corinna Bonnekamp. Natürlich kamen auch die langjährigen Sponsoren zu Wort, darunter Michael Kraft vom Autohaus Neils & Kraft, Klaus-Jörg Mulfinger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wetzlar sowie Rainer Noll von der Bitburger Braugruppe. Mulfinger lobte
Mehr über...
dabei besonders das Engagement und die Toleranz der Krofdorfer, die das Festival durch die hohe Akzeptanz erst zu einem solchen Publikumsmagneten hätten werden lassen. "Ich möchte der Bevölkerung meine Hochachtung aussprechen". Über eine Million Besucher verzeichnen die "Golden OIdies" insgesamt bis zum heutigen Tag.
Schon kurz nach der Eröffnung strömten die Besuchermassen über die Hauptstraße und die angrenzenden Bereiche. Schließlich waren dort schon eine Menge historischer Fahrzeuge, wie Caddilacs, Chevrolets, Mercedes SL, Ford Cougar, Skodas oder Ford Mustangs zu begutachten. Auch Kabinenroller, Zweiräder und alte VW Käfer gab es zu bestaunen, darunter auch einen echten "Herbie". Ein wenig in die Jahre gekommen, aber dennoch eine echte Attraktion ist "Das feuerrote Spielmobil", das in den 70er und 80er Jahren als Kinderserienstar gefeiert wurde. Der alte Opel Blitz wurde erst kürzlich in Namibia wiederentdeckt und von Opel zurück nach Deutschland geholt. Am Stand von harmony.fm auf dem Sorguesplatz ist das Mobil noch das gesamte Wochenende zu bestaunen.
Auch das Musikprogramm konnte sich sehen und hören lassen. Während in der Turnhallenstraße "Pete Louis und die scharfen Karpfen" mit Rock'n'Roll zum Tanzen und Twisten einluden,
Michael Behringer (im Auto): Polizeihauptkommisar Peter Klingelhöfer, Corinna Bonnekamp, Rita Langhammer, Rainer Noll, Thomas Brunner, Klaus-Jörg Mulfinger, Landrat Willi Marx, Polizeipräsident Manfred Schweitzer, Michael Kraft, Gerhard Schmidt.
Michael Behringer (im Auto): Polizeihauptkommisar Peter Klingelhöfer, Corinna Bonnekamp, Rita Langhammer, Rainer Noll, Thomas Brunner, Klaus-Jörg Mulfinger, Landrat Willi Marx, Polizeipräsident Manfred Schweitzer, Michael Kraft, Gerhard Schmidt.
präsentierte Bernd Schöne an der Inselstraße Peter-Maffay-Songs und "The Second Generation" performte am Feuerwehrgerätehaus Songs, die defintiv geschrieben wurden, als die Musiker selbst noch gar nicht auf der Welt waren. Gepärgt vom Saxopohn-Sound war das gastspiel von "Buddy Caine & Band" auf dem Sorguesplatz, Rockabilly-Gefühl kam am Nahrungsberg bei den "Boptown Cats" auf und mit den "Oldies" spielten in der Poststraße alte Bekannte auf.
Am Samstag geht das Festival ab 15 Uhr in die neue Runde. Dann gibt es neben einer Oldtimer-Rallye auch "Ein Wiedersehen mit meinem ersten Auto". Dieses Mal mit Chris Andrews (Sorguesplatz, 18 Uhr) und den "Ludolfs" (Eisdiele Hauptstraße, 16 Uhr). Desweiteren eröffnet morgen der Nostalgieflohmarkt in der oberen Hauptstraße und in der Mehrzweckhalle. Dort ist außerdem eine Musikboxenausstellung zu sehen und auch das Gießener "Mathematikum" beteiligt sich mit einigen Mitmachexponaten an den "Golden Oldies". Sonntag steht dann der beliebte Petticoat-Wettbewerb auf dem Programm, außerdem sollen die treuesten Festivalbesucher geehrt werden.

