Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

"Vocal Pur" auf Chorreise in der "Goldenen Stadt"

Wettenberg | „Vocal Pur“ auf Chorreise in der „Goldenen Stadt“

„Schön war´s, das müssen wir unbedingt wiederholen“. So lautete die einhellige Meinung der 45 Reiseteilnehmer, die mit „Vocal Pur“-SängerInnen und deren aus Angehörigen bestehenden Fanclub am vergangenen Donnerstag ihre 4tägige Chorreise in die goldene Stadt startete. Mit einem von einem Chormitglied organisierten leckeren Frühstück auf einem Rastplatz fing der Tag bei strahlendem Sonnenschein vielversprechend an. Nach einem Stopp im wunderschönen Karlsbad und Zeit zur freien Verfügung erreichte der Bus am frühen Nachmittag das im Haus der Armee gelegene DAP-Hotel. Die ansprechenden Zimmer wurden bezogen, die Koffer ausgepackt und vor dem Abendessen noch eine nahegelegene Bar aufgesucht. Schon nach dem 3 Gänge-Menü gab es erste Gesangsdarbietungen, um die Stimme auf die anstehenden Konzerte vorzubereiten. Ein Schlummertrunk vor der bereits genannten Bar gestaltete sich bereits als kleines Straßenkonzert, das von vielen Barbesuchern und vorbeigehenden Passanten eifrig gefilmt wurde.
Der nächste Morgen wartete mit einem sehr abwechslungsreichen Frühstücksbuffet
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
auf, alleine die Kaffeemaschine war dem Andrang der durstigen Gäste nicht ganz gewachsen. Erster Programmpunkt des Tages war die Besichtigung der imposanten Prager Burg unter leider nicht allzu fachkundiger Reiseführung. Die hervorragende Akustik eines Torbogens inspirierte die Sangesfreudigen gleich zu einem Ständchen, der herbeigeeilte wachhabende Soldat quittierte es mit einem Lächeln. Der Nachmittag gehörte nach einer Schlossführung dem ersten von 2 geplanten Konzerten im idyllischen Hof des Schlosses Melnik. Leider verirrten sich nicht allzu viele Besucher dorthin, sodass man das ganze humorvoll als Open Air Probe ansah. Das böhmische Abendessen wurde in einem gemütlichen Restaurant in der Prager Innenstadt eingenommen, den Abend beschloss man jedoch wieder in der bereits gut bekannten Bar bei bester Stimmung und Laune.
Auch der nächste Tag hielt nach wiederum reichhaltigen Frühstück eine ausführliche Stadtführung in der wunderschönen Prager Altstadt bereit. Ständchen für ein asiatisches Brautpaar, gegenüber dem John Lennon Pub und auf der herrlichen Karlsbrücke inklusive. Nach kurzer Umziehpause im Hotel stand dann das Konzert in der schönen Kirche Kostel U Salvatora auf der Tagesordnung. Die wunderbare Akustik tat
ihr Übriges, sodass die SängerInnen für die wechselnden Besucher alles gaben. Diejenigen, die von Anfang bis Ende dem abwechslungsreichen Programm lauschten, brachten anschließend ihre Begeisterung zum Ausdruck, man kennt uns jetzt auch in der Schweiz und in Portugal. Viel Zeit zum Verschnaufen blieb nicht, es stand ja noch die Moldauschifffahrt mit Buffetabendessen und Musik bevor. Für die sorgte „Vocal Pur“ im reservierten Unterdeck selbst und die Verabschiedung eines langjährigen Chormitgliedes gestaltete sich sehr emotional. Abschied von der harmonischen Reise feierte man diesmal nicht in der besagten Bar, dort wollten zwei megaunfreundliche Kellner die größere Gruppe wohl nur sehr ungerne bewirten, also gönnte man der Dartbar um die Ecke mit überaus freundlichem Personal den Umsatz von ca. 30 Gästen.
Die letzte Hotelnacht endete früh, auf dem Heimweg fand noch die von Guide Olga sehr interessant und kurzweilig gestaltete Führung mit Bierverköstigung in der Pilsener Brauerei statt. Das anschließende leckere Mittagessen im auf dem Brauereigelände gelegenen Restaurant „Na Spilce“ rundete den Vormittag ab, bevor es auf die lange Heimfahrt ging. Ohne Stau erreichte man am späten Abend den Zielort Wißmar und verabschiedete sich nach 4 ereignisreichen, harmonischen Tagen herzlichst von seinen Mitreisenden. Gerne wieder.

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Ohrisch

von:  Andrea Ohrisch

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Andrea Ohrisch
444
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Benefizkonzert zugunsten der "Virlanie Foundation" auf den Philippinen
Zu einem Benefizkonzert zugunsten der "Virlanie Foundation" auf den...
"Vocal Pur" singt zu Ehren der Verstorbenen
Schon traditionsgemäß singen die Chöre der Sängervereinigung Germania...

Weitere Beiträge aus der Region

Benefizkonzert zugunsten der "Virlanie Foundation" auf den Philippinen
Zu einem Benefizkonzert zugunsten der "Virlanie Foundation" auf den...
Weihnachtskonzert
Weihnachtskonzert des Blasorchester Wißmar am Sonntag, 22.Dezember...
Eine der wunderschönen Krippen von Friedel Winter
Fellingshäuser Krippenweg
Am 14.12.2019 um 14:00 Uhr ist es wieder so weit: Wer sich zur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.