Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Bier des Jahres 2013 (Detmolder Thusnelda Bier) beim Schmaadleckermarkt in Lollar

Staufenberg | Auch in diesem Jahr nimmt der Hobby- und Kunstkreis Lollar wieder am Schmaadleckermarkt am Sonntag, 01. September in Lollar teil. An unserem Stand können die Besucher Arbeiten der Hobbykünstler bewundern und käuflich erwerben.
Außerdem bietet der Verein im Ausschank Deutschlands Bier des Jahres 2013 (Detmolder Thusnelda Bier) an. Neben verschiedenen Biersorten gibt es noch Kirschbiergelee und Biersenf zu kaufen. http://www.brauerei-strate.de/
Selbst gebackene Kuchen und Kaffee dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Der Verein würde sich freuen zahlreiche Marktbesucher an seinem Stand begrüßen zu können.
Der Stand befindet sich in der Marburger Straße 14 in Lollar.

 
 

Mehr über

Schmaadleckermarkt (25)Lollar (357)Detmolder Brauerei (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den RMV wegen der vorsätzlichen Abwertung der Lumdatalbahn
Mit Kritik und Verärgerung reagiert der Fahrgastverband PRO BAHN auf...
Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Weltkulturerbe Lorsch - die Klassen 6 e,f,g der CBES Lollar
Kolumbus und die Pommes ...
Vor Kolumbus´ Reisen über den Ozean gab es in Europa weder Kartoffeln...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
7 neue Millionäre in Lollar und Umgebung seit Mittwoch
Seit Mittwoch ist es nun amtlich, das es in der Stadt Lollar und im...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 30.08.2013 um 11:11 Uhr
Hallo Helmut,
doppelt gemoppelt hält besser. ;-)
Ich werde auf jeden Fall mal vorbeikommen.
Ingrid Wittich
18.886
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 30.08.2013 um 12:14 Uhr
Biersenf hört sich gut an. Kirschbiergelee, na ja, ist sicher gewöhnungsbedürftig.
Bernd Zeun
9.530
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 30.08.2013 um 13:19 Uhr
Doppelt lesen, doppelt trinken, doppelt sehen ...
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 30.08.2013 um 13:50 Uhr
Oh je, das sind ja Aussichten.
Antje Amstein
5.961
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 02.09.2013 um 07:08 Uhr
Sehr Interessant wie zwei Bürgerreporter den selben Text schreiben können! Wer von Ihnen arbeitet für die NSA?
Bernd Zeun
9.530
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.09.2013 um 06:14 Uhr
Keiner. Dahinter steckt der Kunstkreis Lollar und die Kunst heißt Synchronschreiben ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.113
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hobbyausstellung des Hobby-und Kunstkreises Lollar
Am 19./20. November findet wieder die Jahresausstellung des Hobby-...
Harmlos fing alles an
Urlaubserlebnisse wie sie keiner braucht.
Dramatische Ereignisse während unseres Urlaubs in Funchal/Madeira. Am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...
Vier Tage Frost und schon friert alles ein, gerade diese grüne Entengrütze war in diesem Jahr sehr stark vorhanden
Entengrütze in Eis gelegt

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.