Symbole der "Golden Oldies": Eintrittsbuttons, Wackeldackel und Glückswürfel.
Michael Behringer (im Auto): Polizeihauptkommisar Peter Klingelhöfer, Corinna Bonnekamp, Rita Langhammer, Rainer Noll, Thomas Brunner, Klaus-Jörg Mulfinger, Landrat Willi Marx, Polizeipräsident Manfred Schweitzer, Michael Kraft, Gerhard Schmidt.
Die "Macher" der "Oldies": Corinna Bonnekamp, Rita Langhammer, Peter Turczak und Gerhard Schmidt.
Bürgermeister Gerhard Schmidt bei der Jubiläumsrede.
Michael Kraft vom Autohaus Neils & Kraft.
Mercury Cougar - ein Nobelmodell aus dem Hause Ford.
Hans-Peter Kaletsch vom Polizeioldtimer-Museum Marburg mit einer NSU Prinz von 1964.
Dieser Mercedes darf unter die Haube geschaut werden.
Schon früh am Abend herrscht auf der Hauptstraße dichter Publikumsverkehr.
Einem Chevrolet auf die Flosse geguckt.
Nobel: Der Mercury Cougar.
Auch diesem Benz darf unter die Haube geguckt werden.
Auch Skoda hat hübsche Modelle zu bieten.
Hauptsache, du hast ein Rücklicht...
2
Der Kabinenroller erregt die Aufmerksamkeit.
Der Käfer bahnt sich seinen Weg durch die Menge.
Am Stand der Lebenshilfe Gießen gibt es Oldtimer zu gewinnen.
Bitte lächeln!
Kein Oldtimer, dennoch ein interessantes Gefährt.
Sax im Doppelpack bei "Buddy Caine & Band".
Sax-a-gogo.
Ob hier wohl noch Benzin rauskommt?
Die Skodas gefallen.
Türkis - klein - süß!
Passende Musik gab's mit "The Oldies".
"Herbie" war auch da.
Dem rosa Cadillac aufs Maul geschaut.
Mobile Hausfrauenberatung.
Aufs Heck geschaut.


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde…
…erfreute die Bewohner des AWO Sozialzentrums in Butzbach mit schönen...
Gern gesehene Gäste im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach…
…sind Adolf Domes zusammen mit Erna Dauselt und Maria Lottig. Wenn...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Colours of Rock präsentieren „Finest Rock Classics-Live“ auf dem Schiffenberg.
Am kommenden Samstag, dem 09.07.16 steigt ab 19.30 Uhr im...
Bürgermeister Thomas Brunner Gemeinde Wettenberg
25 Jahre Softplan- Wettenberg
25 Jahre Softplan – die Jubiläumsfeier in der Stadthalle Wetzlar war...
Das Trinkwasser muss im Landkreis Gießen nicht mehr abgekocht werden.
Verkeimtes Trinkwasser: Entwarnung auch für Wettenberg und Biebertal-Krumbach
Im gesamten Landkreis Gießen kann das Trinkwasser wieder ohne...

Kommentare zum Beitrag

Nicolas L. Fromm
501
Nicolas L. Fromm aus Gießen schrieb am 01.08.2009 um 01:46 Uhr
42 Fotos, toll! Der Wackeldackel gefällt mir besonders gut ;-) Viele Grüße
Melanie Schneider
2.497
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 01.08.2009 um 17:37 Uhr
Hallo Sabine,
ich geb zu, ich war noch nie zu diesem Fest in Wettenberg. Das hole ich Sonntag nach. Denn, besonders nach diesen tollen Bildern, freue ich mich riesig auf dieses Event. Meine Kinder freuen sich auf das "Feuerrote Spielmobil" und ich natürlich auch!
Bis morgen und viele Grüße
Melanie
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 01.08.2009 um 19:06 Uhr
Danke für die Blumen, liebe Kollegen :-)
Ich kann gerne noch einen Wackeldackel besorgen, Herr Fromm. Die dürften während des Festivals leicht zu bekommen sein ;-) Würde sich auf Ihrem Schreibtisch sicher gut machen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor
"Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.