Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Des Schinders dritter Streich

Ist das des Schinders Spur?
Ist das des Schinders Spur?
Wettenberg | Sonntagmorgen und graues Schneegestöber schaut mir durchs Schlafzimmerfenster entgegen. Jeder vernünftige Mensch dreht sich bei diesem Anblick nochmal im Bett um und schläft ein Weilchen weiter.



Jedoch sitzt diesen Menschen kein Schinder im Nacken, der ein wachsames Auge auf die Einhaltung des wöchentlichen Laufpensums wirft. Und gerade heute steht bei mir die 15-Kilometer-Distanz auf dem Programm. Aber was bedeutet schon Vernunft, wenn ich fast anderthalb Stunden unbeschreibliches Laufgefühl erleben kann.



Also schnüre ich meine Laufschuhe, nehme etwas zum Trinken mit und starte fast vor meiner Haustür. Der erste Streckenteil verläuft über Feldwege in Richtung Gießen. Der Wind bläst von vorne und der nasskalte Schnee weht in mein Gesicht. Jetzt tapfer weiter laufen nach dem Motto „Wer kämpft kann verlieren, wer aufgibt, hat schon verloren“. In Höhe der „Weilburger Grenze“ überquere ich die Gießener Westtangente und lasse das Versuchsfeld der Gießener Uni, einen landwirtschaftlicher Versuchsbetrieb, links liegen.



Ich laufe am alten Umspannwerk der Preussen Elektra vorbei. Danach geht es bergauf und am Oberen Hardhof vorbei. Kurz dahinter steht der 1905/06 erbaute Bismarckturm. Hier drehe ich für ein Selfie eine kurze Schleife. Bergab und weiter nach Gießen führt mich nun die Schinder-Strecke, bevor ich einen Haken schlagen kann und noch zirka fünf Kilometer von meiner Dusche entfernt bin, auf die ich mich bereits seit Kilometer sieben freue.



Die 15 Kilometer sind in weniger als anderthalb Stunden geschafft. Das nicht gerade zum Laufen einladende Wetter treibt einen eben voran. Damit endet des Schinders dritter Streich, doch der nächste erfolgt sogleich. Voraussichtlich am kommenden Wochenende findet mit dem Halbmarathon der Höhepunkt der Schinderei statt. Hoffentlich bei etwas besserem Wetter.

Ist das des Schinders Spur?
Ist das des Schinders... 
Graue Winterlandschaft
Graue Winterlandschaft 
Landwirtschaftliches Versuchsfeld der Uni Gießen
Landwirtschaftliches... 
Altes Umspannwerk der Preußen Elektra
Altes Umspannwerk der... 
Oberer Hardthof, Uni Gießen
Oberer Hardthof, Uni... 
Selfie am Bismarckturm Gießen
Selfie am Bismarckturm... 
Bismarckturm Gießen auf der Hardthöhe
Bismarckturm Gießen auf... 
Blick auf das verschneite Gießen
Blick auf das... 

Mehr über

Winter (679)Trailrunning (11)Schnee (431)laufen (110)Gießen (2665)Bismarckturm (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Bleiben Sie zuhause" - ein Hohn für Menschen ohne Zuhause
Der Winter bringt Menschen ohne festen Wohnsitz in Lebensgefahr, ob...
Start am Waldhaus im Wettenberger Forst
Bei -11 Grad auf den Brocken
Hört sich interessant an, die Geschichte hat sich jedoch anders...
Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Laufen für einen guten Zweck;     Bild: LAUF WEITER
Run & Help for Lesbos
Der „Run & Help for Lesbos“-Lauf ist eine Spendenveranstaltung und...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...

Kommentare zum Beitrag

Kurt Wirth
3.495
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 24.01.2021 um 19:24 Uhr
auch in Wuppertal (-Elberfeld) gibt es einen Bismarckturm auf der Hardt. Und er sieht auch nicht viel anders aus:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bismarckturm_(Wuppertal)

(mit Unterstrich und Eröffnungsklammer habe ich immer Probleme beim Link).
Andreas Läufer
718
Andreas Läufer aus Wettenberg schrieb am 24.01.2021 um 19:36 Uhr
Die Bismarcktürme sind nach meiner Kenntnis alle um die gleiche Zeit und fast nach gleicher Vorlage gebaut worden.
Christine Stapf
8.367
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 25.01.2021 um 10:10 Uhr
Auch in Marburg steht er, der Bismarckturm, zwischen 1903-1904 erbaut
http://www.marburg-net.de/bismarckturm.html

Der Bismarckturm in Gießen erbaut zwischen 1905-1906
http://de.wikipedia.org/wiki/Bismarckturm
Andrea Mey
11.058
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 25.01.2021 um 12:30 Uhr
Hallo Herr Läufer, Sie machen Ihrem Namen alle Ehre - und das bei winterlichen Verhältnissen - Respekt!
Sehr schön Bilder, am Bismarckturm in Gießen habe ich schon einige Wetterfotos gemacht, dort ist es immer wieder schön!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Läufer

von:  Andreas Läufer

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andreas Läufer
718
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Run & Help for Lesbos
"Durch eure Teilnahme an unserem Charity Lauf RUN & HELP for Lesbos...
Start am Waldhaus im Wettenberger Forst
Bei -11 Grad auf den Brocken
Hört sich interessant an, die Geschichte hat sich jedoch anders...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mit dem Ziel vor Augen motiviert bleiben: Karina Scholl und Celine Schmitt vom TV07 Watzenbron-Steinberg,
Hiphop beim TV07: "Wir machen einfach immer weiter"
Viele neue Online-Workouts sind beim TV07 Watzenborn-Steinberg...
Run & Help for Lesbos
"Durch eure Teilnahme an unserem Charity Lauf RUN & HELP for Lesbos...

Weitere Beiträge aus der Region

Cornelia Hollaender
Nächste Ausstellung im KuKuK „fünf“ ab dem 13. März 21
Ein KuKuK-Ausstellungsprojekt mit Werken von Liesel Haber, Cornelia...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.