Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

"Helden und Schurken"

Wettenberg | (Fernwald) Das diesjährige Neujahrskonzert des Blasorchester TSG Steinbach, das alle zwei Jahre in der Fernwaldhalle stattfindet stand in diesem Jahr unter dem Motto "von Helden und Schurken". Die musikalische Bandbreite war vom Musical und Filmmelodien bis zur Blasmusik und Titeln vom Wiener Neujahrskonzert. Begleitet wurde das Konzert auch dieses Jahr wieder vom Musicalchor der Weidigschule Butzbach. Es stand unter der Leitung des Dirigenten Alexander Fischer. Durch das Programm führte charmant Carsten Schäfer der zu jedem einzelen Stück den Gästen Informationen gab. Mit dem Marsch " Abschied der Slawin" begann der rund 2,5 Stunden langer Abend. Die "Schönbrunner Polka" spielte bei ihren Neujakrskonzert die Wiener Philarmoniker bei ihrem Neujahrskonzert. Beim ersten Schurkenlied "Die Piraten von Penzance" handelt es sich um eine komische Oper, das hierzulande kaum bekannt ist.
Beim Walzer Nr.2 das bekannt wurde von Andre Rieu, verfolgte das Publikum gespannt. Viele präsendierte Stücke wurden auf einer Leinwand mit Filmausschnitten begleitet unter anderem "Das Boot, James Bond 007 oder Moment for Morricone. Bei den Titeln Batman, the Police Academy March oder Backdraft (Männer, die durchs Feuer gehen) kamen auch noch technische Effekte hinzu. Die Miss Marple durfte auch nicht fehlen. Der Schlußpunkt setzte der Musicalchor der Weidigschule mit den Solisten Ilaida Yildirim und Fabienn Buch mit dem Lied "Jekyll&Hyde.
Mit dem Radetzkymarsch endete ein eindrucksvoller Konzertabend in der fast aussverkauften Halle.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Speier

von:  Thomas Speier

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Thomas Speier
106
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hören die Amigos auf?
(Wetzlar) Nein sagt Bernd, dazu wären sie zu alt. 2018 brachten Sie...
Bianca Poloschek, Katrin Bürger
Die Busecker Schloßremise lud die Besucher zu ihrem Neujahrskonzert am So. 27.1. 2019 ein
(Buseck) Mit dabei waren auch dieses Jahr wieder das Blasorchester...

Weitere Beiträge aus der Region

HTM-Sonderausstellung am 14. u. 16. April 2019
Ausstellung „HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR“ im Holz- u. Technikmuseum Wettenberg
In Verbindung mit dem Dampf- und Gattertag im Holz- und Technikmuseum...
Frühlingserwachen auf Burg Gleiberg - Neue Emailadresse für Kartenbestellungen
Aus technischen Gründen funktioniert die angegebene-Email-Adresse des...
JHV im Belzgass Hof am 23.03.2019 der Kanoniere
Die 1. Kanoniergesellschaft Wettenberg 1992 e.V. trifft am 23.03. zur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.