Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Trainingscamp der HSG Wettenberg wieder erfolgreich

Wettenberg | Auch dieses Jahr veranstaltete die HSG Wettenberg wieder ein Trainingslager für die Jugendmannschaften von A- bis D-Jugend. 138 Spieler/in nahmen vom 06.04.16 - 09.04.16 am Trainingslager in der Jugendherberge Marburg-Biedenkopf teil. Unterstützt wurden diese durch 22 Trainer und Betreuer.
Diese vier Tage dienten als Vorbereitung auf die Qualifikation, sowie zum besseren Kennenlernen der die neuen Teams. Aber auch Einzelgespräche zwischen Trainer und Spieler wurden geführt, in denen man über die Zukunft und die Rolle im Team der Spieler gesprochen wurde.. Doch nicht nur im Einzelnen, sondern auch in den täglichen Teammeetings wurde zusammen über Themen wie Ziele der Mannschaft oder verschiedenen Taktiken gesprochen. Außerdem wurde neben zahlreichen Besprechungen natürlich auch Handball gespielt. In den vielen Trainingseinheiten konnten die Trainer mit den Spielern das Theoretische auch mal in die Tat umsetzen und schauen, ob sich die neuen Spieler mittlerweile eingewöhnt haben und zum Team passen. Athletik, Koordination, Ausdauer und taktisches Verständnis wurden trainiert und insbesondere Letzteres mehr geschult.
Mehr über...
Aber neben viel Theorie in Gesprächen, sowie Praxis in den Trainingseinheiten durfte natürlich eine Erholung nicht fehlen. Jeden Tag gab es deswegen genug Freizeit, um sich einfach mal zu entspannen, mit den Teammitgliedern was zu unternehmen, oder eine Runde Fußball oder Basketball zu spielen. Die Jugendherberge in Biedenkopf bot dies alles. Mit täglichen warmen Mahlzeiten, sowie gut ausgestatteten und großen Meetingräumen und Zimmern, konnte die Jugendherberge außerdem punkten und mit ihrem Standort, zwei Sporthallen in direkter Nähe, war es der ideale Ort für das Trainingslager. Man ermöglichte uns auch dort, wie in den Jahren davor schon, den sogenannten „Eventabend“ zu veranstalten. Am Freitagabend stellte jede Jugend etwas zum Thema "Bretter, die die Welt bedeuten" vor. Von nachgestellten Handballspielen, über Turn- und Tanzeinlagen bis hin zum Gesang. Alles war dabei. Zum Schluss wurde noch ein lustiges Stück von den Trainern aufgeführt, in dem man während einer vorgelesenen Geschichte jedes Mal aufstehen musste, wenn man seine Rolle in der Geschichte hörte. Also ein sehr witziger und unterhaltsamer letzter Abend für das Trainingslager.
Der letzte Tag bot neben einer letzten Trainingseinheit auch das alljährliche ,,Gemeinschaftsturnier". Der erste Teil des Turniers war ein Koordinations- und Schnelligkeitsparcour. Diesen musste jeder durchqueren und dabei wurde seine Zeit gestoppt. Die besten der jeweiligen Jugend wurden am Ende mit Preisen gekürt. Der zweite, größere Teil, war das Turnier selber. Hierzu wurden alle 138 Spieler am Vortag in gerechte Teams eingeteilt. In diesem Jahr wurde über drei Runden das Siegerteam ermitteln, welches zum Schluss gegen die Trainermannschaft Handball spielen durfte. In jeder Runde schied immer die Hälfte der Teams aus. In der ersten Runde mussten sich jeweils acht Spieler pro Team den Ball zupassen und versuchen den Ball in verschiedene Ziele wie Matten und Bänke abzulegen, um einen Punkt zu bekommen. In der zweiten Runde spielten die Handballer auch mal den ,,anderen Sport": Fußball. Die besten zwei Teams schafften es dann in die letzte Runde: Im Finale spielte man Handball. Zum Abschluss des Turniertages und des Trainingscamps gab es noch die Siegerehrung des „Parcourswettbewerbes“, sowie Süßigkeiten für alle.
Fazit: Auch dieses Jahr war das Trainingslager wieder ein voller Erfolg. Die Vorbereitung auf die Qualifikation ist gelungen, Neuzugänge konnten sich im Lager mehr kennenlernen, die Kader- und Taktikplanung konnte fortgeführt und teils sogar abgeschlossen werden und durch den Standort konnte Erholung und Training vereint werden, sodass jede Jugend der HSG Wettenberg bereit für die nächste Saison ist.
(Bericht: Thomas Hartwich, Spieler mnl. B-Jugend)

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Janina Foos

von:  Janina Foos

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Janina Foos
84
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Männliche B-Jugend der HSG Wettenberg stärkt Teamgeist und Armmuskeln
Die Landesliga ruft in der kommenden Saison und so stehen für die...
Jugendtrainingslager der HSG Wettenberg mit Rekordbeteilugung
Am vergangenen Samstag startete die Jugendabteilung der HSG...

Veröffentlicht in der Gruppe

Handball

Handball
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Männliche B-Jugend der HSG Wettenberg stärkt Teamgeist und Armmuskeln
Die Landesliga ruft in der kommenden Saison und so stehen für die...
Trainingscamp der HSG Wettenberg wieder erfolgreich
Auch dieses Jahr veranstaltete die HSG Wettenberg wieder ein...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Radwegweiser in Krofdorf-Gleiberg
Wo geht´s denn hier nach Launsbach?
Das Marburger Schloß vor blauem Himmel
Marburg an einem schönen Herbsttag
Sonnenschein und milde Temperaturen sorgten für einen perfekten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.