Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Und ob es ihn gibt!!

Staufenberg | Ich meine den Weihnachtsmann.
Na,Ja, daran glaubt natürlich kein Erwachsener. Oder doch?
Ich habe ihn besucht.Ich war bei ihm in seinem Weihnachtsschloss.
Es ist ein langer dunkler Weg, bis man bei ihm ist. Damit meine ich nicht den Weg nach Rovaniemi, zum Arctic Circle, sondern die Gänge in seinem Haus bis zu ihm.
Doch dann geht eine Tür auf und ich stehe vor dem "Alten Herrn".
Er sieht schon gut aus mit seinem langen, weißen Bart und dem schicken, roten Mantel.
Aber das schönste sind seine gütigen Augen.
Er empfängt mich in meiner Sprache, bittet mich neben ihm Platz zu nehmen, will wissen, wie ich heiße, woher ich komme und wohin ich will.
Nachdem ich alles beantwortet habe, trage ich meine Bitte vor.
Ich hätte einen Brief für Larissa, meine Enkeltochter, den er doch bitte an sie schicken möchte.
Aber das mache doch gar keine Mühe. Ich soll den Brief bei seinen Assistenten, den Weihnachtswichteln abgeben und dann würde er am Heiligabend bei Larissa eintreffen.
Ich bedanke mich recht herzlich bei ihm und nach guten Wünschen und einem Foto mit ihm verlasse ich den Weihnachtsmann.
Ich denke gerne an den Besuch bei diesem netten Herrn und-"ach ja", die Post war am Heiligabend da.
Zur großen Freude meiner Urenkelin.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.853
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 22.12.2014 um 14:09 Uhr
Gab es denn auch ne Cola?
Monika Bernges
8.259
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 22.12.2014 um 14:23 Uhr
Wie kommst Du auf Cola? Bei ihm trinkt man Sekt, ist doch klar!!
Florian Schmidt
4.853
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 22.12.2014 um 14:34 Uhr
Weil der Weihnachtsmann in dieser Version hauptsächtlich eine Werbefigur von Coca Cola ist.
Birgit Hofmann-Scharf
10.361
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 22.12.2014 um 19:01 Uhr
Oh Monika, bei diesem Besuch hätte ich Dich zu gerne begleitet !
Klar gibt es den Weihnachtsmann, aber ihn zu finden, ist eben sehr, sehr schwer.
Schön, dass Du uns davon berichtest :-)

Der Weihnachtsmann im Coca-Cola-truck ist doch nur sein Helfer !
Monika Bernges
8.259
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 22.12.2014 um 23:33 Uhr
Schön,dass es noch Leute wie Dich gibt,die an so einer Geschichte Gefallen finden. Es gibt aber Menschen, die mögen keine Märchen.Schade,ihnen geht so viel verloren.
Florian Schmidt
4.853
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 22.12.2014 um 23:39 Uhr
Ich mag Märchen, ich mag nur keine gefährlichen Ideologien die darauf aufbauen. Ich werde auch für meine Nichte noch ein CD voller Märchen von den Gebrüdern Grimm oder Hans Christian Andersen aufnehmen. Das sollte man zu trennen wissen.
Monika Bernges
8.259
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 22.12.2014 um 23:49 Uhr
Ich möchte zu gerne wissen,was an dieser Geschichte gefährlich ist?
Florian Schmidt
4.853
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 23.12.2014 um 00:03 Uhr
Naja, am Weihnachtsmann sicher erstmal nichts. Aber ich brauche auch keinen Alias um meine Lieben zu beschenken. Ich brauche dafür auch keinen 24 Dezember und ich brauche keine Christie Geburt und den ganzen Wahn der damit über die Menschheit gekommen ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
8.259
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wiener Kreationen von Friedensreich Hundertwasser
Was wäre ein Wienbesuch ohne die Kreationen von Friedensreich...
DIE SONNENBLUME
Diese krautige Pflanze hatten wir uns , die Foto-Senioren,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 139
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Learning to fly II
Die unzertrennlichen Brüder!
Die jungen Kater Tauro und Anubis sind unzertrennlich! Tauro ist der...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

100 Jahre Fußball in Staufenberg
In diesem Jahr besteht die Fußballabteilung des SV Staufenberg 1899...
Wiener Kreationen von Friedensreich Hundertwasser
Was wäre ein Wienbesuch ohne die Kreationen von Friedensreich...
DIE SONNENBLUME
Diese krautige Pflanze hatten wir uns , die Foto-Senioren,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.