Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

TSG Leihgestern gewinnt das Nikolausturnier der JSG Staufenberg/Lollar

von Tom Cernyam 16.12.2013663 mal gelesenkein Kommentar
Die Teams bei der Siegerehrung.
Die Teams bei der Siegerehrung.
Staufenberg | Am letzten Wochenende trafen sich die F-Jugendlichen der JFV Weimar, Mädchenstützpunkt Gießen, BW Gießen, JSG Reiskirchen, TSG Leihgestern, SG Salzböden/Odenhausen und der FC Weimar zum alljährlichen Nikolausturnier der JSG Staufenberg/Lollar in der Sporthalle Süd in Lollar zum Fußball spielen. In der Vorrunde spielten die Mannschaften in zwei vierer Gruppen um den Gruppensieg. Nach der Vorrunde wurde dann direkt um die Platzierung gespielt, dabei spielten Reiskirchen gegen BW Gießen um den 7. Platz, die beiden Mädchenteams aus Weimar und vom Mädchenstützpunkt um Platz 5. Im Nachbarschaftsduell der JSG Staufenberg/Lollar gegen SG Salzböden/Odenhausen ging es um Platz 3, das die SG nach 0:0 und 3:2 im Elfmeter schießen glücklich für sich entschied. Im Finale spielten dann die bis dahin ungeschlagenen JFV Weimar und die TSG Leihgestern. Weimar spielte wie in der Vorrunde sehr schnell und sicher nach vorne, es dauerte auch nicht lange bis es dann 1:0 für Weimar stand. Weimar ließ Gegner und Ball laufen, nur im Abschluss sollte kein Tor mehr für Weimar fallen. Leihgestern die kaum über die Mittellinie kamen nutzen dann kurz vor Schluss einen konter zum 1:1. Weimar war nun so geschockt, hatten sie bis dahin das Spiel voll im Griff. Leihgestern spielte nun nach vorne und wurde kurz vorm Ende des Spiels mit dem 2:1 belohnt und gewann etwas glücklich aber nicht unverdient das Nikolaus-Turnier.

Mehr über

Weimar (12)Turnier (99)Staufenberg (173)Lollar (409)Leihgestern (36)Gießen (2315)Fußball (334)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Asphalt ist keine Lösung
Grünenfraktion im Landkreis baut auf eine baldige Reaktivierung...
Foto der Spendenübergabe
Gießen Bulls spenden 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert Verkauf des Gießener P&R-Parkhauses an Conti-Park
Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kritisiert die für den im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tom Cerny

von:  Tom Cerny

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Tom Cerny
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
JSG Staufenberg/Lollar mit Ihren neuen Sporttaschen von der Fa. Mülller aus Mainzlar.
Weihnachtsfeier auf der Schmelz-Mühle
Pünktlich zum Jahresende feierte die F-Jugend der JSG...
DFB MOBIL macht halt in Staufenberg.
DFB-MOBIL macht halt in Staufenberg
Pünktlich zur Hallensaison kam gestern das DFB-MOBIL mit den beiden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.