Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Was könnte das für eine Nationalität sein?


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus-Dieter Willers
6.188
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 15.09.2013 um 21:06 Uhr
In Großbritannien kann man Wunschkennzeichen wählen, die nur aus Buchstaben bestehen. Ob dieses Auto aus GB kommt, weiß ich natürlich nicht.
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 15.09.2013 um 22:56 Uhr
Auf welcher Seite ist das Lenkrad? Sofern rechts, könnte Großbritannien hinhauen. Ein Nummernschild, bestehend aus Buchstaben ist mir noch nicht begegnet. Eigentlich müsste doch eine Nationalitätenkennung angebracht sein, wenn man sich im Ausland bewegt.
Klaus-Dieter Willers
6.188
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 15.09.2013 um 23:16 Uhr
Auch in Island gibt es Wunschkennzeichen, die nur aus Buchstaben bestehen, allerdings ist die Farbe anders.
Bei dem Kennzeichen hier können es natürlich auch 2 Einsen sein, denn in GB werden die Einsen auf Kennzeichen so geschrieben.
Außerdem gehe ich davon aus, dass die Länderkennung zum Veröffentlichen entfernt wurde.
Klaus-Dieter Willers
6.188
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 16.09.2013 um 16:16 Uhr
Frau Bernges, kommt noch die Auflösung, oder war die Frage echt gemeint und Sie wissen es tatsächlich nicht. Dann hätte das Kennzeichen aber eine Nationen-Abkürzung haben müssen.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 16.09.2013 um 17:29 Uhr
Also,ich habe nichts manipuliert.Das Kennzeichen ist original.
An England hatte ich selbst schon gedacht.
Kein Nationalitätenzeichen und ganz normale Linkssteuerung.
Ich hatte allerdings noch mit dem asiatischen Raum geliebäugelt.
Ich weiss es wirklich nicht,Herr Willers.
Vielleicht weiss es ja doch noch jemand.
Klaus-Dieter Willers
6.188
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 16.09.2013 um 18:15 Uhr
Wo wurde denn das Foto aufgenommen ? War es etwa in der Nähe im Zusammenhang mit der Autoausstellung in Frankfurt ?
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 16.09.2013 um 18:35 Uhr
Auf der Autobahn bei Wertheim.
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.09.2013 um 18:59 Uhr
Auf der Autobahn bei Wertheim.

Hallo Monika,
was jetzt ungeheuer hilfreich ist, grins. Sonst hättest du sicher auch nicht fragen müssen.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 16.09.2013 um 19:06 Uhr
Ich habe lediglich auf die Frage von Herrn Willers geantwortet.
Klaus-Dieter Willers
6.188
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 17.09.2013 um 21:09 Uhr
Wenn jetzt niemand aus dem Bereich Verkehrsbehörden, Polizei, KFZ-Zulassung oder Justiz hilft, werden wir die Sache nicht lösen können.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 17.09.2013 um 22:52 Uhr
Bin gespannt,ob sich jemand meldet,der es weiß.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fahrzeuge, Straßenverkehr und Umwelt

Fahrzeuge, Straßenverkehr und Umwelt
Mitglieder: 21
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
U-Bahnstation am "Alex"
Einmal Berlin und zurück!
Die beiden Katerchen Bear und Banye hatten ihr Zuhause verloren. Die...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.