Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Engel-Orchester

Staufenberg | Seit Menschengedenken haben Engel einen ganz besonderen Stellenwert.Sind sie doch Boten Gottes und haben einen positiven Einfluß auf uns.
Sie sollen uns beschützen und Gefahren von uns abwenden.
Der Ursprung vieler Motive kommt aus dem Erzgebirge,wie zum Beispiel die Engel dieser Kapelle,
die ich in vielen Jahren gesammelt habe.
Und jedes Jahr,ab dem ersten Advent,kann man sie bewundern.
Bis ins kleinste Detail sind die Engel mit ihren Instrumenten gearbeitet und doch sind sie nur 6cm groß.Und jedes Jahr wächst die Kapelle um einige Engel weiter.

 
 
 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.12.2013 um 20:14 Uhr
Ich beneide Sie um dieses wunderschöne Engel-Orchester. Mein Engel-Orchester ist leider noch nicht so groß. Es hat ca. 27 "Mitglieder" und stammt von verschiedenen Herstellern. Ich habe aber auch noch andere Holzarbeiten aus dem Erzgebirge, Räuchermännchen und Nußknacker. Die hat man mir immer zu Weihnachten aus der ehemaligen DDR geschenkt.
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 08.12.2013 um 00:27 Uhr
@Monika,
dann müssen die Engerl demnächst aber ganz schön zusammenrücken, wenn wieder welche unterm Weihnachtsbaum liegen.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 08.12.2013 um 17:10 Uhr
Deshalb ist schon eine neue Platte in Arbeit,Jutta.
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 08.12.2013 um 21:14 Uhr
Na dann dürfte der Orchestererweiterung ja nichts mehr im Weg stehen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Im eisigen Fahrwasser
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.