Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Dorffest Daubringen mit Kinderwagenrennen

Staufenberg | Zusammen mit Daubringer Vereinen und Gruppen wird am Samstag, den 14. September, das bereits 5. Daubringer Dorffest „rundumdekirchturm“ gefeiert.
Dieses Fest ist für jedermann und für alle Altersgruppen geeignet - und nicht nur allein für die Daubringer Bevölkerung. Auf Kinder wartet ein besonderes Spielprogramm. Ein Spielmobil steht bereit, außerdem gibt es Wasserspiele, Armbrustschießen und Kinderschminken.
Die Zielsetzung des Festes ist eindeutig: familiär, mit vorwiegend typisch „hessischen“ Gerichten (ab 16 Uhr) und Getränken. Die Auswahl ist reichhaltig. Eine der Besonderheiten ist das Angebot von Kartoffeln direkt aus dem Dämpfer.
Um 14 Uhr geht’s los. Der Kinderchor „Zauberklang“ tritt auf und die Cheerleader „United Girls“ sorgen für Stimmung. Kaffee und Kuchen fehlen nicht. Eine weitere Attraktion ist das um 15 Uhr beginnende (Kinder-)Wagenrennen mit außergewöhnlichen Gefährten, zu dem noch Anmeldungen bis zum 7. September unter Telefon 06406-77472 entgegengenommen werden. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen! Nach einer kurzen Andacht um 18 Uhr mit Pfarrer Stein werden die Sieger aus dem Wagenrennen gekürt.
Im Verlauf des Abends wird Musik live dargeboten von Daubringer „Klangkünstlern“. Sie ist nicht aufdringlich, sondern zurückhaltend, eben der Zielsetzung angepasst. Gegen 23 Uhr wird eine Licht-/Ton-Schau am Kirchturm „abfahren“.
Neben Apfelwein stehen Biere, Weine, Sekt und auch nichtalkoholische Getränke auf der Angebotsliste. Als interessante Spezialität werden Cocktailsorten mit und ohne Alkohol gemixt.
Die Daubringer sind es, die mit ihren Darbietungen neue Wege gehen und somit der Veranstaltung einen besonderen Rahmen geben. Das Dorffest hat vieles zu bieten, da ist das Dabeisein fast ein Muss — und alles ohne Eintrittsgeld!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Orga-Team aus Bettenhausen
Bettenhausen startet durch für die dorfKULTURtage 2017
Die Initiative Bettenhausen 2020 organisiert zum dritten Mal die...
Fleißige Bienen bei Kaiserwetter
Imkerei bei Kultur im Garten
Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Kultur im Garten“ gab es in der...
Besuch von Vater Storch am Ortsausgang Richtung Buseck

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Susanne Rotter

von:  Susanne Rotter

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Susanne Rotter
90
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fleißige Bienen bei Kaiserwetter
Imkerei bei Kultur im Garten
Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Kultur im Garten“ gab es in der...
Salbenherstellung und Kräuterbeschreibung
Kultur im Garten: Der Bader Damianus war zu Besuch in Daubringen
Mittelalterliche Behandlungsmethoden wie den Starstich oder den...

Weitere Beiträge aus der Region

Fleißige Bienen bei Kaiserwetter
Imkerei bei Kultur im Garten
Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Kultur im Garten“ gab es in der...
Cantiamo auf der Bühne im "Blauen Hangar" in Rinde
Golddiplom für Chor Cantiamo
Ein langes Fronleichnamswochenende ganz im Zeichen des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.