Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Hartmut Stroth und Peter Ehm bei KleinKunst im KuKuK am 22.2. um 19.30 Uhr

Hartmut Stroth
Hartmut Stroth
Wettenberg | „Mensch oder Affe, das ist hier die Frage“ -

Der Schauspieler, Sänger und Autor Hartmut Stroth bringt am 22. Februar zwei Ein- Personen Stücke auf die Bühne im KuKuK (Kunst- und Kulturhalle Wettenberg), und zwar Tschechows „Über die Schädlichkeit des Tabaks“ und Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“

Sekundiert wird Stroth dabei vom Vollblutmusiker Peter Ehm, der sich nicht nur im Giessener Raum einen exzellenten Namen als Allrounder der Klassik und Weltmusik gemacht hat. Ehm begleitet, kommentiert, hinterfragt und unterstreicht das Gesprochene launisch musikalisch, auf seinem Hausinstrument, der Klarinette, aber auch auf dem Akkordeon.


In „Über die Schädlichkeit des Tabaks“ wird ein älterer Mann von seiner habgierigen Frau dazu verdonnert, den Zuhörern mit seiner angeblich wissenschaftlichen Vorlesung möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen.

Rotpeter, der Held in Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ ist aus ganz anderem Holz geschnitzt; jammert nicht, braucht kein Mitleid. Ihm gelingt es aus eigener Kraft, seinem Leben eine wahrhaft dramatische Wendung zu geben: die Verwandlung vom Affen in den Menschen!

Der Eintritt ist 15€. Karten sind über kukuk@kukuk-wettenberg.de oder unter 0641-870159 erhältlich.

Mehr über

Theater (437)Musik (1077)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jahreswechsel
Liebe Leserinnen und Leser, wieder einmal geht ein Jahr zu Ende,...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. www.morusfreunde.de
Konzertreihe für Improvisierte Musik zur Fastenzeit, immer donnerstags, 19:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Reihe für Improvisierte Musik immer donnerstags 19:30 Uhr in der...
Theatergruppe Lehnheim sagt DANKE
Die Theatergruppe Lehnheim möchte sich herzlich für die Unterstützung...
Intensiv proben die Laiendarsteller der Theatergruppe Eberstadt für die drei Aufführungen.
Theatergruppe lädt ein „Zum feinen Gaumen“
„Zum feinen Gaumen“ heißt das Theaterstück, zu dem die Theatergruppe...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Verein KuKuK Wettenberg

von:  Verein KuKuK Wettenberg

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Verein KuKuK Wettenberg
559
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wettenberger Partnerschaftsbegegnung 2020 mit Ungarn virtuell
Leider musste die Begegnung mit Wettenbergs Freunden aus Ungarn und...
Wunderbare Kunst, Geschriebenes und ein leckeres Kochrezept – beim KuKuK ist was los
Noch eine Woche unter Einschränkungen. Wieder eine Woche ohne Kultur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.