Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

KuKuK-Ausstellung „Kraut und Rüben“ vom 25.8. – 24.9.2017KuKuK-Ausstellung „Kraut und Rüben“ vom 25.8. – 24.9.2017

Kraut und Rüben im KuKuK
Kraut und Rüben im KuKuK
Wettenberg | Der KuKuK Wettenberg kündigt eine neue Ausstellung an:…..
(JE) Manchmal lassen die Themen von Ausstellungen ahnen, was zu sehen sein wird. In diesem Falle ist das anders. „Kraut und Rüben“, diese schon recht alte Redewendung, kann nämlich durchaus Verschiedenes verstanden werden.
Ist damit spöttisch das Chaos als „Ordnungsprinzip“ beschrieben oder verweist das Thema auf einen Bioladen, wo beides ordentlich nebeneinander angeboten wird? Oder wird die Ausstellung wie ein Eintopf aus Kraut und Rüben komponiert sein? Oder auf den früher häufigen gemeinsamen Anbau von Kraut und Rüben auf demselben Acker anspielen? Auch darauf könnte sich die Redewendung aus dem 17. Jahrhundert beziehen. Die KuKuK - Halle und der KuKuK - Verein könnten sich dafür als fruchtbar erweisen. – Mit einem Bezug zum sogenannten „German Krautrock“ aus der Musikscene der 1960er Jahre ist wohl nicht zu rechnen.
Helga Deiß malt Kraut und Rüben, auch Blumen, in Aquarell und Acryl. Ihr ist das Motiv wichtig. Sie malt teils gegenständlich, teils abstrakt. Dabei setzt sie ihre Bildmotive gelegentlich auf dunklen Grund, isoliert sie und stellt sie so deutlich vor Augen. Außerdem versucht sie das Sprichwörtliche, also das Durcheinander und Chaos ins Bild zu setzen.
Mehr über...
Wolf Gebhard spielt mit seinen farbig glasierten Keramik-Köpfen das Motiv der krausen und chaotischen Gedanken an. Dabei verbindet er seine hoch gebrannten Keramiken gelegentlich mit Federn und reifen Ähren.
Barbara Ritzkowski schafft bewusst mit ihrer Kamera, mit verschiedenen Objektiven und Einstellungen. Sie erzeugt dabei Kompositionen von Licht, Reflexen und Farbspielen. Das gelingt ihr auch bei Fotos von Krautköpfen, einem ganz unerwarteten Motiv. Das Objekt wird Nebensache und der Betrachter wird mitgenommen auf eine Reise jenseits festgelegter Ansichten.
Vernissage ist am 25.8. 2017 um 19 Uhr.
Die KuKuK-Halle ist an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen von 15 – 18 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Stimmungsvolle Solidaritätsveranstaltung für Kuba
Am 21.6.2018 fand im DGB Haus in Gießen auf Einladung der DKP Gießen,...
Magie der Farben
Vernissage und Ausstellung „Magie der Farben“ im KuKuK
Magische Momente können die Besucher der nächsten Ausstellung „Magie...
KuKuK-Vorsitzender Dieterich Emde begrüßt das Publikum.
Italien fernab von Klischees mit DIG Mittelhessen e.V. und KuKuK Wettenberg e.V.: Vernissage der Ausstellung „Jenseits von Lampedusa“ eröffnet Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“
Die Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“, die der Kunst- und...
Dynamische Ausstellung „Kinder malen 2018“ in der Innenstadt
Eine Kinderkunstausstellung der besonderen Art findet in diesem...
Ackermann
"Gross & Klein"
20. Juli 2018 19 Uhr Vernissage der Gemeinschaftsausstellung „Groß...
Beatrice Miguel (l.) und Eva Saarbourg (r.) treffen sich wieder nach Miguels Reise durch Italien.
„Una vita non basta“: Reisebericht, Gefühle und Lebensweisheiten in der Lesung mit Musik durch Autorin Beatrice Miguel und Musikerin Eva Saarbourg in Wettenberg
Italien ist oft ein Traumreiseziel für einen schönen Urlaub im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Verein KuKuK Wettenberg

von:  Verein KuKuK Wettenberg

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Verein KuKuK Wettenberg
262
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
(vm) Kai Laumann, Gerhard Schmidt, Christine Burock, HO Moritz und Karlfried Philipp (v.l.)
Konzert - Balladeire auf Burg Gleiberg am 21. Oktober
( vm ). Wenn man sich mit dem Namen der Gruppe auseinandersetzt wird...
Italienische Kontraste - Ausstellungsprojekt im KuKuK
Freitag, 26.Oktober 2018, 19 Uhr Eröffnung des kultur-politischen...

Weitere Beiträge aus der Region

Kein "Spamalot" in Wissemer
Die Sängervereinigung "Germania-Eintracht"-Wißmar teilt mit, dass das...
Kampagneneröffnung der Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde
Die Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde starten in die 5....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.