Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Dampf- und Gattertag mit Kunsthandwerkermarkt im Holz- und Technikmuseum Wißmar

Umfangreiches Programm beim Dampf- und Gattertag am 10. November.
Umfangreiches Programm beim Dampf- und Gattertag am 10. November.
Wettenberg | Am nächsten Sonntag, 10. November, veranstaltet der „Freundeskreis Holz- und Technikmuseum Wettenberg e.V.“ zusammen mit seinem Kooperationspartner Hessen Forst von 12 bis 17 Uhr den dritten und letzten Dampf- und Gattertag in diesem Jahr. Zu bewundern gibt es dann nicht nur die gewaltige Dampfmaschine aus dem Jahr 1937 und das historische Sägegatter (Bj. 1949) in Aktion. Die Besucher haben auch die Möglichkeit, einem Drechsler bei seiner kreativen Arbeit zu erleben. Grundsätzlich wird an Dampf- und Gattertagen allen Museumsbesucher empfohlen, die
zahlreichen Ausstellungsstücke und Präsentationen in den übrigen Museumsbereichen „Forst“, „Schreinerei“, „Zimmerei“ und „Energie“ zu begutachten oder interaktiv u.a. Wichtiges zum Werkstoff „Holz“ zu erfahren.

Das Museum ist bekannt, den Besucherinnen und Besuchern aller Altersgruppen durch seine Darstellungsmethodik auch eher komplizierte Sachverhalte leicht begreiflich zu vermitteln und verständlich zu machen. Nicht nur deswegen gilt das Wettenberger Holzerlebnishaus seit Jahren als „Regionales Umweltbildungszentrum“ und zertifizierter „Außerschulischer Lernort“, in dem viele aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, nachwachsende Rohstoffe, erneuerbare Energien, Klimawandel etc. behandelt werden.

Mehr über...
Fest verbunden mit der alljährlichen Veranstaltung im November ist ein herbstlich und vorweihnachtlich ausgelegter Kunsthandwerkermarkt mit Angeboten regionaler Künstler und Hobbykünstlern. In allen Museumsabteilungen einschließlich Seminarraum im 1. OG können jahreszeitgemäße Dekorationsartikel zum Advent und erste Geschenke zum nicht mehr so weit entfernten Weihnachtsfest erworben werden.

Dampf- und Gattertage sind Familientage. Einmal mehr wird auch die bevorstehende Veranstaltung diesem Anspruch gerecht: Mitarbeiter/innen des Landesbetriebes Hessen Forst laden die Kinder zum Rösten von Esskastanien zu rösten oder beim „weihnachtlichen Werkeln“ teilzunehmen. Und natürlich können sich die Sprösslinge - trockenes Wetter vorausgesetzt – auf dem weitläufigen Außengelände mit Bewegungsparcours austoben. Wie immer kümmern sich im Bistrobereich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer um das leibliche Wohl der Gäste: Neben Kuchen, frischen Waffeln und Kaffee kommen auch Besucher, die das „Deftige“ vorziehen, nicht zu kurz.

Das nächste event im Holz- und Technikmuseum lässt nicht lange auf sich warten: Auf dem Museums-Parkplatz findet am Samstag, 14. Dezember, von 12-16 Uhr wieder ein Weihnachtsbaumverkauf mit frisch geschlagenen Christbäumen aus der Region statt.

Umfangreiches Programm beim Dampf- und Gattertag am 10. November.
Umfangreiches Programm... 
Immer wieder ein Besuchermagnet: Die Dampfmaschine aus dem Jahr 1937 in Aktion.
Immer wieder ein... 
Funktionierende Nostalgie: Das Sägegatter.
Funktionierende... 
Kunsthandwerk: Was man aus Holzscheiten alles machen kann!
Kunsthandwerk: Was man... 
Für Sammler und Liebhaber: Katzenfamile aus Holz.
Für Sammler und... 
Filigrane Deko- und Gebrauchsartikel von einem Hobbykünstler aus Bebertal.
Filigrane Deko- und... 
Spannend fü die Kids: Das Rösten von Esskastanien.
Spannend fü die Kids:... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

SPD Wettenberg: Ehrenamt ist Ehrensache
Das Ehrenamt hat für die Gemeinde Wettenberg eine herausragende...
Neubau Sanitärgebäude
Pächterfamilie Will und Gemeinde hoffen auf die baldige Öffnung des Wißmarer Sees
Eigentlich wäre bei dem schönen Wetter der letzten Wochen Hochbetrieb...
Der Beirat des Holz- u. Technikmuseums informierte sich zusammen mit dem Museums-Team über das Jahr 2019
Holzerlebnishaus, Umweltbildungszentrum und Klimawerkstatt unter einem Dach
Seit Januar 2006 wird die Arbeit des Holz+Technik Museums durch einen...
Der Vorsitzende der Sängervereinigung Gleiberg, Georg Schlierbach begrüßt die neue Beisitzerin Elke Poth
Musikalische Weinwanderung brachte fünf neue Sänger – Engagement wird belohnt
Auf ihr 140. Jubiläumsjahr in 2019 konnten die Mitglieder der...
Dampf- u. Gattertag fällt aus, Jahreshauptversammlung wird verlegt
Corona-Virus: Jahreshauptversammlung am 20.3.2020 wird verlegt In...
Die Moschee von Potsdam - weitab von Ausländerfeindlichkeit
Eine Diskussion um den Bau der Moschee von Potsdam gab es praktisch...
Tanja Schäfer-Penzel, Abteilungsleiterin Sport Stacking und Übungsleiterin (hintere Reihe links) sowie das Jugend-Stack-Team der SG Wißmar mit Stephanie Orlik aus dem SWG-Marketing (hintere Reihe, zweite von links).
Schneller stapeln
Sport Stacking – der Trendsport aus den USA wird auch hierzulande...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerold Rentrop

von:  Gerold Rentrop

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
262
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Holz- und Technikmuseum öffnet ab Pfingstsonntag
Nach mehrwöchiger Schließung öffnet nun auch das Holzerlebnishaus im...
Nicht zu übersehene Aufforderung am Marktstand
Lob für Kunden des Fellingshäuser Wochenmarktes
Angesichts der Corona-Krise muss den Besuchern des Wochenmarktes...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Verantwortlichen freuen sich auf eine abwechslungsreiche Kulturveranstaltung.
Vom 24. bis 26. Juli Kulturprogramm auf der Burg Gleiberg
Viel Zeit, Arbeit und Herzblut haben die Beteiligten in die...
"European Domestic Art Challenge" braucht Kunst - deine Kunst!
Das Online-Projekt "European Domestic Art Challenge" (EDAC) ist eine...
"Vocal Pur"
Chorprobe "open air"
Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Monatelang lagen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.