Bürgerreporter berichten aus: Wettenberg | Überall | Ort wählen...

Wettenberger Gewerbetreibende ziehen Bilanz bei Versammlung

Der Vorstand: (v.li.) Roger Lauz, Regina Keiner, Dieter Petry, Ralf Volkmann, Julia Trampisch, Udo Opper, Bürgermeister Thomas Brunner, Carina Eichstädt und Peter Wember.
Der Vorstand: (v.li.) Roger Lauz, Regina Keiner, Dieter Petry, Ralf Volkmann, Julia Trampisch, Udo Opper, Bürgermeister Thomas Brunner, Carina Eichstädt und Peter Wember.
Wettenberg | 81 Mitglieder zählt die Interessengemeinschaft Wettenberger Gewerbetreibende (IWG) – knapp 30 kamen am vergangenen Mittwoch im kürzlich eröffneten „Kormoran“ am Wißmarer See zur Jahreshauptversammlung zusammen. Inhaber Mike Will wurde als neues Mitglied im Verein begrüßt, ebenso wie Johannes Trinter, der die Sanitär- und Heizungsinstallationsfirma von Harald Beimel übernommen hatten.
Im Jahresbericht 2014 ging die 1. Vorsitzende Julia Trampisch auf die beiden Gewerbestammtische und auf den Besuch der Landesgartenschau im Sommer ein. Zu Weihnachten wurden außerdem die Kindergartenkinder mit Weckmännern beschenkt.

IWG Gutschein

Der IWG-Gutschein, den man ab 15 Euro bei der Gemeinde Wettenberg in Krofdorf erwerben kann, wurde im vergangenen Jahr beworben. Seit dem Beginn des Verkaufs im Jahr 2013 konnten Gutscheine im Wert von 10 000 Euro verkauft werden – einzulösen sind diese bei allen Mitgliedern der IWG. Im Besonderen verweist ein am Eingang angebrachtes Schild auf die Annahme des IWG Gutscheins.
Für das Jahr 2016 ist eine Ausbildungsmesse in Kooperation mit der Gemeinde Wettenberg geplant, um die Verknüpfung zwischen Wirtschaft und Schule zu stärken.
Mehr über...
Wahlen (60)JHV (17)IWG (2)
Nach der Verlesung des Kassenberichts, aus dem hervorging, dass der Verein finanziell gut dargestellt ist, begrüßte auch Bürgermeister Thomas Brunner die Anwesenden. Er freut sich, dass nun im Breitbandausbau Klarheit besteht. Dieser soll im Jahr 2016 in allen drei Wettenberger Ortsteilen abgeschlossen sein. Auch die Frage nach dem interkommunalen Gewerbegebiet blieb nicht aus. Brunner bezeichnete dieses Thema als „schwierige Sache“. Eines ist klar: Wettenberg ist an der Kapazitätsgrenze. „Wir sind voll“, drückte es der Bürgermeister aus.
Die Erweiterung des Launsbacher Gewerbegebiets ist beschlossene Sache, doch dies wird auf kurz oder lang nicht reichen, um die Unternehmen am Wirtschaftsstandort Wettenberg zu halten – und neue hinzuzugewinnen.
Für mehr Kaufkraft im Ort sollen zukünftig die zahlreichen Touristen sorgen, die man nach den Sanierungen und Erneuerungen am Wißmarer See erwartet.

Wahlen

Bei den anstehenden Wahlen, wurden alle Vorstandsposten wiedergewählt – Ralf Volkmann wird zukünftig als weiterer Beisitzer den Vorstand um die 1. Vorsitzende Julia Trampisch unterstützen. Weiterhin bleibt Peter Wember 2. Vorsitzender, Henrike Kahler Kassiererin und Regina Keiner Schriftführerin. Als Beisitzer wurden Roger Lauz, Dieter Petry, Udo Opper und
Carina Eichstädt wiedergewählt. Zweiter Kassenprüfer wurde Dirk Bechthold.
Der nächste Gewerbestammtisch findet am 6. Oktober 2015 statt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sooo schön - einfach bewusst wahrnehmen und genießen ...
Abendstimmung auf Borkum im Urlaub ...
Unterschrift für Online-Petition 'Abschaffung der Straßenbeiträge und Mittelbereitstellung durch das Land' -> siehe www.straßenbeitragsfrei.de
Kundgebung mit Infostand zum Thema Straßenbeiträge am 28.8.2018 von 17:30 – 19 Uhr vor der Stadthalle Wetzlar
Hessenweit protestieren BürgerInnen gegen absurde Straßenbeiträge für...
In Hessen haben sich schon über 50 Bürgerinitiativen gebildet und es werden immer mehr!
Was haben die Anlieger mit den Straßenbeiträgen zu tun? Nichts! Aber trotzdem werden die Anlieger mit diesen horrenden 5-stelligen Straßenbeiträgen 'abgezockt'.
Was haben die Anlieger mit den Straßenbeiträgen zu tun? Nichts! Aber...
Über 50 Bürgerinitiativen in Hessen werden mit Unterstützung vom Verband Wohneigentum e. V. nicht eher Ruhe geben, bis die ungerechten Straßenbeiträge abgeschafft sind!
Straßenbeiträge - FDP/CDU/Grüne Hessen stellen Anlieger sozusagen als Verursacher der Straßenschäden hin?!
Wir Bürgerinitiativen (über 50 (!) in Hessen)...
Straßenbeiträge --> das geht uns alle an --> also informieren und handeln! Online-Petition 'Abschaffung und Mittelbereitstellung durch das Land' unterschreiben unter www.straßenbeitragsfrei.de
Straßenbeiträge --> ein Bild sagt mehr als Tausend Worte ...
Bitte Online-Petition 'Abschaffung der Straßenbeiträge und Mittelbereitstellung durch das Land' unterschreiben.
Kundgebung mit Infostand zum Thema Straßenbeiträgen am Gießener Wochenmarkt am 18.8.2018
Hessenweit protestieren BürgerInnen gegen absurde Straßenbeiträge für...
Unterschrift für die Online-Petition 'Abschaffung der Straßenbeiträge und Mittelbereitstellung durch das Land'
Abschaffung der Straßenbeiträge auch bei defizitären Kommunen möglich ...
Nach den neuen gesetzlichen Regelungen, die im Mai im Hessischen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Dellner GZ-Redaktion

von:  Sandra Dellner GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Sandra Dellner GZ-Redaktion
883
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gästeführer Paul-Martin Lied.
Den Gießener Bahnhof entdecken: GZ-KULTTour führte Leser in alte Zeiten
„Ich steige doch nicht in eiserne Käfige, die sich über´s Land...
Mitglieder des Vereins Bürgerpark Lich, engagierte Unternehmer, Vertreter der Stadt und das IJB-Team.
Noch lange nicht fertig: Bürgerpark Lich
Seilbahn fahren, Schaukeln oder eine der zahlreichen...

Weitere Beiträge aus der Region

"Helden und Schurken"
(Fernwald) Das diesjährige Neujahrskonzert des Blasorchester TSG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.