Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor

Wettenberg | "Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die Sopranistin Neivi Martinez über ihr erstes Album "Sempre libera", das Anfang Januar erschienen ist. Die gebürtige Mexikanerin, die aus Querétaro in Zentralmexiko stammt, lebt bereits seit 2008 in Gießen. Die Stücke der CD stellt die Sopranistin im Rahmen eines Konzertes am Samstag, 9. April, um 15 Uhr im Konzertsaal im Rathaus Gießen (Berliner Platz) vor.
Unterstützt wird sie bei diesem Auftritt von internationalen Gastsolisten: Zu hören sind Mezzosopranistin Sora Winkler, Tenor Kornel Maciejowski und Bariton Chul-Ho Jang. Am Klavier ist der bulgarische Pianist Evgeni Ganev zu hören.
Das Album enthält zehn Arien und Duette aus bekannten Opern und Operetten; "alles Stücke, die mir ganz besonders am Herzen liegen". Jeder einzelne Titel auf "Sempre libera" ist ein ganz persönliches Lieblingsstück. Dabei liegt der Fokus klar auf Titeln aus der Ära des Belcanto und den großen italienischen Komponisten wie Guiseppe Verdi oder Vincenzo Bellini. Für die Sopranistin ist "Sempre libera", passend zum Titel, auch ein Zeichen ihrer persönlichen und künstlerischen Freiheit; markiert das erste eigene Album für sie doch einen wichtigen Punkt in ihrer Karriere. Dabei zeigt die Koloratur-Sopranistin außerdem ihren großen und flexiblen Stimmumfang, der von e' bis g''' reicht.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Neivi Martinez erhielt in ihrer Heimat Mexiko bereits mit fünf Jahren Musikunterricht . ihr Vater war Leiter der städtischen Musikschule in Querétaro. Der Musik blieb sie treu und studierte später Musik und klassischen Gesang an der Universität von Sonora. Durch einen kulturellen Austausch mit Schweden knüpfte Martinez erste Kontakte nach Europa; eine Tour durch Schweden sowie eine Ausbildung an der ARTISTS Performing Arts School in Göteborg folgten. Verschiedenste Engagements und Rollen schlossen sich an, bevor Neivi Martinez 2008 nach Gießen und ans Stadttheater kam. Im Sommer 2015 feierte sie ihren Durchbruch mit ihrer ersten Hauptrolle – im Kurtheater in Bad Ems spielte sie für die renommierte Opera Classica die Rolle der Adina in Gaetano Donizettis komischer Oper "Der Liebestrank". Bereits im Januar 2015 war sie als Solistin mit den Frankfurter Sinfonikern (Johann-Strauß-Orchester Frankfurt) unter der Leitung von Stefan Otterbach zu erleben. Im Januar 2016 absolvierte sie ihre erste Tour mit dem Orchester, das sie bei insgesamt neun Konzerten quer durch Hessen und nach Ostthüringen führte. Für 2016 hat Neivi Martinez bereits einige Projekte geplant: So tritt sie ab April gemeinsam mit dem Wiener Residenzorchester auf – dieses Engagement wird sie bis nach Korea und China führen. Außerdem wird sie im Juli bei einer Opernproduktion im rumänischen Hunedoara in der Rolle der Gilda in Guiseppe Verdis „Rigoletto“ zu erleben sein.
Der Eintritt zum Konzert kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es beim Dürerhaus Kühn am Kreuzplatz sowie bei der Tourist-Info am Berliner Platz.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Anil.
Newcomer im Doppelpack: Zampano und Anil im Ulenspiegel
Zwei ganz besonders vielversprechende Gießener Newcomer präsentieren...

Weitere Beiträge aus der Region

Weihnachtskonzert des Blasorchester Wißmar
Das Blasorchester Wißmar unter der musikalischen Leitung von Dirigent...
Vocal Pur im KuKuK
Chorkonzert Vocal Pur im KuKuK
Am 27.1.2018 während der Ausstellung "Ruhe-Störung" findet das...
Ruhe-Störung im KuKuK
Vernissage Ruhe-Störung am 12.1.18 im KuKuK
Der KuKuK Wettenberg kündigt eine neue Ausstellung an:….. Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.