Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Open Air-Theater auf der Burg Gleiberg "Viel Lärm um nichts" komplett ausverkauft

von Jasmin Hahnam 22.06.20091121 mal gelesen1 Kommentar
Hero (Anna Schwedes) und Claudio (Michael Schmiedhofer) haben sich verlobt.
Hero (Anna Schwedes) und Claudio (Michael Schmiedhofer) haben sich verlobt.
Wettenberg | Vergangenen Freitag bot das '"Wettenberger Sammelsurium" Theaterinteressierten ein ganz besonderes Stück an. Open Air führten die Darstellerinnen und Darsteller des heimischen Amatheurtheaters die Komödie "Viel Lärm um nichts" von William Shakespeare auf der Burg Gleiberg auf. Der 5-Akter entstand zwischen 1597 und 1599 und wurde erstmal 1600 aufgeführt. Speziell für die Aufführungen dieses Stückes wurde ein Bühnenpodest im Innenhof der Ruine aufgebaut. Rund 200 Zuschauer konnten herzhaft über die aufgeführte Komödie lachen.

Im Gefolge des Prinzen Pedro von Arragon besuchen Claudio und Benedick Leonato, den Gouvernour von Messina. Claudio verliebt sich in dessen Tochter Hero. Auch Don Pedros, verbitterter Halbbruder Don Juan ist bei der Gesellschaft. Auf einem Maskenball kommt es dank Pedro zur Verlobung zwischen Hero und Claudio. Alles scheint perfekt doch plant Don Juan eine boshafte Intrige gegen das Glück der Zwei.
Heros zungenfertige Cousine Beatrice engagiert sich mit dem heiratsscheuen Benedick in witzigen Wortgefechten. Dies lässt deren Freunde nicht ruhen und sie schmieden ein Komplott Benedick
Mehr über...
und Beatrice zusammen zu führen. Was ihnen auch gelingt. Die boshafte Intrige Don Juans Claudios und Heros Glück zu zerstören löst beinahe eine Tragödie aus, wären da nicht die wachsamen Amtsmänner Holzapfel und Schlehwein die den Beweis für die Intrige und Heros Unschuld liefern. So kommt es das sich doch noch alles zum Guten wendet.

Regie führten Sophia Heim, Ina Nester und Edgar Reinhardt. Für die Kostüme sorgten Helga Rosenau und Ilse Frech. Die Requisite übernahm Nadine Schalch.

Ein meisterhaftes Stück - mit einfachen Mitteln inszeniert und toll gespielt. Viel Wortwitz und ulkige Situationen, bei denen man sich das Lachen nicht verkneifen konnte. Das windig-kalte Wetter tat der Stimmung im Publikum keinen Abbruch, denn die Zuschauer wussten sich mit warmen Decken zu helfen.

Weitere Vorstellungen finden statt am 26. und 27. Juni auf der Burg Gleiberg (bei schlechtem Wetter im Bürgerhaus Launsbach) sowie am 12. September in Friedelhausen, am 19. September in Hungen, am 24. Oktober in Treis, am 31. Oktober in Feldatal und am 1. November in Lich. Karten gibt es unter www.karten-wettenberger-sammelsurium.de oder telefonisch unter 0171-8156864.

Hero (Anna Schwedes) und Claudio (Michael Schmiedhofer) haben sich verlobt.
Beatrice mit ihrer Cousine Hero
Claudio auf dem Maskenball
Maskenball
Der heiratsscheue Benedick
Don Juan will Claudio ins Gewissen reden
Beatrice und Benedick finden zum Schluß doch zueinander

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
28. Festival Golden Oldies - Zeitreise in vergangene Epochen
„Ich würde sagen, wir sind gut vorbereitet“, so Bürgermeister Thomas...
Keller Theatre Ensemble The Mousetrap, photo: Nils D. Peiler
The Keller Theatre spielt Krimiklassiker "The Mousetrap" von Agatha Christie, Premiere am 22.09.2017, 19.30 Uhr
The Keller Theatre läutet mit Agatha Christie´s Krimiklassiker "The...
Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Hänsel und Gretel kommen nach Krofdorf
Auch dieses Jahr präsentiert das Wettenberger Sammelsurium wieder ein...
Mein Traumauto bei den "Golden Oldies 2017"
Ich glaube, in diesem Jahr waren es noch mehr Oldtimer-Fahrzeuge wie...
Lust auf Schauspielen? The Keller Theatre lädt am 18.7.2017 zum Vorsprechen ein
Für die Keller Theatre Produktion "The Glass Menagerie" von Tennessee...
Fug und Janina Show am 30.7. im Maislabyrinth Eberstadt
Große Mitmach-Show mit Liedern und Texten von Fug und Janina –...

Kommentare zum Beitrag

Edgar Reinhardt
131
Edgar Reinhardt aus Lich schrieb am 23.06.2009 um 22:47 Uhr
Offenbar hat die Aufführung sehr vielen Besuchern ganz außerordentlich gut gefallen. Denn die Karten für die Aufführungen von Viel Lärm um nichts sind fast ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage verhandeln die Sammelsurianer zur Zeit wegen einer kurzfristigen Zusatzaufführung in der Burg Gleiberg.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jasmin Hahn

von:  Jasmin Hahn

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jasmin Hahn
739
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mobilität-Plakat
„Mobilität in Schwarz-Weiß"
„Mobilität in Schwarz-Weiß" lautete das Motto des ersten...
Marita Meurer
Verwandlungen im KuKuK Wettenberg
Sechs Künstler/innen, darunter ein Gast, zeigen im KuKuK...

Weitere Beiträge aus der Region

Weihnachtskonzert des Blasorchester Wißmar
Das Blasorchester Wißmar unter der musikalischen Leitung von Dirigent...
Vocal Pur im KuKuK
Chorkonzert Vocal Pur im KuKuK
Am 27.1.2018 während der Ausstellung "Ruhe-Störung" findet das...
Ruhe-Störung im KuKuK
Vernissage Ruhe-Störung am 12.1.18 im KuKuK
Der KuKuK Wettenberg kündigt eine neue Ausstellung an:….. Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.