Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Bäder-Architektur in Binz

Staufenberg | In einer der schönsten Buchten der Ostsee,
der Prorer Wiek,liegt das bekannte Seebad Binz.
Entlang der 3,2km langen Promenade strahlen
die Villen und Hotels im Stil der historischen
Bäderkultur in herrlichem Weiß.
Auch die Namen der Häuser sind vom Geist um 1900 geprägt.Es sind meistens Frauennamen oder die
der Erbauer.
Ob am Tage, oder bei Dunkelheit angestrahlt,
die stilecht restaurierte Bäderarchitektur ist
zu jeder Tageszeit ein Augenschmaus.
Und hier treffen sich Gäste und Einheimische in der
besonderen Atmosphäre vergangener Zeit.
Aber trotz aller vergangenen Romantik ist das
Moderne allgegenwärtig.


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Astrid Patzak-Schmidt
3.415
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 26.06.2013 um 17:49 Uhr
Schöne Fotos, die mich an unseren Aufenthalt in Binz erinnern. Hier noch mehr Villen in Weiß:
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/69350/architektur-in-weiss/
Ingrid Wittich
19.132
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.06.2013 um 17:51 Uhr
Sehr schön, finde ich. Ich habe dieses Mal die Villen in Sellin fotografiert. Kommen demnächst.
Tara Bornschein
7.217
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 27.06.2013 um 13:23 Uhr
Die Villen sind sehr schön, geben dem Ort einen ganz besonderen Flair!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.365
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nimm doch wieder mal ein Buch zur Hand.
Entlang der Lumda von Daubringen bis zur "Holzmühle"
Auch das nicht ganz so tolle Wetter konnte die Staufenberger...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Teil des Murals an der Stadtbibliothek Bad Vilbel
Buch zur Hand genommen!
Blick in den Tageabbau der Bisha-Mine in Eritrea, 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Asmara. (Foto: Martin Zimmermann)
Besuch in der Bisha-Mine in Eritrea
Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.