Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Der Kampf ums tägliche Futter.

Staufenberg | Jeder bekommt was er gerne mag,aber trotzdem ist
der Futterneid gross.
Früh morgens kommen die Eichelhäher.Sie sind die ersten,um ihre Nüsse abzuholen.
Danach verlangen die Amseln nach Rosinen,Apfel und Fettfutter.
Und schon sind in Massen die Stare da.da geht es kräftig zur Sache.Und alles,was sie in ihrer Gier herunterwerfen,reicht für alle Spatzen,Rotkehlchen,Kleiber,Gimpel,Grünfink und alle Arten von Meisen.
Ach ja,der Specht,der kommt öfters am Tag,um sein Futter abzuholen.
Auf jeden Fall muss der Tisch immer reichlich gedeckt sein.

1
4
3
1
1
3

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
18.894
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.12.2012 um 16:59 Uhr
Mit sehr viel Geduld fotografiert. Bewundernswert.
Peter Baier
9.084
Peter Baier aus Gießen schrieb am 13.12.2012 um 17:06 Uhr
Schöne Fotoserie
Norbert Fust
2.914
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 13.12.2012 um 17:25 Uhr
Ein wirklich schöner Beitrag !
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 14.12.2012 um 13:49 Uhr
Durch die Winterfütterung können Erwachsene und Kinder sehr gut unsere heimischen Vögel kennen lernen. Es macht Spaß die kleinen Flugkünstler zu beobachten, sich die Zeit dafür im Alltag zu nehmen und durch den Besuch der Vögel belohnt zu werden. Danke für die Bilder.
Ingrid Wittich
18.894
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 14.12.2012 um 14:02 Uhr
Wir haben auch schon das Vogel-Bestimmbuch zum Fenster gelegt.
Wolfgang Heuser
6.046
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 14.12.2012 um 20:37 Uhr
Sehr schöner Bildbeitrag mit sehr schönen und seltenen Wildvögel, die auch nicht überall zu sehen sind! Aber da sind die Futterplätze besonders gut angeboten...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die 4 Jahreszeiten

Die  4  Jahreszeiten
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"CARPE - DIEM" Nutze den Tag
Wer jetzt nicht geht, ist selber schuld. Ein Rundgang durch das...
Raps-odie in Gelb
Die wunderschönen Rapsfelder sind im Moment eine wahre Augenweide....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.