Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

1. Kanoniergesellschaft Wettenberg 1992 e.V. erwartet viele Termine 2018

Werner Langer mit Schaftböller 40mm
Werner Langer mit Schaftböller 40mm
Wettenberg | Im vergangenen Jahr haben wir zahlreiche Termine und Feste akustisch unterstützt, auch einige Ehen wurden von uns beglückt und selbst eine 90 jährige Jubilantin überrascht, sowie ein paar Uniformen für Feste besorgt und massgeschneidert. So starten wir in das 26 Jahr, der Vorstand ist gerade dabei Termine für Vorstandsitzung und Jahreshauptversammlung zu finden. Die Örtlichkeit soll dafür wieder der Belzgasshof in Launsbach sein. Eine dauerhafte Anhängerstellfläche ist mittlerweile auch gefunden worden, dank der Kassiererin Anni Schöffmann. Auch 2017 war ein gutes Jahr für die Kanoniergesellschaft Wettenberg, wenn auch etwas stiller als gedacht. So verzichtete man darauf sich groß selbst zu feiern im 25sten Jubiläumsjahr, sondern machte mit vielen kleinen Terminen akustisch wie auch visuell auf sich aufmerksam. Bei den Wettenberger Ferienspielen ist man zum Beispiel ein fester Bestandteil geworden und die Kinder freuen sich bereits jedes Jahr auf die beiden Veranstaltungen am Wochenende, so wird es auch 2018 zwei Termine geben. Das Wettenberger Jugendbüro hat sich bereits gemeldet, um auch dort wieder einen neuen Termin zu machen. Still war es dann während des Osterfeuers, man erreichte damit einige Launsbacher Bürger und Pfarrerin Wagner machte eine Andacht, für die Kasse der Kanoniere war dieses Fest allerdings nichts, rügte Anni Schöffmann. Bei anderen Festen sah es dann eher wieder gut aus so wie am Schmaadlecker Markt in Lollar, bei dem wir ein fester Bestandteil sind oder dem Gießener Fasching an dem wir am 11.11. die Kampagne Eröffnung unterstützten, auch die Kirmes in Rödgen wurde besucht und natürlich angeschossen. Während eines sehr kurzfristigen einberufenen Pressetermins mobilisierten wir dann doch noch einige für ein Foto und erhielten eine ganze Zeitungsseite, für ein doch "...etwas ganz besonderes Hobby". Die Geräte wurden zum Teil in 2017 auch beschossen und somit wieder für weitere 5 Jahre instand gesetzt, so kann auch Technisch unser 30stes Jubiläum in 2022 kommen und der Gerätewart ist zufrieden.
Aus der Bevölkerung gibt es auch immer mal wieder Anfragen zu historischen Böllerapparaten die immer mal wieder auf Flohmärkten oder als Speicher Fund auftauchen, diese Anfragen konnten wir auch ganz gut beantworten, dabei hat auch ein rostiger Böller wohl einen neuen Zweck als Schirmständer gefunden. Das Modell ließ sich in etwa auf 1800 datieren und ähnliche Böller liegen im Heimatmuseum in Wismar (Foto), dies zeigt auch wieder das Böllern eine lange Tradition hat. Kanonenschiessen natürlich auch, die Burg Gleiberg hatte davon ja zahlreiche. Interesse aus der Bevölkerung und Anfragen gibt es immer wieder, deshalb gut Schuss in 2018 aus allen Rohren. Sollten Sie einen Termin für uns haben senden Sie mir eine E-Mail: v.f.schoeffmann@gmail.com und wir kommen bestimmt! Ach ja, und Termine müssen gemacht werden, damit das Böllertreffen statt findet auf dass sich alle freuen. Denn: "Wir sind ein Böller- und Kanonierverein“ wurde mir erst neulich wieder gesagt.

Werner Langer mit Schaftböller 40mm
Werner Langer mit... 
Ferienspielkinder mit bemalten Raketenautos
Ferienspielkinder mit... 
Das Osterfeuer am Launsbacher See
Das Osterfeuer am... 
Unser Feldgeschütz mit der 1. Vorsitzenden
Unser Feldgeschütz mit... 
Historische Böller aus 1800 Wismarer Heimatmuseum
Historische Böller aus... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vielseitig waren die Böller und Kanonen
Bei schönstem Sonnenschein gratulierte man mit Kanonen Salut dem SV Londorf zum Jubiläum
Die Kinder und Kanoniere bei der Fahrzeugprämierung
Ferienspiele 2019 der Kanoniergesellschaft Wettenberg und Wolken über dem Gleiberg
Die Wettenberger Ferienspiele haben zum Ferienende auch ihr Ende. Die...
Am 04.01.2020 knallt es zum neuen Jahr im Gleibergerfeld

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Vanessa Schöffmann

von:  Vanessa Schöffmann

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Vanessa Schöffmann
263
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 04.01.2020 knallt es zum neuen Jahr im Gleibergerfeld
Alle Hotels waren erstaunlich sauber und Gast freundlich.
Dauerwerbefahrt oder tatsächlich Studienreise mit Erholungsfaktor im Winter
Zufälle gibt es, da holt man die Post rein und aus irgendeinem Grund...

Weitere Beiträge aus der Region

Benefizkonzert mit "Vocal Pur"
Zu einem Benefizkonzert zugunsten der Virlanie Foundation auf den...
Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung "Germania Eintracht Wißmar"
Am Samstag, den 1.2.2020 um 20 Uhr findet die Jahreshauptversammlung...
Ein Wiener Strauß zum Jahresauftakt
(Gießen) In der Kongresshalle Gießen gastierte am Dienstagabend die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.