Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Ich dankte den Bäumen, die mein Leben mit Früchten beschenkten, doch ich vergaß, der Gräser zu denken, die es immer grün hielten. - R. Targore

Ruchgras und Feldhainsimse
Ruchgras und Feldhainsimse

Mehr über

Zitat (3)Wiese (65)Natur (714)Gras (38)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pilz auf grüner Wiese
Da stand er so allein, weit und breit kein anderer seiner Art. Viele...
erschreckend, nur an einem einzigen Tag auf einem Wegstück von ca. 50m am Bahndamm der ehem. Kanonenbahn bei Dorlar 7 Tote und dieser im Bild gezeigte Überlebende mit verkürztem Schwanz.
7 Tote und ein Überlebender
Naturrastplatz
Als wir Rast bei Steinheim am Wingertberg am Limesradweg machten waren wir nicht begeistert vom Zustand des Platzes. Der Mülleimer war geleert, also muß man es gesehen haben.
"Nicht alles ist Gold, was glänzt"
Am Samstag, dem 28.10.2017, fand unter fachkundiger Führung des...
Distelfalter auf Wasserdost (Quelle: NABU / Christine Kuchem)
Schmetterlingen im Winter helfen
NABU: Im Haus überwinternde Tagfalter brauchen kühle Räume. Die...
Erste Vorschläge zum Thema Heckenpflege in Wettenberg präsentiert
Wettenberg - „Das waren Informationen auf hohem Niveau“, freut sich...
Graue Tage

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.022
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 19.04.2009 um 19:53 Uhr
Das ist ein weiser Ausspuch. Wir haben im Garten eine Wildgrasmischung ausgesät. Wenn sie aufgehen, mache ich ein Foto.
Wolfgang Heuser
6.773
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 20.04.2009 um 22:14 Uhr
Schönes Bild aus der Natur, es gibt kein Unkraut, jede Pflanze hat ihren Platz!
Dr. Tim Mattern
632
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 21.04.2009 um 09:31 Uhr
Danke. Ich muss noch ein bisschen mit meinem neuen Fotoknips üben, es ist nicht so richtig scharf geworden.
Das stimmt, Herr Heuser. Andererseits gibt es aber dennoch immer wieder mal Pflanzen, die da wachsen, wo man sie nicht gebrauchen kann. Also ein "Gehört-jetzt-nicht-hierher-Kraut".
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Tim Mattern

von:  Dr. Tim Mattern

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Dr. Tim Mattern
632
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum Jubiläum 11.4.1991-11.4.2016 ein neuer Anstrich am Mast
Das Krofdorfer Schwalbenhaus - auf die nächsten 25 Jahre und viele weitere Bruten unter deinem Dach!!
Die Beteiligten bei der Körung der Jungbullen in Rudlos: Hubertus von Schnurbein, Martin Marx, Matthias Uhl, Jost Grünhaupt, Astrid Steinhoff, Jürgen Martin und Viola Wurm (von links)
Verein will Vermarktung unterstützen und in Zuchtfragen beraten
Auf Betreiben des Vereins zur Erhaltung und Roten Höhenviehs wurden...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Aufgenommen am 14. Januar 2018 auf dem Hoherodskopf bei wunderschönem Sonnenschein, aber einer kalten Luft von Süd-Ost!
Die letzten Schneereste auf dem Hoherodskopf
Am Aartalsee, sehr weit weg.
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

vm
Frühlingserwachen - Konzert auf Burg Gleiberg
Wettenberg-Krofdorf-Gleiberg (vm). Wenn der astronomische Frühling...
Kartenvorverkauf für die Sitzungen der Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde
Mit einem dreifach-donnerndem Helau starten die Krofdorf-Gleiberger...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.