Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Das KuKuK - Jahresprogramm 2020 ist da! Im Januar gibt es eine neue Ausstellung und drei Veranstaltungen

Wettenberg | Nach einem sehr erfolgreichen Jahr macht der KuKuK bis zum 10. Januar eine kurze Pause. Das KuKuK-Jahr fängt mit einer Vernissage am Samstag, den 11.1. um 16 Uhr an. Die Gruppe Kunstspinnerei im KuKuK (Klaus Engelbach, Harald Kessler-Rautenhaus, Heidi Rautenhaus, Ines Scheurmann, Brigitta Seibert, Günther Wirtz) stellt unter dem Thema LEICHT UND SCHWER aus. Die Ausstellung läuft bis zum 9. Februar.

Am Sonntag, den 12. Januar um 17 Uhr findet die erste Veranstaltung von „KleinKunst im KuKuK“ statt: NE DUFTE STADT IST MEIN BERLIN, eine Musikrevue über Claire Waldoff. KuKuK-Mitglied Hartmut Stroth präsentiert mit der Schauspielerin und Sängerin Gabriele Nickolmann seine Musikrevue über die legendäre Berliner Sängerin Claire Waldoff (1884-1957) „Ne Dufte Stadt ist mein Berlin“, benannt nach einem ihren größten Hits. Die musikalische Begleitung ist beim Pianisten und Dirigenten Jürgen Böhme bestens aufgehoben. Eintritt ist 15€.

Für Dienstag, den 21. Januar um 19 Uhr konnte die Landschaftspflegegemeinschaft Wettenberg e.V Frau Ute Richter-Wolff für einen Vortrag über „Die Landschaft als Motiv in der europäischen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Kunst“ gewinnen. Ergänzend zum Vortrag werden Landschaftsbilder einiger KuKuK-Mitgliedern ausgestellt. Diese Thematik ist für beide Vereine von Interesse, da die bildliche Darstellung von Landschaft selten nur eine rein individuelle, dokumentarische Abbildung ist, sondern neben gesellschaftlichen Entwicklungen und Wertschätzungen oft Veränderungen von Umwelt und Natur widerspiegelt und dies wiederum mit wechselnden künstlerischen Mitteln. Eintritt frei.

Am Samstag, den 25. Januar um 19.30 Uhr geht das KleinKunst Programm im KuKuK mit Musik der „Fab Four“ aus Liverpool weiter. Drei erfolgreicher Musiker aus dem heimischen Raum - Jerry Faust (voc./guit), Daniel Schulz (keys) und Michael Faust (bass) – präsentieren auf unterhaltsame Art eine abwechslungsreiche musikalische Auswahl aus dem Schaffen der Beatles, Musik die das Leben so vieler Menschen begleitet hat. Eintritt ist 15€.
Diese Veranstaltungen und den Rest des abwechslungsreichen, interessanten Programms finden Sie auf www.kukuk-wettenberg.de. Dort kann das Jahresprogramm 2020 auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Falls es zu Veranstaltungsänderungen kommen soll, finden Sie dies sofort auf unsere Homepage, die ständig aktualisiert wird, und wir halten Sie in dieser Zeitung auf dem Laufenden. Die KuKuK-Kunsthalle ist an allen Wochenenden und an Feiertagen von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Verein KuKuK Wettenberg

von:  Verein KuKuK Wettenberg

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Verein KuKuK Wettenberg
528
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fenster Burg Gleiberg (GSchmidt)
Umfangreiche Fenstererneuerungen auf Burg Gleiberg
(gs) Der vor einigen Wochen begonnene Austausch aller 52 Fenster im...
Benefizkonzert „Frühlingserwachen auf Burg Gleiberg“ am 29.3. fällt aus
Im Namen des Gleiberg-Vereins geben wir heute bekannt, dass das...

Weitere Beiträge aus der Region

Gottesdienste trotz Corona-Krise
Jehovas Zeugen haben frühzeitig reagiert und bieten die Möglichkeit,...
SPD Wettenberg: Ehrenamt ist Ehrensache
Das Ehrenamt hat für die Gemeinde Wettenberg eine herausragende...
Fenster Burg Gleiberg (GSchmidt)
Umfangreiche Fenstererneuerungen auf Burg Gleiberg
(gs) Der vor einigen Wochen begonnene Austausch aller 52 Fenster im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.