Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

TSV- Sorgenfelle sucht für Pekinesen- Pärchen ein neues Heim

Das Traumpaar
Das Traumpaar
Staufenberg | Susi und Bonni sind zwei reinrassige kastrierte Pekingesen Weibchen. Sie sind 3 und 5 Jahre alt. Da sie Mutter und Tochter sind und auch sehr aneinander hängen, müßen sie unbedingt zusammen bleiben!
Beide sind sehr lieb, umgänglich und anhänglich. Rassetypisch neigen sie zu Dickköpfigkeit und leichtem Größenwahn. Sie lassen sich gerne zum spielen animieren und gehen gerne spazieren. Zuhause zeigen sie sich ruhig, sind aber auch recht wachsam. Fellpflege ist unproblematisch, sie lieben es gekämmt und gebürstet zu werden. Schmusen finden sie großartig. Mit ihnen bekannten Hunden zeigen sie sich verträglich. An der Leine neigen sie zu kleinen Aufständen gegenüber Fußgängern und Hunden. Allerdings sind sie nicht aggressiv, sondern eher neugierig (bei Menschen) und unsicher (bei fremden Hunden). Kommt ein fremder Hund dann auf sie zu, suchen sie Schutz und ziehen sich zurück. Daran sollten die neuen Besitzer mit Hilfe einer guten Hundeschule arbeiten. In übersichtlichen Gebieten kann man die beiden ableinen. Susi und Bonni können auch mal ein paar Stunden alleine sein und mit im Auto fahren ist auch kein Problem. Mit hundeerfahrenen Katzen haben sie keine Probleme. Kleine Kinder mögen sie nicht.

Susi und Bonni werden schweren Herzens aufgrund einer schweren Erkrankung ihrer Besitzerin und veränderter familiärer Situation abgegeben.

Kontakt und Info:
Tel. 06409/661222 oder mobil 01520/9180819

www.tsv-sorgenfelle.de

Das Traumpaar
Das Traumpaar 
Die Mama
Die Mama 
Die Tochter
Die Tochter 
Für echte Liebhaber
Für echte Liebhaber 
Nicht ohne meine Tochter
Nicht ohne meine Tochter 

Mehr über

Vermittlung (254)Tierschutzverein Pekingesen (1)Tierschutz (1013)Pekinesen (1)Hunde (477)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer
Unglaublich aber die Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer...
Der Tierschutzverein Gießen sagt DANKE!
Am letzten Wochenende haben wir anlässlich des Krämermarktes Gießen...
Demo fur eine moderne Forschung ohne Tierleid in Gießen
Am 28.10.17 wird die Tierrechtsgruppe Gießen, mit Unterstützung...
Eine Aufnahme von einer lieben Bekannten
So haben wir uns den Ostseeurlaub nicht vorgestellt
Pflegestellenkoordination
WIR BRAUCHEN SIE! Da unser Verein seit der Gründung immer mehr...
ENRICO! EINE WIRKLICH TREUE SEELE - VERMITTELT
Kater Enrico ist eine wirklich treue Seele. Und das ist in seinem...
Ackerhummel (Quelle: NABU)
Insektensterben am Feldrand
NABU fordert Ende des illegalen Umbruchs von Feldwegen. Der NABU...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manuela Eichmann

von:  Manuela Eichmann

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Manuela Eichmann
1.072
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bin die kleine Kimber
Die kleine Kimber sucht ein Zuhause
Kimber, geb. im Juni 2012, wurde dank aufmerksamer Nachbarn gerettet....
Kleiner Schatz
Kleiner Rauhaardackel Paul sucht seine Menschen/Vermittelt!!
Paul (Vergil von der Windecke), geb. 07.10.2010, kastriert,...

Weitere Beiträge aus der Region

Specht - Parade
Garnicht trennen konnten sich diese Buntspechte von unserem...
Niemand will Hündin Maya! Oder vielleicht doch?
Maya ist eine ganz zauberhafte Hündin, immer gut gelaunt,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.