Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

JSG Staufenberg/Lollar verliert spannendes Pokalspiel

von Tom Cernyam 30.09.2013399 mal gelesenkein Kommentar
Staufenberg | Staufenberger F-Jugend verliert nach spannenden 40 Minuten knapp mit 3:4 gegen den TSV Großen-Linden. Großen-Linden, das Team, gegen das man erst vor zwei Wochen im Ligaspiel mit 1:5 verloren hatte, war nun wieder der Gegner in der 2. Runde des Kreispokals.

Das Spiel fing flott an und beide Mannschaften ließen den Ball schnell und sicher nach vorne laufen. Nach einer Ecke in der 6. Minute konnte Staufenberg den Ball nicht aus dem Strafraum schießen und so kam es, das Großen-Linden aus dem Gewühl heraus zum 0:1 trafen. Nach einer kurzen Phase des Orientierens, fand Staufenberg wieder zurück ins Spiel und drückte Großen-Linden in Ihre eigene Hälfte. In der 9. Minute konnte sich Dario auf der linken Seite durchsetzen, aber den Schuss aus spitzem Winkel konnte der Torwart zu Ecke klären. Der Eckball wurde dann von Leon direkt auf Dario geschossen, der aus kurzer Distanz den Ball ins Tor schoss. Mit dem 1:1 ging es dann in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit drückte Großen-Linden Staufenberg in Ihre eigenen Hälfte, in der 25. Minute war es dann soweit, Luca im Tor der Staufenberger hatte keine Chance gegen
Mehr über...
den festen Schuss unter die Torlatte. Nach diesem Tor wechselte der Staufenberger Trainer mit Paul einen größeren Torwart ein, Luca spielte fortan auf der linken Seite. Leider brachte das nicht den erhofften Aufschwung, Großen-Linden baute nach einen Doppelschlag (27. und 30. Minute) die Führung auf 1:4 aus.
Die Partie schien gelaufen zu sein, doch da irrten sich die Lindener Eltern. Staufenberg bäumte sich gegen die drohende Niederlage, Staufenberg kämpfte sich zurück und spielte den Ball sauber und schnell nach vorne, nachdem Noel (34.) und Yusuf (38.) das Ergebnis auf 3:4 verkürzten, kam Großen-Linden ins schwimmen und die Eltern aus Großen-Linden wurden nervös, aber letztlich endete das Spiel glücklich mit 3:4 für Großen-Linden und zieht somit in die 3. Runde ein. Staufenbergs Trainer Tom Cerny war mit der Mannschaftsleistung hochzufrieden und lobte sein Team für ein tolles Pokalspiel und einer enormen Leistungssteigerung zum Spiel vor zwei Wochen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Lumdatalbahn kann den Wohnungsmarkt schnell entlasten
Die Zahl der Pendler nimmt seit fast zwei Jahrzehnten stetig zu. Die...
Das Veranstaltungsplakat zum dritten Gießener 24-Stunden-Schwimmen, veranstaltet von der DLRG-Kreisgruppe Gießen
Dieses Wochenende 4. Gießener 24-Stunden-Schwimmen im Westbad
DLRG Kreisgruppe Gießen lädt wieder alle von jung bis alt zum...
Mit dem Lumdatalbahn-Verein von Lollar an den Mittelrhein mit attraktivem Fotowettbewerb
Bahn-Erlebnis-Tag mit großer Sonderfahrt und attraktivem...
Cantiamo auf der Bühne im "Blauen Hangar" in Rinde
Golddiplom für Chor Cantiamo
Ein langes Fronleichnamswochenende ganz im Zeichen des...
60 Jahre Blau-Weiß Gießen: Jubiläumsfest an der Ringallee mit vielen Events und dem „Tag des Mädchenfußballs“
Am kommenden Samstag, den 24. Juni 2017 feiert die Spielvereinigung...
Verein Kriminalprävention unterstützt Blau-Weiß Gießen
Kriminalität zu bekämpfen ist zweifellos eine notwendige Aufgabe;...
Die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V. bietet zum Weltkindertag am 17.09.2017 im Stadtpark Wieseckaue Mädchenfußball an.
In der Saison 2016/17 konnte Blau-Weiß Gießen nach 40 Jahren erstmals...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tom Cerny

von:  Tom Cerny

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Tom Cerny
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Teams bei der Siegerehrung.
TSG Leihgestern gewinnt das Nikolausturnier der JSG Staufenberg/Lollar
Am letzten Wochenende trafen sich die F-Jugendlichen der JFV Weimar,...
JSG Staufenberg/Lollar mit Ihren neuen Sporttaschen von der Fa. Mülller aus Mainzlar.
Weihnachtsfeier auf der Schmelz-Mühle
Pünktlich zum Jahresende feierte die F-Jugend der JSG...

Weitere Beiträge aus der Region

Adventmarkt im „Hofgut Dagobertshausen“
Rechtzeitig zur Adventzeit , am 18. Und 19.11.2017 hat das ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.